Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Kajak Kroatien

Kajak Kroatien

Erleben Sie die atemberaubende Natur Kroatiens bei einer Kajaktour! Alles Wissenswerte rund um's Kajak fahren in Kroatien finden Sie hier im Überblick.

zurück zur Übersicht: Kanu in Kroatien
 
Kanu Kroatien - Kajaktour Zrmanja
Die Zrmanja, eines der schönsten Reviere für Paddler lädt im Sommer zu idyllischen Kanutouren ein. In Frühjahr und Herbst zeigt sich die Zrmanja von ihrer wilden Seite. (Foto: Aleksandar Gospic - Photonet.hr)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Küste & Inseln
  • Flüsse & Seen
  • Übersicht:
  • Seekajak
  • Wildwasserkajak
  • Aldura Sport - Seekayak Bucht Brac
    Traumhafte Buchten, wie hier auf der Insel Brac erwarten sie bei Ausflügen mit dem Seekayak. (Foto: Aldura Sport)
  • Aktivist Pula - Kayaktour Insel Ceja, Istrien
    Auf den Kajaktouren genießt man herrliche Ausblicke, wie hier auf der Insel Ceja mit Blick auf Medulin. (Foto: Aktivist Sport Pula)
  • Kayakausflug Strand Mornar, Pula
    Kurze Pause auf der Kajaktour am Strand Mornar in der Bucht Soline bei Pula. (Foto: Aktivist Sport Pula)
  • Insel Prvic - Seekajaktour
    Ausflug mit dem Seekajak vor der Insel Prvic bei Sibenik/Vodice. (Foto: Bojan Haron - Croatia.hr)
  • Splitoutdoor Adventure - Kajaksafari Cetina
    Kajaksafari im Sommer auf der idyllischen Cetina bei Omis (Foto: Split Outdoor Adventure).
  • Cetina Kajak - Natur pur
    Natur pur und glasklares Wasser erwartet Paddler auf dem Fluss Cetina (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr).
  • Wildwasserfahrt - Fluss Cetina
    Die wilde Seite der Cetina - Paddler mit Raft bei durchfahren einiger Stromschnellen. (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr)
Das beliebte Urlaubsland Kroatien, das zu den 30 wasserreichsten Staaten der Welt zählt ist ein Paradies für Paddler. Neben den über 1.200 Insel und einer fast 1.800 km langen Küste entlang des Festlandes bieten die Flüsse Kroatiens zu dem herrliche Gebiete zum Kajak fahren und zum Rafting.

Kroatien, Teil des Blauen Herzens von Europa, darunter verseht man das Netz aus weitestgehend naturbelassenen und teilweise nahezu unberühtem Fließgewässern des Balkans, bietet für Paddler neben den vielen Flüssen natürlich auch ein schier unendlich wirkende lange Küste und eine zauberhafte Inselwelt, die man mit dem Kajak entdecken kann.

Schon im Norden Kroatiens, in der Region Istrien lassen sich mit dem Kajak herrliche Küstenabschnitte um die beliebten Urlaubsorte Rovinj, Porec und Pula so wie die schönen Buchten des Kap Kamenjaks erkunden.

In der benachbarten Region Kvarner Bucht werden Ihnen neben Seekajak-Touren an der Küste und um die Inseln, wie z.B. die Insel Rab oder die Insel Krk, auch Kajakfahrten auf Wildwasser geboten. Insbesondere die Kupa, nördlich von Rijeka bietet interessante Passsagen für Paddler.

Die besten Spots für Kajakfahrer befinden sich in Dalmatien. Hier laden unzählige Inseln, traumhafte Buchten und historische Kulissen, wie die Altstadt von Dubrovnik zu unvergesslichen Ausflügen mit dem Kajak ein. Wildwasserfans kommen in Dalmatien vor allem auf den Flüssen Zrmanja und Cetina, die auch beste Vorraussetzungen für Rafting in Kroatien bieten auf Ihre Kosten.

Gebiete zum Seekajak fahren in Kroatien

Insgesamt hat die Küste von Kroatien eine Länge von 5.835 km. 1.777 km beträgt die Küste am Festland so wie 4.058 km die Küstenlänge um die rund 1.246 Inseln von Kroatien. Paddlern werden fast unendliche Möglichkeiten geboten um herrliche Buchten, Naturlandschaften bei Fahrten mit dem Seekajak über das Meer oder über einen der vielen Seen zu entdecken und zu genießen. Insbesondere Badebuchten in denen geringe Strömungen herrschen sind ideal für Kanu Anfänger, die erste Erfahrungen mit dem Paddel sammeln möchten.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige der schönsten Gebiete zum Kanu fahren kurz vorstellen:
  • Kap Kamenjak - Istrien
    Traumhafte Buchten gibt es an der Südspitze Istriens, am Kap Kamenjak mit dem Kajak zu entdecken. (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr)
  • Kap Kamenjak

    In Istrien ist vorallem das Naturschutzgebiet im Süden der Region, das Kap Kamenjak ein beliebtes Gebiet für Kajaktouren entlang der Küste. Entlang des Kaps laden zahlreiche schöne, teilweise einsame Badebuchten zum Pausieren und Sonnenbaden an. Seekajaks können am Kap Kamenjak an der Windsurfstation so wie in den umliegenden Urlaubsorten mieten. Ansässige Anbieter bieten u.a. Kajak-safaris rund um das unter Naturschutz stehende Kap Kamenjak an.
  • Insel Rab - Küste
    Die Insel Rab mit ihren unzähligen naturbelassenen Buchten ist sehr beliebt Paddlern. (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr)
  • Insel Rab

    Die Insel Rab ist mit der Insel Krk eine der beliebtesten Urlaubsinseln Kroatiens. Die 91 km² große Insel in der Kvarner Bucht, bietet für Kajakfahrer ausgezeichnete Möglichkeiten die Insel von allen Seiten zu erkunden. Von der historischen Kulisse der Altstadt von Rab bis hin zu herrlichen Sandbuchten im Norden bei Lopar oder traumhaften einsamen Buchten entlang Kalifront im Westen bieten sich ab- wechslungsreiche Ecken für Kajaktouren und Kajaksafaris rund um die Insel Rab.
  • Insel Prvic - Dalmatien
    Ein schönes Gebiet für ausgiebige Kajakausflüge ist die Insel Prvic vor Vodice. (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr)
  • Insel Prvic & Riviera von Vodice

    Die Riviera von Vodice mit den Ferienorten Tribunj und Srima und der davor liegenden Insel Prvic ist bei Paddlern eine beliebte Destination für Ausflüge mit dem Seekayak. Moderne Kajakboote und Ausrüstung kann man beim Anbeiter Karika im Sea Kajakzentrum Prvic Luka (am Hotel Maestral) und bei Karika Vodice am Plava Beach mieten. Karika bietet u.a. auch eine vierstündige Seekajaking-Tour von Vodice zur Insel Prvic an.
  • Kanu - Supetar, Insel Brac
    Interessante Kajaktouren werden Ihnen an der Nord- und Südküste der Insel Brac geboten. Hier Seekajaks in Supetar. (Foto: Michael Haut)
  • Insel Brac

    Die Insel Brac ist vor allem aufgrund des "Goldenen Horns von Bol", dem Strand Zlatni Rat bekannt. Jedoch bietet die fast 400 km² große Insel, die etwa 50 Fähr- minuten von Split entfernt ist weit mehr. Herrliche Küstenabschnitte mit einsamen Buchten und ein glasklaren Meer können Kanuten hier bei Kajak-Safaris rund um die Insel Brac entdecken. Kajakverleih so wie Kajaktoureni-Anbieter sind in den großen Urlaubsorten Sutivan, Supetar und Bol ansässig.
  • Insel Hvar, Vrboska - Kanutour
    Die Insel Hvar bietet auch schöne Buchten und Attraktionen, wie z.B. der Urlaubsort Vrboska, die man auf den Kanutouren entdecken kann. (Foto: Damir Pacic - Croatia.hr)
  • Insel Hvar

    Zwei Stunden sind es von Split mit der Fähre bis zur schönen Urlaubsinsel Hvar in Dalmatien. Entlang der Küste der ungefähr 297 km² großen Insel Hvar kann man schöne Strände und Buchten mit dem Seekajak entdecken. Weiteres Highlight ist das Inselarchipel Pakleni otoci, die Hölleninseln auf denen sie bei Kajak-touren himmlische Buchten entdecken können. Beliebt sind ebenso Touren nach  Vrboska, aufgrund der vielen Brücken auch "Klein-Venedig" genannt, im Norden von Hvar.
  • Vis - Bucht Stoncica
    Glasklares Meer und schöne Buchten, wie hier die Bucht Stoncica kann man bei Kanutouren auf der Insel Vis besuchen (Foto: Damir Pacic - Croatia.hr)
  • Insel Vis

    Zauberhafte Plätze gibt es auch bei den Kajaktouren rund um die Insel Vis zu entdecken. Zu den Highlights rings um die ca. 90 km² Insel Vis zählen die traum- hafte Bucht Stivina an der Südküste, die Grüne Grotte auf der Insel Ravnik so wie die berühmte Blaue Grotte auf der westlich von Vis liegenden Insel Bisevo. See- kajaks können sie in den großen Urlaubsorten Komiza, an der Westküste oder in der Stadt Vis, an der Ostküste leihen.
  • Dubrovnik - Kanu-/Kajaktour
    Eine der schönsten Touren wird in Dubrovnik angeboten. Hier geht es von der Bucht Pile entlang der Stadtmauern bis zur vorgelagerten Insel Lokrum (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr)
  • Dubrovnik

    Dubrovnik ist der Publikumsmagnet und sicher die schönste Stadt an der kroa- tischen Adria. Die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Altstadt mit ihren Festun- gen & mächtigen Stadtmauern kann man auch vom Meer aus bei einer Kajaktour bestaunen. Daneben lockt u.a. auch die nur etwa 630 m von der Dubrovniker Altstadt entfernte kleine Insel Lokrum als Ausflugsziel für Paddeltouren. Dubrovnik und Lokrum sind auch als Drehorte de TV-Serie Game of Thrones bekannt.
nach oben

Die schönsten Wildwasser-Kajakgebiete in Kroatien

Die Shuttlebus-Anbieter Fils und Brioni veröffentlichen den aktuellen Fahrplan für die Saison Ende März / Anfang April 2017. Detaillierte Informationen finden Sie danach auch hier auf unserer Seite.
  • Fluss Kupa - Kayak & Rafting - Gebiet
    Das Kajakgebiet auf der Kupa liegt etwa 1 Autostunde nördlich von Rijeka (Foto: Bojan Haron Markicevic - Croatia.hr)
  • Fluss Kupa

    Die fast 300 km lange Kupa, ein Nebenfluss der Save entspringt im Nationalpark Risnjak und fließt dann weiter bis hin nach Slowenien, wo sie bei Sisak in die Save mündet. Die fischreiche Kupa bietet besonders klares Wasser und ist besonders in den Frühjahrsmonaten ein herrliches Gebiet für Paddler zum Kajak fahren und für Raftingtouren. Insbesondere der Abschnitt bei Brod na kupi, unweit von Delnice ist für Bootstouren auf der Kupa äußerst beliebt.
  • Fluss Mreznica - Karlovac
    Felswände, herrliche Natur und einige Wasserfälle erwarten Paddler auf der Mreznica unweit von Karlovac. (Foto: Kupa Sports)
  • Fluss Mreznica

    Die Mreznica ist ein Karstfluss, der bei Slunj entspringt und nach etwa 63 km in die Korana, die dann in die Kupa mündet fließt. Der Fluss Mreznica ist bekannt für seine Wasserfälle und insbesondere bei Anglern ein beliebtes Revier zum Süß- wasserfischen. In den regenreichen Monaten bieten sich wilde Abschnitte zum Raften mit dem Kajak. In den übrigen Monaten des Jahres ist die Mreznica recht zahm, bietet aber mit den schönen Wasserfällen & -bassins schöne Attraktionen.
  • Fluss Zrmanja - Dalmatien bei Obravac, Zadar
    Eine imposante Landschaft erwartet Paddler auf der Zrmanja bei Obravac. (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr)
  • Fluss Zrmanja

    Umgeben von mächtigen Felswänden fließt der etwa 69 km lange Fluss Zrmanja von den südlichen Hängen des Velebit Gebirges bis hin Novigrader Meer. Vor allem der Teil östlich von Obravac (45 km östlich von Zadar) ist ein Paradies für Paddler. Im Sommer noch eher ruhig zeigt die Zrmanja vor allem im Herbst und Frühjahr ihre wilde Seite - die Schöne & das Biest sozusagen. Großen Bekanntheitsgrad hat die Zrmanja auch als einer der Drehorte der Winnetou Filme.
  • Fluss Krupa - Dalmatien bei Zadar
    Im Frühjahr ein kleines Paradies für Kajakfahrer, die Krupa, die nach 7 km in die Zrmanja fliesst. (Foto: Zoran Jelaca - Croatia.hr)
  • Fluss Krupa

    Die nur 7 km lange Krupa ist ein Zufluss der Zrmanja, der aus zwei Karstquellen entspringt. Die Krupa ist vor allem in den Monaten Februar bis Mai mit dem Kajak befahrbar. Der smararagdgrün schimmernde Fluss ist aufgrund zahlreiche Barrieren und Wasserfälle nur bedingt mit dem Kajak paddelbar. Sehenswert sind vor allem die herrlichen Wasserfälle, insgesamt 19 an der Zahl unter denen der Deveterac Wasserfall der schönste ist und das Kloster Krupa unweit der Quelle des Flusses.
  • Fluss Cetina - Kajak & Rafting bei Omis
    Eines der schönsten Flusstäler Kroatiens erwartet Sie beim Kajak fahren auf der Cetina hinter Omis. (Foto: Denis Peros - Croatia.hr)
  • Fluss Cetina

    Unweit des kleinen Ortes Cetina, in den dinardischen Alpen entspring der gleich-namige Fluss Cetina, einer der drei größten Flüsse der Region Dalmatien. Die Cetina ist etwa 100 km lang und mündet bei Omis in die kroatische Adria. Im Laufe der Jahrtausende hat die Cetina eindrucksvolle Canyons geschaffen, die heute eine herrliche Kulisse bei Kajak- und Raftingtouren bietet. Die beste Zeit für Kajak- und Raftingtouren sind auch hier die Frühjahrsmonate und nach Regenzeiten.
  • Fluss Neretva - Neretva Delta
    Umgeben von fruchtbaren Feldern lädt die Neretva zu Ausflügen mit dem Kanu ein. Von einst 12 Flussärmen sind heute noch 3 übrig, das Neretva Delta. (Foto: Andrija Carli - Photonet.hr)
  • Fluss Neretva

    Die 225 km lange Neretva, bedeutenster Fluss des Nachbarlandes Bosnien und Herzegowina. 203 km des Flusses Neretva fließen durch die Region Herzegowin und 22 km durch Kroatien bis sie bei Ploce in die kroatische Adria mündet. Den kroatischen Teil bezeichnet man auch als das Neretva Delta. Eine fruchtbare Ebene, die man mit dem Kajak erkunden kann. Bei einer Kajakfahrt auf der Neretva kann man noch die traditionellen kroatischen Kanus "Trupice" bewundern.
  • Bacina Seen bei Ploce
    Die idyllischen Bacina Seen, eine Seenlandschaft unweit von Ploce bieten sich für gemütliche Kajaktouren an. (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr)
  • Bacina Seen

    Nur 10 km nördlich vom Neretva Delta befinden sich die Bacina Seen (kroat. Bacinska jezera - Anm.d.Verf.), circa 3 km von Ploce entfernt. Die Seenlandschaft besteht aus insgesamt sieben Seen, von denen sechs miteinander verbunden sind. Neben Kajakverleih werden hier auch SUP (Stand up Paddle) verliehen und der Anbieter Paddle Surf Croatia bietet neben Paddeltouren auch Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. (www.paddlesurfcroatia.com/de/).

Fluss Gacka

Die Gacka, einer kleiner Fluss von einer Länge von etwa 11 km ist ebenfalls sehr beliebt bei Paddlern. Paddler schätzen die Nähe des durch Otacac fließenden Flusses zum bekannten Nationalpark Plitvicer Seen. Kajaktouren auf der Gacka kann man auch herrlichen mit einem Angelausflug kombinieren, denn die Gacka ist besonders reich an Forellen.

nach oben

Anbieter

Für Kajakverleih, Kajaksafaris und Kajaktouren so wie weitere Sport- und Freizeitaktivitäten wie z.B. Rafting können Sie sich an die nachfolgenden Anbieter wenden.

nach oben

Wissenswertes

  • Ausrüstung Kanu, Kajak, Rafting
  • Ausrüstung

    Bei gebuchten Kajaktouren wird das Equipment (Kajak, Paddel &  Sicherheits-ausrüstung) zur Verfügung gestellt. Bevor Sie eine organisierte Kajaktour beginnen, werden Sie vom Tourleiter über Sicherheitsvorkehrungen, die Ausrüstung und Techniken beim Kajakfahren informiert.. Sebst mitbringen sollte man immer Sonnen-schutz, Badesachen, Handtuch und Kleidung zum Wechseln. Wasserdichte Aufbe-wahrungstaschen für Foto & Wertsachen erhält man normalerweise vom Anbieter.
  • Preis - Kajak, Kanu, Rafting
  • Preise

    Preislich muss man für eine Kajaktour mit etwa 30 € / Person rechnen. Bei größeren Gruppen (nach vorheriger Absprache) bekommt man meist etwas günstigere Konditionen. Preise von guten Anbietern beinhalten auch eine Versicherung, die Paddler und Kajak im Schadensfall absichert.
Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Kajaksafaris / Kajaktouren in Kroatien mit Preis und kurzer Info über die jeweilige Paddeltour:
 
Anbieter Dauer Informationen zur Tour Preis
Windsurfstation ca. 4-6 Std. Kajaksafari rund um das zabuerhafte Kap Kamenjak an der Südspitze Istriens. - Mindestalter: 7 Jahre ab 40 € / Person
Gorski Tok ca. 2 - 3 Std. Kajak-Tour durch die Natur auf der Kupa bei Delnice (etwa 1 Stunde von Rijeka entfernt) ab 27 € / Person
Riva Rafting Centar ca. 3 - 4 Std- 14,5 km lange Kajaktour auf der Zrmanja unweit von Obrovac.Auf Winnetous Spuren durch die Canyons. - Mindestalter: 8 Jahre ab 40 € / Person
Red Adventures Croatia ca. 3-4 Std. 10 km lange Kayaktour rund um Split, die Halbinsel Marjan so wie Strände und Klippen - Mindestalter: 8 Jahre ab 38 € / Person
Cetina Tours ca. 3-4 Std. 10 km lange Rafting-Kajaktour auf dem Fluss Cetina. In den Sommermonaten mit einigen Stromschnellen-Im Frühjahr und Herbst ist auf dieser Raftingtour sehr viel Action garantiert - Mindestalter: 7 Jahre ab 27 € / Person
Aldura Sport ca. 3-4 Std. 9 km lange Tour mit dem Seekajak rund um Sutivan auf der Insel Brac - Highlights sind schöne Buchten, Strände so wie ein antikes Schiffswrack in der Bucht Likva. - Mindestalter: 8 Jahre ab 40 € / Person
Adventure Dalmatia ca. 3 Std. 7 km lange Paddeltour mit dem Seekajak von der Pile - Bucht entlang der Stadtmauern bis hin zur Insel Lokrum - Mindestalter: 4 Jahre ab 30 € / Person
  • Jahreszeit - Kanu, Kajak, Rafting
  • Beste Zeit zum Kajak fahren in Kroatien

    Kajaktouren sind fast das ganze Jahr über möglich. Seekajaktouren sind von Früh- jahr bis Spätherbst ohne Probleme möglich. Kajakfahrten auf den kroatischen Flüssen sind in niederschlagsreichen Monaten immer möglich. Bitte beachten Sie, dass sich hier der Schwiergkeitsgrad (Wildwasserschwierigkeitsskala) erhöht im Vergleich zu den Sommermonaten in denen niedriger Wasserstände und geringere Strömungen herrschen.
  • Schwierigkeitsgrad
  • Kajaktouren nach Schwierigkeit

    Die ruhigen Buchten & Küstenabschnitte so wie die meisten Flüsse während der Sommermonate sind bestens für Paddel-Anfänger geeignet. Jedoch in nieder- schlagsreichen Frühjahrs- und Herbstmonaten sollte man vor allem bei den Flüssen Zrmanja & Cetina die nötige Vorsicht walten lassen und ggf. sich nur per geführter Kayak-Tour auf die Flüsse begeben. Zrmanja und Cetina haben in diesen Monaten Einstufungen auf der Wildwasserschwierigkeitsskala zwischen 4 und 5.
  • Achtung
  • Gefahren & Risiken

    Jede Sportart birgt Gefahren und so ist auch der Kajaksport nicht ganz risikofrei. Die Risiken kann man jedoch minimieren, indem man sich an einige Sicherheitsregeln hält. Bei Fahrten durch unruhige Gewässer ist das Verletzungsrisiko deutlich höher, daher sollten sich nur geübte Kajakfahrer an solche Strecken wagen.

    Nach längeren Regenfällen zeigen sonst idyllische Flüsse, wie die Zrmanja oder Cetina ihre wilde Seite und aus der geplannten "entspannten" Paddeltour" wird sehr schnell eine Raftingtour mit dem Kayak.

    Bei Seekayaktouren sollte man immer auf die Wetterverhältnisse /-vorhersagen achten – Gewitter oder starke Winde, wie etwa der Bora (ein an der kroatischen Küste auftretender Wind) können einer Kayakfahrt schnell ein vorzeitiges Ende bereiten und die Wellengänge und Strömungen sind gefährlich.

nach oben

Karte

Auf unserer nachfolgenden Karte finden Sie Informationen zu den Kajak-Gebieten in Kroatien, Anbieter und viele weitere Informationen rund um Kajak- und Rafting-Touren in Kroatien..
 

nach oben

Bilder

  • Kayakausflug Bobovisce - Insel Brac
    Bei Kajaktouren entdeckt man nicht nur einsame Buchten sondern auch kleine Orte abseits des Touristenrummels, wie hier Bobovisce auf der Insel Brac. (Foto: Aldura Sport)
  • Kanuausflug Tribunj
    Lohnenswerter Ausflug mit dem Kajak - eine Fahrt von Vodice ins benachbarte Tribunj. (Foto: Bojan Haron - Croatia.hr)
  • Kayaktour Padova Bucht Rab
    Mit dem Seekajak die Insel Rab erkunden. Paddler auf dem Meer vor den beliebten Padova Buchten auf der Insel Rab. (Foto: Rab Aktivity)
  • Insel Prvic - Seekajak
    Die vor Vodice liegende kleine Insel Prvic zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen mit dem Kajak an der Riviera von Vodice. (Foto: Bojan Haron - Croatia.hr)
  • Pause am Ufer Zrmanja
    Pause und Landschaft genießen beim Kajakausflug auf der Zrmanja. (Foto: Riva Rafting Center Zrmanja)
  • Lubenice - Weg Strand, Grotte
    Auf Winnetous Spuren - Mit dem Kajak auf der Zrmanja durch die Filmkulisse der Winnetou Filme. (Foto: Foto: Riva Rafting Center Zrmanja)
  • Paddler Cetina
    In die Wildnis - Paddler mit Kajak auf der Cetina bei Omis. (Foto: Ivo Biocina - Croatia.hr)
  • Bacina Seen -2er Kajak
    Die Bacina Seen bei Ploce bieten sich zu idyllischen Ausfahrten mit dem Kajak an. (Foto: Domagoj Blazevic - Croatia.hr)
nach oben

Video

Der Freizeitanbieter Adventure Dalmatia (www.adventuredalmatia.com) gewährt in seinem Video einen knapp über 2 Minuten langen Einblick auf die wunderschöne Kayaktour entlang der Altstadt von Dubrovnik bis zur Insel Lokrum.



Der Anbieter Raftrek stellt im nachfolgenden Video sein Paddelrevier, den Fluss Zrmanja, östlich von Zadar vor.



nach oben

Quellen: Mit freundlicher Genehmigung der kroatischen Tourismuszentrale (Croatia.hr), Photonet.hr, Rab Activitiy, Aktivist Sport Pula, Aldura Sport Sutivan, Riva Rafting Center Zrmanja, Split Outdoor Adventure & Michael Haut.

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke