Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen

Tolmin

Der Online Reiseführer zur Stadt Tolmin im oberen Soca Tal in Slowenien. Alle Sehenswürdigkeiten, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr im Überblick.

Tolmin, Slowenien
Panoramablick auf die hübsche Stadt Tolmin im Soca Tal. (Foto: Janko Humar)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Slowenien
  • Region: Landesinnere
  • Einwohnerzahl: 3.850
  • Entfernungen
  • München - Tolmin: 415 km
  • Flughafen Triest: 75 km
  • Flughafen LJU: 90 km
  • Tolmin, Soca, Tolminska
    Tolmin wird im Südwesten von der Soca und im Nordosten von der Tolminska umarmt. (Foto: Matevz Lenarcic)
  • Tolmin Panorama
    Panoramablick auf Tolmin und die Mündung der Tolminska in die Soca, dahinter die Julischen Alpen. (Foto: Leonardo Olmi)
  • Tolmin, Metaldays
    Während der Metaldays, einem Musikfestival sind die Wiesen an der Soca in Tolmin gut besucht. (Foto: Boris Pretnar)
  • Tolmin - Stadtmuseum
    Im ehemaligen Palast Coronini im Zentrum von Tolmin ist heute das Tolminer Museum zuhause. (Foto: Arhiv Tolminskega Muzeja)
  • Tolminer Klammen, Soca Tal
    Bezaubernde Natur erwartet Sie in den wunderschönen Tolminer Klammen. (Foto: Fabio Ferrari)
  • Brücke - Tolminer Klammen
    Fußgängerbrücken führen über die Tolminer Klammen, nördlich von Tolmin. (Foto: Boris Pretnar)
  • Tolmin - Cadrg
    Der pittoreske Weiler Cadrg liegt nördlich von Tolmin. Der kleine Ort ist bekannt für seine Öko-Produkte (Foto: Ales Zdesar)
An der südlichen Grenze des Nationalparks Triglav, umarmt von den Flüssen Soca (ital. Isonzo - Anm. d. Verf.)) im Westen und der Tolminka im Osten befindet sich die sehenswerte Kleinstadt Tolmin am Fuße des Berges Vodel im Landesinneren von Slowenien.

Zum Gemeindegebiet der etwa 3.850 Einwohner großen Stadt Tolmin im oberen Soca Tal zählen noch 72 Weiler und Ortschaften, die entlang der Soca und in den umliegenden Bergen liegen. Tolmein (dt. Bezeichung der Stadt - Anm. d. Verf.) bietet seinen Gästen zahlreiche natürliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Vor allem das malerische Flusstal entlang der "Smaragdstraße", wie man die smaragdgrün schimmernde Soca auch gerne bezeichnet lädt zu Wanderungen, Radtouren so wie Kajak- und Raftingtouren ein. Ein weiteres Juwel sind die Tolminer Klammen, etwa 2 km nordöstlich des Stadtzentrums von Tolmin. Tosend rauscht hier in den engen Felsenschluchten das Wasser der Flüsse Tolminka und Zadlascica in Richtung Soca.

Kulinarisch bietet die landwirtschaftlich geprägte Region von Tolmin in den traditionellen Gostilnas aber auch in feinen Restaurants von Tolmin und Kobarid zahlreiche Spezialitäten, wie die süßen Sturklji (mit Quark oder Walnüßen gefüllte Teigrollen - Anm. d. Verf.) oder den aromatischen Tolminer Käse, der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Tolmin (ital. Tolmino - Anm. d. Verf.) und die umliegenden Orte sind ein ideales Reiseziel für Naturliebhaber, Aktivurlauber und für Alle die Ruhe und Entspannung suchen.

Strände

Tolmin und die Umgebung, auch gerne aufgrund der Vielzahl an Flüssen als "Land des lebendigen Wassers" bezeichnet bietet auch Möglichkeiten für Badeurlauber. Das Ufer der Soca südwestlich von Tolmin ist während der Sommermonate bei Badegästen sehr beliebt. Die besten Möglichkeiten bieten sich am Fluss Nadiza, der nur 30 Autominuten entfernt bei Kobarid liegt.

Strände am Fluss Nadiza bei Kobarid

  • Fluss Nadiza, Kobarid - Baden
    Die Nadiza bei Kobarid ist ein beliebter Badeplatz. Hier Badeplatz an der Napoleonbrücke. (Foto: Ales Fevzer)
  • Nadiza - Baden
    Sprung in die angenehm warme Nadiza an der Napoleonbrücke. (Foto: Srdjan Zivulovic Bobo)
  • Fluss Nadiza - Strand
    Entlang der Nadiza bieten sich Kieselstrände um Baden an. (Foto: Janko Humar)
  • Baden Fluss Nadiza
    Das glasklare Wasser der Nadiza lädt zum Schwimmen und Spielen ein. (Foto: Janko Humar)
Türkisfarben schimmert der Fluss Nadiza bei Kobarid, etwa 24 km nördlich von Tolmin. Entlang des Flusslaufes befinden sich vier Badeplätze, einer bei Robic, einer an der Napoleon Brücke, einer in Podbela und einer in Logje. In den Sommer- monaten erwärmt sich die Nadiza auf bis zu angenehme 22°C. An allen vier Badeplätzen entlang der Nadiza befinden sich Parkmöglichkeiten, die in den Sommermonaten kostenpflichtig sind.
  • Nadiza - Baden
    Sprung in die Nadiza, an deren Ufer Bäume natürlichen Schatten bieten. (Foto: Ales Fevzer)
  • Badeplatz Napoleonbrücke, Nadiza
    Unterhalb der historischen Napoleonbrücke über der Nadiza ist einer der beliebtesten Badeplätze. (Foto: Ales Fevzer)
  • Felsen - Nadiza
    Kleine Klamm entlang der Nadiza. Die Felsen laden zu Sprüngen in die smaragdgrün schimmernde Nadiza ein. (Foto: Janko Humar)
  • Napoleonbrücke - Nadiza
    Glasklares Wasser der Nadiza vor der geschichtsträchtigen Napoleonbrücke. (Foto: Matevz Lenarcic)

nach oben

Sehenswertes

Bled und die zauberhafte Umgebung bieten für kultur- und naturinteressierte Gäste ein facettenreiches Angebot an Sehenswürdigkeiten. Mächtige und prunkvolle Bauwerke, traumhafte Landschaftszüge und eine märchenhafte Höhlenwelt gilt es in und um Bled zu entdecken.
 
  • Tolmin - Tolminer Klammen
    Die zauberhaften Tolminer Klammen sind das südlichste Tor zum Nationalpark Triglav. (Foto: Coppo Di Marco Coppo)
  • Tolminer Klammen - Schluchten von Tolmin

    Nur 2 km nordöstlich von Tolmin befindet sich die wunderschönen und zugleich imposanten Tolminer Klammen. Die Schluchten, die aus der Tolminer & der Zadlaska Klamm bestehen sind der südlichste Zugangspunkt zum Nationalpark Triglav. Zwischen massiven Felswänden haben sich die beiden Gebirgsflüsse Tolminka & Zadlascica im Laufe der Zeit ihren Weg geschaffen. Ebenso sehenswert ist die Dantehöhle, benannt nach dem ital. Philosophen Dante Alilghieri.
  • Soca Tal - Slowenien
    Das idyllische Soca Tal ist eines der schönsten Flusstäler der östlichen Alpenregion. (Foto: Domen Grögl)
  • Soca Tal

    Tolmin befindet sich im oberen Teil des Soca Tals, eines der bezaubernsten Tälern in den Julischen Alpen. Entlang des kristallklaren Flusses Soca (ital. Isonzo - Anm.d.Verf.), der im Trenta Tal am Fuße des Berges Travnik (2.379 m) entspringt, gibt es traumhafte Landschaftszüge, Wasserfälle, Schluchten und vieles mehr zu entdecken. Die in smaragdgrüner Farbe schimmernde Socca mündet nach 140 km in den Golf von Triest. Weitere Informationen finden Sie unter Soca Tal.
  • Tolmin - Javorca, Heiliggeist - Gedenkkirche
    Die Heiliggeist Gedenkkirche Javorca erinnert an die Schrecken des 1. Weltkrieges. Von der Kirche hat man auch einen herrlichen Blick auf den Rdeci rob. (Foto: Janko Humar)
  • Javorca - Heiliggeist-Gedenkkirche

    Hoch über den nordwestlichen Teil der Klamm von Tolmin, trohnt auf einer Anhöhe die Heiliggeist-Gedächtniskirche Javorca. Die kleine Kirche, die zum europäischen Kulturerbe zählt, wurde 1916 noch während des 1. Weltkrieges von Soldaten der 3. Bergbrigade zum Gedenken an Ihre gefallenen Kameraden, nach Plänen des Wieners Remigius Geyling errichtet. Von der Aussichtsplattform vor der Kirche bietet sich den Besuchern ein herrlicher Blick auf den Gipfel Rdeci rob.
  • Tolmin - Wasserfall Kozjak
    Der märchenhafte Wasserfall Kozjak bei Kobarid ist einer der schönste Wasserfälle Sloweniens. (Foto: Bogdan Kladnik)
  • Wasserfälle rund um Tolmin

    In der Gegend um Tolmin fließen zahlreiche Flüsse, die an einigen Orten spekta- kulär in die Tiefe fallen. Zu den schönsten Wasserfällen zählen die malerischen Kozjak Wasserfälle bei Kobarid, die einfach über einen Fußweg zu erreichen sind. Ebenso sehenswert sind der Wasserfall Prsjak an der Trebusa, südlich von Tolmin,  der Sopota Wasser bei Podmelec (östlich von Tolmin) und die schwer zugänglichen Wasserfälle von Kosec, entlang des Stopnik Stroms.
  • Tolmin - Freilichtmuseum Kolovrat
    Das Soca Tal um Tolmin war im 1. Weltkrieg hart umkämpft. Freilichtmuseen wie Kolovrat erinnern an die blutigen Izonso-Schlachten. (Foto: Zljko Cimpric)
  • Freilichtmuseen 1. Weltkrieg

    Während des ersten Weltkrieges verlief um Tolmin die Isonzofront, benannt nach der ital. Bezeichnung des Flusses Soca. Im Zeitraum von Juni 1915 bis Oktober 1917 fanden 12 blutige Schlachten um Tolmin statt. Zum Gedenken an die Opfer des Krieges findet man mehrere Gedenkstätten und Freilichtmuseen, wie Mengore, Mrzli vrh, Zaprikraj und Kolovrat vor. Neben den sehenswerten ehemaligen Verteidi-gungslinien bieten diese Lokalitäten auch eine schöne Aussicht auf das Umland.
  • Tolmin - Stadtmuseum Tolmin
    Das Stadtmuseum im Palast Coronini bietet einen schönen Einblick in die Geschichte der Stadt Tolmin. (Foto: Boris Pretnar)
  • Museum von Tolmin

    Im ehemaligen Palast Coronini, mitten in Tolmin ist heute das Museum von Tolmin beheimatet. In den Räumen des Palastes werden Fundstücke und Sammlungen aus dem regionalen Kulturerbe ausgestellt. Einzigartig sind u.a. auch die Fundstücke aus der Zeit des Tolminer Bauernaufstandes um 1713. Das Museum bietet für Gruppen nach Anmeldung auch Führungen zu Gedenkstätten in der Umgebung an. Im Hochzeitszimmer des Museums werden standesamtliche Trauungen abgehalten.
  • Tolmin - Geburtshaus Simon Gregorcic
    Das Geburtshaus des bekannten Dichters Simon Gregorcic befindet sich im benachbarten kleinen Ort Vrsno. (Foto: Damjan Leban)
  • Geburtshaus & Denkmal Simon Gregorcic

    Der Priester und Dichter Simon Gregorcic, der im kleinen Ort Vrsno nordwestlich von Tolmin geboren wurde ist einer der berühmtesten Söhne von Tolmin. Im zu Ehren ziert eine Denkmal einen kleinen Platz im Zentrum von Tolmin. In seinem Geburtshaus im 21 km entfernten Vrsno kann noch eine Ausstellung besichtigt werden. Simon Gregorcic veröffentlichte vier Gedichtbände (Poezije I-IV). Zu seinem bekanntesten Werken gehörte Ujetega ptica tozba, die Ode an den Fluss Soca.
     
  • Tolmin - Kozlov rob
    Auf dem Kozlov rob, dem Hausberg von Tolmin befindet sich die Ruine der alten Burg Kozlov rob (Grad). (Foto: Dolina Soce)
  • Weitere Sehenswürdigkeiten

    Nördlich des Stadtzentrum von Tolmin erhebt sich die Bergkuppe Kozlov rob, von den Tolminern "Grad" (Burg - Anm.d.Verf.) genannt auf dessen Gipfel sich die Überreste einer Burg befinden. Zur Burg, die seit den letzten Jahren rekonstruiert und renoviert wird, führt ein historischer Naturlehrpfad vom Südhang entlang empor. Entlang des Weges befinden sich 14 Infopunkten auf denen Wanderern und Spaziergängern Pflanzenwelt und Geschichte näher erklärt wird.

Ausflugsziele in der Umgebung

  • Most na Soci

    Most na SociSüdlich von Tolmin liegt Most na Soci am Zusammenfluss von Soca und Idrijca. (6 km)
  • Kobarid

    KobaridUnternehmen Sie eine Ausflug in das benachbarte Kobarid am Fuße des Krn (18 km).
  • Bovec

    BovecErkunden Sie Bovec und die Soca Klammen im Norden des Soca Tals (40 km).
  • Bohinj

    BohinjIdyllische Natur erwartet Sie im bezaubernden Bohinj am Wocheiner See (60 km).
  • Bled

    BledBesuchen Sie den beliebten Urlaubsort Bled am bekannten Bleder See (77 km)
  • Nationalpark Triglav

    Nationalpark TriglavErkunden Sie die zauberhafte Bergwelt und idyllischen Täler vom Nationalpark Triglav
nach oben

Unterhaltung & Freizeit

In und um die Stadt Tolmin bietet sich Ihnen ein breites Angebot an abwechslungsreichen Sport- & Freizeitmöglichkeiten. Sie können an organisierten Touren teilnehmen oder sich vor Ort auch Ausrüstung leihen. Mountain- & E-Bikes, Kanus und Kajaks werden von ansässigen Agenturen in Tolmin und Kobarid vermietet.
  • Kajaktour Soca
    Die smaragdgrüne Soca ist ein Paradies für Rafting- und Kajaktouren. (Foto: Tomo Jesenicnik)
  • Kajak, Kanu & Rafting

    Die smaraggrün schimmernde Soca und die Koritnica sind ein Paradies für Wassersportler, die gerne Kajak- & Kanutouren oder aufregende Raftingtouren erleben möchten. Die Flüsse sind von Mitte März bis Ende Oktober täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr befahrbar. Aufgrund von Stromschnellen und Strömungen ist es empfohlen an organisierten Touren teilzunehmen. Bitte beachten Sie, dass der Zugang an den Ein- und Ausstiegsstellen mit Erlaufnisschein möglich ist.
  • Wandern Soca Tal, Tolmin
    Markierte Wanderwege führen Sie durch das bezaubernde Soca Tal rings um Tolmin. (Foto: Domen Grögl)
  • Wandern

    Die Flusstäler rund um Tolmin, aber auch das angrenzende Hochland ist gesäumt mit ausgeschilderten Wander- & Höhenwanderwegen. Besonders hervorzuheben sind der Alpe Adria Trail, der das österreichische Kärnten mit Slowenien und der italienischen Region Friaul Julisch Venetien verbindet so wie der Europäische Fuß- weg E7 der von Italien durch Slowenien bis an die Slowenische Adria verläuft. Es sind aber auch kurze kleine Wanderrouten vor Ort möglich.
  • Tolmin - Mountainbike Tour
    Für Mountainbiker bieten sich schöne Radtouren, wie hier zur Heiliggeist Gedenkkirche Javorca. (Foto: Dolina Soce)
  • Radfahren

    Rings um Tolmin erstreckt sich ein breites Wegenetz mit schönen Radwegen durch das Soca Tal und anspruchsvollen Strecken für Mountainbikefahrern. Eine idyllische Tour ist die Radroute Brginsjki kot, die Sie entlang des Flusses Nadiza bei Kobarid führt. Kondition ist dann bei den bergigen Radwegen zum Stol, Trnovo ob Soci, Kolovrat oder zu den Almen Razor, Kuhinja & Zaprikraj. Radverleih- und Reperatur-services findet man in Kobarid und Tolmin. Fahrradverleih ab ca. 13 € / halber Tag.
  • Tolmin - Canyoning
    Erkunden Sie die Flusstäler der Soca und der umliegenden Flüsse beim Canyoning. (Foto: Tomo Jesenicnik)
  • Canyoning

    Die Erlebnissportart Canyoning wird in & um Tolmin von zahlreichen Veranstaltern angeboten. Die Canyoning Touren, bei denen Ihnen die Ausrüstung (Neoprenan- zug- & schuhe, Helm, Schutzhose) gestellt wird, werden von April bis Oktober veran-staltet. Es gibt einfache Touren, wie die Canyoning Tour Susec & auch schwierige Touren wie Kozjak. Preislich muss man hier mit ca. 50 - 85 € je nach Tour rechnen. Empfehlenswerte Anbieter sind Maya in Tolmin und Positive Sport in Kobarid.
  • Tolmin - Sportklettern Soca Tal
    Auf Kletterfans warten rings um Tolmin ausgezeichnete Kletterspots mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. (Foto: Bogdan Kladnik)
  • Sportklettern

    Für Sportkletterer bietet die Region von Tolmin viele interessante Kletterspots, die von Frühjahr bis in den Spätherbst interessante Kletterrouten für Anfänger und Fortgeschrittene bieten. Das Klettergebiet Senica südlich von Tolmin bietet 37 Routen (4a - 7b) und der Kletterbereich Pod Kopitcem bei Kobarid bietet 9 verschiedene Routen (4c - 6b+). Ebenfalls in der Nähe von Tolmin liegt das Kletter-gebiet Ciginj das 45 Kletterrouten (3-7c) bietet.
  • Tolmin - Fliegenfischen
    Im Bereich der Soca, auch um Tolmin ist nur das Fliegenfischen gestattet. (Foto: Nea Culpa)
  • Angeln

    Über 145 km Flussgebiet verwaltet der lokale Fischerverein von Tolmin, der seinen Sitz am Platz Trg 1 maja 7 in Tolmin hat. Im gesamten Angelgebiet, das die Flüsse Soca, Nadiza, Tolminka, Baca, Kneza, Koritnica, Idrijca und Trebuscica umfasst ist nur das Fliegenfischen erlaubt. In vier Zonen (u.a. Tolminka & Trebuscica) ist nur Catch & Release gestattet. Angelscheine erhalten Sie beim Fischerverein und bei lokalen Geschäften und Agenturen, wie z.B. Metulj oder Tegovina Ribica in Tolmin.
  • Tolmin - Gleitschirmfliegen
    In luftige Höhen können sich Gleitschirmflieger vom Stol bei Kobarid und vom Kobala bei Tolmin begeben. (Foto: Dolina Soce)
  • Gleitschirmfliegen

    Das Soca Tal mit seinen zahlreichen seitlichen Anhöhen ist ein traumhaften Gebiet für Gleitschirmflieger. Die bekanntesten Startplätze sind Stol (1.400 m) bei Kobarid und Kobala (1.080 m) bei Tolmin. Ebenfalls empfehlenswert ist der Magart-Sattel, Kanin und Planja bei Bovec sowie Matajur und Kuk bei Kobarid. Bitte beachten Sie, dass Sie den Gleitschirmflug eine Fluggenehmigung erwerben müssen. Die Flug- genehmigung erhalten Sie beim Verein für freies Fliegen (kobala.info@gmail.com).
  • Tolmin - Abenteuerpark
    Mut und Geschick ist im Abenteuerpark Reli Kamp Koren im benachbarten Kobarid gefragt. (Foto: Soca Trend - Dolina Soce)
  • Weitere Sport- und Freizeitmöglichkeiten

    Rund um Tolmin bieten sich Ihnen aber noch viele weitere Freizeitmöglichkeiten, wie z.B. eine Zip-Line in der Schlucht Ucje bei Bovec, den Abenteuerpark Reli Kamp Koren, der Spaß und Abwechslung für die ganze Familie bietet so wie mehrere Reit- sportanbieter, die Reitausflüge für große und kleine Reiter in der Gegend von Tolmin durch das herrliche Soca Tal anbieten. Der Anbieter Kata (kata.si) in Bovec bietet unter anderem Schnorchelausflüge zu der großen Soca Schlucht an.

Veranstaltungen / Kultur

Das ganze Jahr hinweg werden in und um Tolmin Musikfestivals, Sportwettkämpfe so wie kulinarische Festivals und kulturelle Veranstaltungen abgehalten.
Metal- und Rockfans kommen während der Metaldays im Juli in Tolmin auf ihre Kosten. (Foto: Arhiv LTO Sotocje)
  • Frika Festival Tolmin
  • Festivals

    Mitte September findet in Tolmin die Frika Feier statt. Hierbei dreht sich alles um das traditionelle Gericht Frika. Ein weiteres Highlight ist ein Festival im benachbarten Kobarid Anfang Oktober. Lokale Küchenchef und Künstler präsentieren hier das beste was die Küchen aus dem Soca Tal zu bieten haben. Zur gleichen Zeit findet auch das Wanderfestival statt. Das Soca Outdoor Festival ist das Event für Sport- fans mit Radrennen, Kajak Wettkämpfen und vielen weiteren Sportwettkämpfen.
  • Metaldays in Tolmin
  • Metaldays - Metalcamp

    Einmal im Jahr wird es für einige Tage laut in Tolmin, wenn Mitte Juli die Metaldays an den Wiesen der Soca, südlich von Tolmin stattfinden. Das 6-tägige Festival, das jedes Jahr unter einem anderem Motto zelebriert wird, bietet ein Line-Up mit inter- national bekannten und nationalen Metalbands. Rund um das Festival wird noch ein breites Unterhaltungsprogramm mit diversen Sport- und Freizeitmöglichkeiten geboten.
  • Casino & Cabaret Aurora - Kobarid
    Das Casino und Cabaret von Kobarid ist nur 30 Autominuten von Tolmin entfernt. (Foto: Aurora Casino Cabared - Dolina Soce)
  • Spiel- & Unterhaltungszentrum Aurora in Kobarid

    Im etwa 30 Autominuten von Tolmin entfernten Kobarid befindet sich das Spiel- und Unterhaltungszentrum Aurora. Das Auroa bietet ein großen Casino mit Spieltischen für Roulette, Poker, Black Jack, Bingo so wie etwa 280 verschiedene Spielautoma- ten. Im Restaurant des Zentrums Aurora können Sie diverse Fischgerichte so wie italienische und mediterrane Spezialitäten genießen. An den Wochenende sorgen Live-Musik so wie Kabaretts für Unterhaltung während Ihres Aufenthaltes.
nach oben

Wissenswertes

Medizinische Versorgung

Bei medizinischen Notfällen können Sie sich an die Ambulanz in der Presernova ulica 6 wenden. Die Ambulanz ist durchgehend geöffnet. Arzneimittel erhalten Sie u.a. in der Apotheke am Trg. Marsala Tita. Die Apotheke hat Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr und Samstags von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet.

Banken, Geldautomaten und Postamt

Die Postfiliale von Tolmin finden Sie im modernen Gebäudekomplex an der großen Kreuzung (Marsala Tita - Gregorciceva ulica) - schräg gegenüber der Tankstelle. Bankfilialen und Geldautomaten sind über das gesamte Zentrum von Tolmin verteilt (u.a. Geldautomat gegenüber dem Busbahnhof, neben dem Markt von Tolmin - so wie neben dem Restaurant Pri Martini in der Gregorciceva Ulica).

Einkaufen

Einkaufsmöglichkeiten finden Sie zu genüge in Tolmin. Neben mehreren großen Einkaufszentren, u.a. auch Hofer-Filiale (Aldi), gibt es viele kleine Geschäfte und Einkaufsläden. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Tolminer Marktes, der sich direkt an der Straße Trg. Marsala Tita, schräg gegenüber vom Busbahnhof von Tolmin befindet.

Restaurants, Konobas & Cafes

In der Stadt Tolmin und in den zugehörigen Ortsteilen der Umgebung finden Sie zahlreiche landestypische Gostilnas und Restaurants vor. Im Zentrum von Tolmin finden Sie das Restaurant/Pension Rutar (Mestni Trg 1), italienische Küche serviert die Pizzeria Na Placu (Trg. 1 Maja 2)

Fisch- & Fleischgerichte mit Blick auf die Berge erwarten Sie in der Gostilna Zatolmin, die sich direkt am Ortseingang vom 1 km entfernten Ort Zatolmin befindet. Frische Forellen bekommen Sie in der Penzion Sterk, am Westufer der Soca im südlich liegenden Most na Soci (6 km von Tolmin) serviert. Ebenfalls in Most na Soci ist die Gostilna s prenocisci pri Stefanu, die neben Forellen auch Wildgerichte und Tolminer Käse auf den Tisch bringen.
  • WLAN - Tolmin
  • WLAN

    Im Bereich des Touristeninformationsbüros von Tolmin, das sich direkt am Stadt-museum in Tolmin befindet steht ein kostenfreier WLAN-Hotspot zur Verfügung. Die Touristeninfo selbst bietet ebenfalls gratis Internetzugang an. Öffnungszeiten: Winter (Montag - Freitag: 9.00 - 12.30 Uhr / 13.30 - 16.00 Uhr; Samstag: 09.00 - 13.00 Uhr; Sonntag: geschlossen) Sommer ( Montag - Freitag: 9.00 - 12.30 Uhr / 13.30 - 20.00 Uhr; Samstag, Sonntag: 9.00 - 12.30 Uhr / 15.30 Uhr - 20.00 Uhr)

Anreise

Mit etwa 5 Stunden Fahrzeit müssen Sie für die Fahrt ab München bis nach Tolmin rechnen. Von der österreichischen Hauptstadt Wien aus sind es knapp 460 km für die man etwa 5,25 Std benötigt. Ab Villach fährt man über die A2 westlich über das italienische Tarvis, vorbei am Lago del Prdil. Kurz danach überquert man die Grenze zu Slowenien und befindet sich schon auf dem Gebiet des Triglav Nationalparks. Hier geht es dann Richtung Süden über Bovec und Kobarid nach Tolmin.

Die nächsten Flughäfen zu Tolmin sind der Flughafen Ljubljana (ca. 90 km) und der italienische Flughafen Friuli Venezia Giulia von Triest (ca. 75 km).

Bei der Anreise mit der Bahn können Sie über Ljubljana und Jesenice durch das Alpental Baska grapa bis nach Most na Soci fahren, das etwa 6 km südlich von Tolmin liegt. Tolmin und die Orte des Soca Tals sind gut an das öffentliche Busnetz angebunden und man gelangt mehrmals täglich z.B. vom Bahnhof in Most na Soci bis zum Busbahnhof Tolmin.

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie in Kürze auf unserer Informationsseite "Anreise nach Slowenien".

nach oben 

Karte


nach oben

Video

In diesem 5:24 minütigen Video der Touristeninformation Dolina Soca erhalten Sie einen schönen Eindruck über die Geschichte, die Natur und die Freizeitmöglichkeiten von Tolmin, der Nachbarstadt Kobarid und den Orten des oberen Soca Tals.



nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung von Dolina Soce und der Tourismuszentrale für Slowenien
Videoquelle: Mit freundlicher Genehmigung von Soca Valley /Dolina Soce

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke