Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen

Bovec

Unser Online Reiseführer zur Stadt Bovec im oberen Soca Tal im Land Slowenien. Alles Sehenswerte und Wissenswertes für Ihren Urlaub in Bovec.

Bovec, Slowenien
Blick auf Bovec unterhalb des Rombon. Im Vordergrund die kleine Ortschaft Cezsoca. (Foto: Boris Pretnar)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Slowenien
  • Region: Landesinnere
  • Einwohnerzahl: 3.180
  • Entfernungen
  • München - Bovec: 375 km
  • Flughafen Triest: 84 km
  • Flughafen LJU: 110 km
  • Becken von Bovec
    Panoramaaufnahme des Beckens von Bovec mit den Ortschaften Cezsoca rechts und Bovec links. (Foto: David Stulc Zornic - LTO Bovec)
  • Bovec - Becken
    Blick über das Bovecer Becken und den Eingang zum Tal Trenta (Foto: Danijel Zagar - LTO Bovec)
  • Bovec & Kanin
    Ausblick vom Aussichtspunkt oberhalb der Gedenkstätte Celo auf Bovec und den Kanin Gebirgszug. (Foto: Ales Fevzer)
  • Bovec - Zentrum
    Stadtzentrum von Bovec - im Hintergrund die Gipfel der Julischen Alpen. (Foto: David Stulc Zornic - LTO Bovec)
  • Bovec - Fluss Soca
    Die herrliche Flusslandschaft entlang der Soca verläuft direkt neben Bovec. (Foto: Nea Culpa)
  • Bovec im Morgennebel
    Die Kirche St. Ulrich von Bovec in der Morgendämmerung (Foto: Ales Fevzer).
  • Bled
    Blick vom Svinjak (1.653 m) hinab auf das Becken von Bovec und das Soca Tal. (Foto: J. Skok)
Idyllisch, 434 m über dem Meer, im oberen Soca Tal liegt die Ortschaft Bovec im Landesinneren von Slowenien. Bovec, umgeben von den imposanten Gipfeln der Julischen Alpen und den Flüssen Soca und Koritnica ist ein Paradies für Aktivurlauber und Naturliebhaber.

Zum Gemeindegebiet, in dem etwa 3.180 Einwohner leben, von Bovec am Rande vom Nationalpark Triglav in Slowenien gehören noch 12 Weiler und Ortschaften. Die smaragdgrüne Soca und die umliegenden Flüsse so wie die Flusstäler und majestätischen Berge rings um Bovec (ital. Piezzo - Anm. d. Verf.) bieten sich für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten zu Lande, zu Wasser und in der Luft zu fast jeder Jahreszeit an.

Innerhalb von wenigen Minuten ist man von Bovec an den zauberhaften Trögen der Soca (mala & velika korita soce - Anm. d. Verf.) im unteren Tal von Trenta, an mächtig rauschenden Wasserfällen wie Boka oder Virje oder in luftiger Höhe, wie auf dem Mangart Sattel, den mit 2.055 m höchsten Punkt den man in Slowenien anfahren kann.

In der Umgebung von Flitsch (deutscher Ortsname von Bovec - Anm. d. Verf.) gibt es neben der herrlichen Natur auch viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, wie Freilichtmuseen, Gedenkstätten an den 1. Weltkrieg und sakrale Bauwerke zu sehen.

Ansässige Restaurants und Gostilnas bieten regionale und internationale Küche an, mit Spezialitäten wie Gerichten mit Lammfleisch oder als Nachtisch die süßen Buski Krafi. Die Abende kann man in Bovec in geselliger Runde in den Bars und Cafes ausklingen lassen.

Strände

In den Sommermonaten bieten sich die Flüsse und Bäche rings um Bovec zum Baden an. Während die Soca sich nicht so stark erwärmt bieten z.B. die Nadiza & der Bach Gorejca angenehme Wassertemperaturen um die 20° und mehr.
  • Bovec - Becken Gorejca
    Natürlicher Pool - die Becken am Bach Gorejca bei Log Pod Mangartom. (Foto: Janko Humar - LTO Bovec)
  • Natürlicher Pool am Bach Gorejca

    Einen natürlichen Swimmingpool und Bademöglichkeit finden Sie am Bach Gorejca, bei Log Pod Mangartom vor. Einheimische haben hier einen Teil des Baches gestaut und ein kleines Schwimmbecken (ungefähr 10 m lang und 5 m breit) gestaltet. Der Bach befindet sich am Hang des Berges Ruseva glava, erreichbar über die Straße von Bovec nach Log Pod Mangartom. In Log Pod Mangartom fährt man durch den Stoln Tunnel und folgt dann zu Fuß den markierten Wanderweg.
  • Baden - Nadiza bei Kobarid
    Der südlich, bei Kobarid liegende Fluss Nadiza bietet schöne Badeplätze. Hier an der Napoleonbrücke. (Foto: Ales Fevzer)
  • Strände an der Nadiza bei Kobarid

    Knapp 20 km südlich von Bovec, bei Kobarid bieten sich Ihnen an den Flussufern der Nadiza schöne Bademöglichkeiten. Insgesamt gibt es entlang der Nadiza vier ausgewiesene Badeplätze an denen sich auch Parkmöglichkeiten (kostenpflichtig) für Ihr Auto befinden. In den Sommermonaten erwärmt sich der Fluss auf angenehme 22° C. Mit der schönste Badeplatz ist an der Napoleonbrücke bei Kobarid. Weitere Badeplätze finden Sie in unserer interaktiven Karte.
nach oben

Sehenswertes

In und um die Kleinstadt Bovec bieten sich herrliche Naturschauspiele, Landschaftszüge und fantastische Panorama-blicke auf das Soca Tal und benachbarte Gipfel. Ebenso lohnenswert sind Besuche der Freilichtmuseen und Gedenk-stätten, die an die Isonzo Schlachten während des 1. Weltkrieges erinnern.
 
  • Bovec - Wasserfall Virje
    Zauberhaftes Naturschauspiel - der Wasserfall Virje bei Pluzna, westlich von Bovec. (Foto: Boris Pretnar)
  • Wasserfälle Boka & Virje

    In der Nähe von Bovec befinden sich die zwei schönen Wasserfälle Boka und Virje. Der spektakuläre Boka Wasserfall, ca. 6,5 km südwestlich von Bovec, fällt hier über insgesamt 144 m in die Tiefe bevor er in der Soca mündet. Der bezaubernde Virje Wasserfall befindet sich 3,5 km westlich von Bovec bei Pluzna. Auf einer Breite von 20 m fällt hier der Glijun in die Tiefe & sammelt sich in smaragdgrün schimmernden Gumpen. Am eindruckvollsten sind die Wasserfälle im Frühjahr und Herbst.
  • Soca Tal - Slowenien
    Das Soca Tal zählt zu den schönsten Alpentälern. (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Soca Tal

    Bovec gehört zum oberen Soca Tal, das vom Trenta Tal (nordöstlich von Bovec) bis zur Staatsgrenze zu Italien verläuft. Das Soca Tal ist eines der schönsten Flusstäler der östlichen Alpen und bietet nahezu grenzenlose Möglichkeiten und Sehens-würdigkeiten für Aktivurlauber und Naturfreunde. Das Soca Tal bezeichnet man auch als die Smaragdstraße, weil hier die 140 km lange Soca, die bei Molfalcone in den Golf von Triest mündet in einer traumhaften smaragdgrünen Farbe schimmert.
  • Bovec - Krn See
    Blick über den Krn See, Sloweniens höchstgelegenen Hochgebirgssee, südöstlich von Bovec im Nationalpark Triglav . (Foto: Romeo Cernuta - LTO Bovec)
  • Krn See

    Der Krn See, Sloweniens größter Hochgebirgssee befindet sich auf 1.391 m, etwa 21 km südöstlich von Bovec. Im 400 m langen, 150 m breiten und bis zu 17 m tiefen See Krn gedeihen und leben über 40 Pflanzenarten und 24 Tierarten. Das Baden ist im Krn See nicht erlaubt. Erreichbar ist der See per Wanderung entlang des markierten Wanderweges vom Dr. Klement-Jug-Haus in Lepena. Um die 18 km Strecke und die 690 m Höhenunterschied zu bewältigen benötigt man ca. 2,5 Std.
  • Bovec - Mangartstraße
    Oberhalb von Bovec befindet sich der Gipfel Mangart. Zum Berg führt die höchste Straße Sloweniens, die Mangartska Cesta. (Foto: Danijel Zagar - LTO Bovec)
  • Mangartska Ceste - Sloweniens höchste Straße

    Sloweniens höchste Straße, die mautpflichtige Mangartstraße (Mangartska cesta - Anm. d. Verf.) befindet sich auf einer Höhe von 2.055 m ü.d.M. nördlich von Bovec. Die ehem. Militärstraße sollte den ital. Predilpass mit der Lahnscharte verbinden, jedoch endet die Straße an der Staatsgrenze. Durch 5 Tunnel & 17 Kehren fürhrt die 12 km lange Straße, die besonders bei Radsportlern & Motorradfahrern sehr beliebt ist. Besonders sehenswert ist der Ausblick auf den Mangart Gipfel
  • Bovec - Festung Kluze
    Die Festungsanlage Kluze liegt im Tal Koritnica, das sich nördlich von Bovec befindet. (Foto: David Stulc Zornic - LTO Bovec)
  • Festungen Kluze und Hermann

    Die Festungsanlagen Kluze und Hermann liegen 4,5 km nördlich von Bovec oberhalb des Flusses Koritnica, die bei Bovec in die Soca mündet. Die Kluze Festung wurde im 15. Jhdt. zum Schutz vor den Türken errichtet. Ende des 19. Jhdt. wurde direkt oberhalb noch die Hermann Festung errichtet. Im I. Weltkrieges waren beide Anlagen wichiVerteidigungspunkte der Isonzo-Front. Von der Hermann Festung sind nur noch Überreste zu sehen. Der Eintritt zu Kluze ist kostenpflichtig.
  • Bovec - Soldatenfriedhof Bovec
    Zahlreiche Mahnmale, Gedenkstätten und Friedhöfe, wie hier der Soldatenfriedhof von Bovec erinnern an die schweren Isonzo Schlachten während des I. Weltkrieges. (Foto: Boris Pretnar)
  • Freilichtmuseen & Gedenkstätten

    Während des 1. Weltkrieges war das Gebiet um Bovec schwer umkämpft. An die 12 Schlachten von Isonzo (ital. für Soca - Anm. d. Verf.) erinnern Freilichtmuseen & Soldatenfriedhöfe in und um Bovec. Bekannt sind u.a. die Freilichtmuseen Celo, eine ehemalige Artilleriefestung so wie Ravelnik. Von Celo, über Kal Koritnica hat man einen fantastischen Ausblick über das Becken von Bovec. Soldatenfriedhöfe  in Bovec, Soca, Trenta & in Log pod Mangartom erinnern an die Opfer des Krieges.
     
  • Bovec - Koritnica
    Ebenfalls zauberhaft ist das Tal Koritnica mit dem gleichnamigen Fluss, das nördlich von Bovec liegt. (Foto: Jost Gantar)
  • Weitere Sehenswürdigkeiten

    Weiterhin sehenswert sind das Stergulc Haus in Bovec, in dem sich Gesellschafts- zentrum von Bovec so wie ein Museum befinden. Ebenso sollte man den Flusslauf der Koritnica erkunden und die schöne Koritnica Klamm besichtigen. Etwas ober- halb bei Log Pod Mangartom ist der Wasserfall Fratarica sehr sehenswert. Sehr imposant ist auch die Nordwand Loska stena, die vom Gipfel Plesivec über Briceljk (2.346 m) bis Krnica verläuft und Sloweniens längste Bergwand ist. 

Ausflugsziele in der Umgebung

  • Trenta

    Trenta, SlowenienBesichtigen Sie Trenta im Norden des Soca Tals, unweit der Quelle der Soca (21 km).
  • Kobarid

    Kobarid, SlowenienErkunden Sie die Kobarid und die Umgebung südlich von Bovec (22 km).
  • Tolmin

    Tolmin, SlowenienBesuchen Sie die Stadt Tolmin und die berühmten Tolminer Klammen (40 km).
  • Bohinj

    Bohinj, SlowenienDie idyllische Region Bohinj mit dem Bohinjer See erreicht man innerhalb von 2 Std. (110 km).
  • Ljubljana

    Ljubljana, SlowenienDie Hauptstadt Ljubljana ist nur 130 km von Bovec entfernt. Perfekt für einen Tagesausflug.
  • Nationalpark Triglav

    Nationalpark TriglavWeitere Informationen zu diesem Ausflugsziel folgen in Kürze
nach oben

Unterhaltung & Freizeit

Die schier unendlichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten in und um Bovec werden Aktivurlauber und kulturinteressierte Gäste von Bovec gleichermaßen begeistern..
  • Bovec - Kajak Soca
    Die Soca (hier auf Höhe von Srpenica) bietet sich zu aufregenden Kajaktouren an (Foto: Boris Pretnar)
  • Kajak, Kanu & Rafting

    Die smaragdgrüne Soca ist ein Paradies für Kajakfahrer und Raftingfans. Die be- liebteste Raftingstrecke verläuft über 10 km von der Brücke Log Cezsoski bis nach Trnovo (Dauer: ca 2-3 Std.). Kajakfahrten sind auf der Soca & der Koritnica mög- lich. Die große & die kleine Schlucht der Soca ist nicht befahrbar. In Bovec können Sie an Kajakschule & Kajakausflügen teilnehmen. Ausrüstung kann man in Bovec leihen & kaufen. Bitte beachten Sie die offiziellen Zugangspunkte zu den Flüssen!
  • Bovec - Canyoning
    Die vielen Flüsse, Bäche und Schluchten rings um Bovec sind perfekt für Canyoning Touren (Foto: Tomo Jesenicnik)
  • Canyoning

    Um Bovec bieten die Schluchten und Tröge der umliegenden Flüsse und Bäche, wie Susec, Fratarica, Predelica, Globoski potok und viele weitere perfekte Bedingungen für Canyoning - Touren. Auf den 2-3 Stunden langen Touren der lokalen Anbieter können Sie durch natürliche Wasserrutschen gleiten, in Flussbecken springen und sich z.B. auch an einem 10 m hohen Wasserfall abseilen. In der großen und der kleinen Schlucht der Soca sind Canyoning & andere Sportaktivitäten nicht erlaubt!
  • Bovec - Wandern
    Entlang der Wanderwege durch das Soca Tal rings um Bovec bieten sich Ihnen herrliche Ausblicke. (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Wandern

    Für Wanderer ist die Region von Bovec im Soca Tal ein wahres Paradies auf denen man traumhafte Landschaften und Naturschauspiele bewundern kann. Die bekanntesten Wanderwege von Bovec sind der Soca Weg, der Weg des Friedens, der Alpe Adria Weg, der Wanderweg zum Mangart, der Wanderweg zum Krn See und natürlich der Wanderweg zum Triglav. Die Wanderwege rund um Bovec sind hervorragend  ausgeschildert. Es werden auch geführte Wandertouren angeboten.
  • Bovec - Bergwandern Mangart
    Auf Bergwanderer und Alpinisten warten fantastische Panoramablicke über die Gipfel der Julischen Alpen. Hier auf dem Mangart. (Foto: Iztok Medja)
  • Bergsteigen & Sportklettern

    Auf Sportkletterer warten sechs ausgezeichnet angelegte Kletterbereich in und um Bovec. Die Kletterbereiche Kal-Koritnica, Pri Zvikarju, Trenta, Pri Pavru, Kanin und Zadnjiski Ozebnik bietet Routen mit diversen Schwierigkeitsgraden. Eine Berg- steigeschule wird in Bovec ebenfalls angeboten. Diese sollte man besuchen, wenn man Bergsteigertouren, wie die z.B. anspruchsvolle Tour zum Vioski Kanin (2.587 m) unternehmen möchte und nicht über die nötlge Erfahrung verfügt.
  • Bovec - Radfahren
    Idyllische Radewege führen entlang der Soca durch eine herrliche Naturlandschaft. (Foto: Tomo Jesenicnik)
  • Radfahren

    Erkunden Sie Bovec, das umliegende Gebirge und die Flusstäler mit dem Fahrrad. Die Region um Bovec bietet einfache Radwege für Familien und Diejenigen, die es gerne gemütlich angehen möchten so wie anspruchsvolle Radrouten, wie der Auf- stieg zum Mangart für Straßenradfahrer. Natürlich gibt es auch Moutainbike- touren über die Berg- &Waldwege rund um Bovec. Bitte beachten Sie, dass das Mountain- bike fahren nicht überall gestattet ist. Detaillierte Infos erhalten Sie vor Ort.
  • Bovec - Angeln Soca-Lepenjica
    Entlang der Soca und der Koritnica bieten sich schöne Angelplätze für Fliegenfischer an (Foto: Boris Pretnar)
  • Angeln / Fliegenfischen

    Rings um Bovec bieten sich für Angler herrliche Angelreviere zum Fliegenfischen (nur diese Angelart ist zulässig!). Die Reviere sind in zwei Zonen unterteilt. Während man in bestimmten Zonen die Fische fangen und behalten darf, ist in einigen Zonen nur das fangen und anschließende wieder "frei lassen" gestattet. Informationen über die Reviere, Angelkarten und weitere Informationen über das Angeln im Soca Tal erhalten Sie beim Fischerverein von Tolmin (www.ribiska-druzina-tolmin.si)
  • Bovec - Zipline
    Adrenalinkicks und fantastische Aussichten hat man bei der Zipline im Tal Ucja, südwestlich von Bovec. (Foto: Iztok Medja)
  • Zipline Ucja & Zipline Kanin

    Adrenalinschübe und eine fantastische Aussicht sind bei der Zipline im Tal Ucja und bei der Zipline Kanin über das Krnica Tal garantiert. Über das Ucja Tal, ein fast un- beerührtes Flusstal 10 km westlich von Bovec, verlaufen acht Stahlkabel in einer Höhe von 100 bis 150 m. Organisator der Zipline Ucja ist der Anbieter Soca Rafting. Die Zipline Kanin verläuft über 5 Stahlseile über insgesamt fast 3 km. Die Fahrten mit der Zipline Kanin werden vom Anbieter Aktivni Planet organisiert.
  • Bovec - Gleitschirmfliegen
    Bei Bovec gibt es zwei ausgezeichnete Startpunkte von denen sich Gleitschirmflieger in die Luft erheben können. (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Gleitschirmfliegen

    Für Gleitschirmflieger gibt es in Bovec zwei ausgezeichnete Startplätze mit hervor- ragenden thermischen Bedinungen. Vom Startplatz auf dem Mangart-Sattel (1.947 m) bietet sich Ihnen eine atemberaubender Ausblick auf die julischen Alpen. (Vor- sicht - bei starken Talwinden!) Von der zweiten Startbahn auf dem Breginjski Stol (1.406 m) haben Sie eine herrlichen Blick auf die 20 km lange Bergkette. (Vorsicht - Überlandleitung am Landeplatz in Kobarid). Beide Plätze sind per PKW erreichbar.
  • Bovec - Golf
    Der Golfplatz von Bovec ist ein 9-Loch Parcour, umgeben von einer fantatischen Kulisse. (Foto: Golf Klub Bovec - LTO Bovec)
  • Golf

    Golfer können auf dem 9-Loch-Parcour des Golfplatzes Bovec ihr Handicap ver- bessern. Der Golfplatz, dessen Löcher nach den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region benannt wurden, befindet sich 3,5 km ausserhalb von Bovec in Richtung Kobarid. Der Golfclub Bovec bietet Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene so wie den Verleih von Golfausrüstung an. Ebenso können auf Nachfrage Golfturniere organisiert werden.
  • Bovec - Skifahren Kanin
    Das Skigebiet Kanin mit zahlreichen Pisten liegt nordwestlich von Bovec. Skilift zum Kanin befindet sich in Bovec. (Foto: Luka Cernuta - LTO Bovec)
  • Skifahren

    Nur 1,2 km westlich vom Zentrum von Bovec befindet sich der große Skilift, der Wintersportler hoch zum beliebten Skigebiet Kanin bringt. Das Skizentrum Kanin, Sloweniens höchstgelegenes Skigebiet auf 2.293 m, bietet zahlreiche Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene. Kanin teilt sich auf in die slowenische Seite und in die italienische Seite Kanin - Sella Nevea. Für Anfänger gibt es noch das Skigebiet Log Pod Mangartom nordöstlich von Bovec (Pistenlänge 400 m, 2 Schlepplifte).
  • Bovec - Bergroller
    Mit geländetauglichen Rollern kann man auch Bovec und die Umgebung erkunden. (Foto: Bovec Sport Center - LTO Bovec)
  • Weitere Sport- und Freizeitmöglichkeiten

    In Bovec und in den Nebenorten sind zahlreiche Sport- & Freitzeitanbieter, die eine breite Palette In- und Outdooraktivitäten anbieten, ansässig. Es werden Fallschirm- sprung, organisierte Wandertouren, Paintball, Zorbing, Höhlenwanderungen, Sport- klettern, Bergroller- & Mountainbiketouren & viele weitere Möglichkeiten angeboten. Unweit des Wasserfalls Virje befindet sich der Abenteuerpark Srnje. Im Winter sind Schneewanderungen, Ski-Langlauf, Schlittenfahrten & Eisklettern möglich.

Veranstaltungen / Kultur

In Bovec und den Nebenorten finden während des Kalenderjahres zahlreiche Veranstaltungen, Events und Festivals statt, die Sie bei einem Besuch von Bovec nicht verpassen sollten.
  • Bovec - Orkesterkamp
  • Kulturelle Festivals

    Das Festival Orkesterkamp ist ein internationales Musikfestival mit Orchesterschule, das jedes Jahr Ende Juni bis Ende Juli in Bovec stattfindet. Ebenso beliebt sind das BOFF, das Bovec Outdoor Film Festival, der traditionelle Karneval, dessen Karne-valszug in Log Pod Mangartom startet und dann bis nach Bovec zieht. Einblick in die Sitten und Gebräuche von Bovec erhält man bei den traditionellen Bauernspielen im Nebenort Cezsoca.
  • Bovec - Radanstieg Vrsic
    Das Radrennen im benachbarten Trenta Tal hoch zum Vrsic Pass ist einer der beliebtesten Sportevents der Region. (Foto: Ales Fevzer)
  • Sportveranstaltungen

    Zu den Highlights in Bovec zählen das Drei-Länder-Radrennen Alpe Adria Giro, das die Radrennfahrer von Österreich, durch Slowenien nach Italien und wieder zurück führt. Das Rennen findet Mitte Juni im Rahmen des Alpe-Adria-Bikefestivals statt. Ebenfalls beliebt ist der Radanstieg auf den Mangart, ein Radrennen für Freizeit-radfahrer das Mitte August statt findet. Auf der  17,5 km langen Strecke sind 1398 Höhenmeter zu überwinden.Der Bovec Marathon wird Mitte September veranstaltet.
  • Bovec - Wanderfestival
  • Weitere Festivals & Veranstaltungen

    Während des Soca Outdoor Festivals Anfang Juli finden abwechslungsreiche Wettbewerbe zu Lande, zu Wasser und in der Luft statt. Großen Zulauf haben auch das Wanderfestival das Bovec zusammen mit dem Tourismusverband Sotocje (Kobarid & Tolmin) so wie dem Nationalpark Triglav von Mitte September bis Anfang Oktober veranstaltet. Kulinarische Highlights kann man während der Comparska noc (Kartoffelnacht - Anm. d. Verf.) im August in Bovec genießen.
nach oben

Wissenswertes

Medizinische Versorgung

Bei größeren und kleineren Notfällen finden Sie die Ambulanz der Stadt Bovec in der Straße Kot 48 (Hauptstraße vom Zentrum in Richtung Srpenica/Kobarid). Direkt neben der Ambulanz befindet sich auch eine Apotheke. Eine Zahnarzt-praxis (Dr. Lah-Kravanja) ist am östlichen Ortsende (Mala vas 56),

Banken, Geldautomaten und Postamt

Das Postamt von Bovec befindet sich oberhalb des Stadtzentrums, Richtung St. Ulrich Kirche. Geldautomaten finden Sie am kleinen Platz neben dem Alp Hotel im Zentrum von Bovec und direkt neben der Gostilna Sovdat (gleiches Haus wie Touristeninfo Bovec).

Einkaufen

Einkaufsmöglichkeiten mit Lebensmittelgeschäften, Metzgerei und Bäcker sind über die gesamte Kleinstadt Bovec verteilt. Ein großer Trogovina Einkaufsmarkt befindet sich direkt neben dem Alp Hotel, ein Mercator Supermarkt liegt östlich vom Zentrum an der Trg. golobarskih zrtev. Geschäfte und Boutiquen mit Bekleidung und Sportausrüstung sind ebenfalls in Bovec ansässig.

Restaurants, Konobas & Cafes

Bovec bietet seinen Gästen eine breite Auswahl an Restaurants und landestypischen Gostilnas. Zu den Top-Adressen in Bovec zählen das Restaurant der Dobra Vila Bovec, die Gostilna Sovdat, die Gostilna Letni Vrt und wer Burger mag sollte ins Felix gehen.

Aber auch in den kleinen Nebenorten Cezsoca, Kal-Koritnica, Soca, Zaga und Log Pod Mangartom sind gastronomische Einrichtungen vorhanden, die zur Rast während Wanderung, Radtour oder Ausflug einladen. Empfehlenswert sind u.a. die Gostilna Vancar im benachbarten Cezsoca, die Gostilna Hedvika Mlekuz in Kal-Koritia, Pri mostu in Zaga und Mangrt in Log Pod Mangartom.

Anreise

Für die 375 km ab München bis nach Bovec muss man etwa mit einer Fahrzeit von 4,25 Std. rechnen. Die Strecke führt über Spittal an der Drau nach Villach. Von Villach aus über Travis in Italien nach Bovec. Ab Wien sind es bis nach Bovec ca. 420 km über Klagenfurt am Wörthersee nach Villach. Von Villach ab dann weiter wie oben über Travis nach Bovec. Bitte beachten Sie, dass auch die Anreise über den Vrsic Pass möglich ist, jedoch ist dieser im Winter gesperrt.

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Friuli Venezia Giulia im italienischen Triest ist 84 km entfernt. Der Flughafen Ljubljana ist 110 km von Bovec entfernt.

Per Bahn reist man am besten über die slowenische Landeshauptstadt Ljubljana an. Vom Hauptbahnhof Ljubljana dann über Jesenice gelangt man mit dem Zug bis nach Most na Soci, ca. 42 km südlich von Bovec bei Tolmin. Ab Most na Soci fährt man dann mit der öffentlichen Buslinie (verkehrt in der Regel 2x täglich) bis nach Bovec.

nach oben 

Karte


nach oben

Bilder

  • Bovec - Smaragdstraße
    Aufgrund Ihrer smaragdgrünen Farbe wird die Soca auch gerne als die Smaragdstraße bezeichnet (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Bovec - Hängebrücke Srpenica Soca
    Zahlreiche Hängebrücken führen über den smaragdgrünen Fluss, wie hier bei Srpenica. (Foto: Boris Pretnar)
  • Wandergruppe Brücke Soca
    Wandergruppe entlang des Soca Wanderwegs bei der Überquerung einer Hängebrücke. (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Bovec - Rast Mala Korita Soce
    Entlang der Soca bieten sich schöne Rastplätze, wie hier an den kleinen Soca Trögen (mala korita soce) in der Nähe des Ortes Soca. (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Bovec - Wandern
    Vom Tal von Bovec aus lassen sich auch die naheliegenden Anhöhen erklimmern. (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Bovec - Familie auf Kanin
    Es gibt auch leichte Bergwanderwege rings um Bovec, die für große und kleine Wanderer geeignet sind. Hier: Familie auf dem Kanin (Foto: Bobo - LTO Bovec)
  • Bovec - Bergwandern Mangart
    Einer der beliebtesten Wanderwege führt von Bovec auf den Mangart, von dem aus man eine fantastische Aussicht hat. (Foto: Iztok Medja)
  • Bovec - Berg Mangart
    Den mächtigen Mangart (2.677 m) erreicht man mit dem Auto oder man kann auch eine Bergwanderung zum vierthöchsten Gipfel der Julischen Alpen unternehmen. (Foto: Romeo Cernuta - LTO Bovec)
  • Mountainbiker - Brücke Soca
    Auch für Mountainbiker bieten sich schöne Strecken entlang und über die Soca bei Bovec an (Foto: Chris Davies - Turizem Bohinj)
  • Mountainbiker - Bovec
    Entlang der Mountainbike-Trails bieten sich Ihnen fantastische Ausblicke. (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Bovec - Brücke Soca Mountainbike
    Die Hängebrücken über die Soca sind meist für Radfahrer und Fußgänger ausgelegt (Foto: Sebastjan Vehar - Arhiv LTO Bovec).
  • Bovec - Wandern zum Wasserfall Bok
    Herrliche Ausblicke genießt man auch bei der Wanderung zum Wasserfall Boka, der kurz vor Zaga, südwestlich von Bovec liegt. (Foto: Danijel Zagar - LTO Bovec)
  • Bovec - Wasserfall Virje
    Der Wasserfall Virje, westlich von Pluzna ist einer der schönsten Wasserfälle der Gegend. (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Bovec - Landwirtschaft
    Im gesamten Soca Tal geht es noch sehr idyllisch zu und viele der Einwohner leben noch von der Landwirtschaft (Foto: Ana Pogacar)
  • Bovec - Schafherde im Tal
    Schafherden weiden in den saftig grünem Soca Tal bei Bovec (Foto: Nea Culpa)
  • Bovec - Tal Koritnica
    Panoramaaufnahme des Tals Koritnica nördlich von Bovec (Foto: Romeo Cernuta - LTO Bovec)
  • Bovec - Winter
    Blick auf Bovec zur Winterszeit (Foto: David Stulc Zornik - LTO Bovec)
  • Bovec - Skigebiet Kanin
    Das oberhalb von Bovec liegende Skigebiet Kanin bietet zahlreiche Skipisten (Foto: Bogdan Kladnik)
  • Skifahren Kanin - Bovec
    Die Skipisten des Skigebietes Kanin zählen zu den beliebtesten in Slowenien (Foto: Samo Vidic - LTO Bovec)
  • Bovec - Aufstieg Krn im Winter
    Atemberaubende Bergtouren, wie hier auf den Krn sind auch (am besten mit Bergführer) im Winter möglich. (Foto: J. Skok)
nach oben

Video

Im knapp 1-minütigen Video stellt die lokale Touristeninformation Bovec Ihre Stadt und die zauberhafte Umgebung vor.



nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung vom LTO Bovec und der Tourismuszentrale für Slowenien
Videoquelle: Mit freundlicher Genehmigung von LTO Bovec

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke