Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Slowenien - Infos > Tolminer Klammen

Tolminer Klammen

Besuchen Sie die Tolminer Klammen, dem südlichsten Punkt von Sloweniens Nationalpark Triglav. Infos, Bilder, Preise & Öffnungszeiten zur Tolminer Schlucht.

Tolminer Klammen, Slowenien
Die Tolminer Klammen sind eine der schönsten Ecken des Nationalparks Triglav von Slowenien. (Foto: Coppo di Marco Coppo)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Slowenien
  • Region: Landesinnere
  • Ort: bei Tolmin (ca. 2 km)
  • Übersicht:
  • Teil v. Nationalpark Triglav
  • Eintrittspreise
  • Öffnungszeiten
  • Panorama - Tolminer Klammen
    Blick entland des Flusses Tolminka und der Tolminer Klammen. (Foto: Fabio Ferrari)
  • Brücke Tolminer Klammen
    Wege, Stege und Brücken führen Besucher durch die bezaubernde Tolminer Klammen an der Tolminska. (Foto: Miljko Lesjak)
  • Hängebrücke Tolminer Klammen
    Hängebrücke über die Tolminer Schlucht bei Tolmin. (Foto: Boris Pretnar)
  • Tolminer Klammen - Fotokunst
    Mit Graufilter und Spiegelreflex können Fotografen hier wahre Kunstwerke schaffen. (Foto: Coppo di Marco Coppo)
  • Tolminer Schlucht
    Enge aneinanderliegende Felswände und dazwischen der smaragdgrüne Fluss in der Tolminer Klamm. (Foto: Boris Pretnar)
  • Tolminer Schlucht - Aussichtsplattform
    Aussichtpunkte entland des Wanderweges durch die Tolminer Schlucht bieten herrliche Ausblicke. (Foto: Boris Pretnar)
  • Tolminer Klammen - Bärenkopf
    Mit etwas Phantasie erkennt man in dem eingeklemmten Felsen einen Bärenkopf, den Medvedova glava. (Foto: Matevz Lenarcic)
Etwa 2,5 km nördlich vom Zentrum von Tolmin, östlich vom kleinen Ort Zatolmin befinden sich die Tolminer Klammen und die Zadlaska jama (Dantehöhle - Anm. d. Verf. ) im Landesinneren von Slowenien. Die pittoresken Klammen von Tolmin (Schluchten von Tolmin - Anm. d. Verf.) sind der südlichste Zugangspunkt zum Nationalpark Triglav von Slowenien

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde bereits die Hudicev most (Teufelsbrücke - Anm. d. Verf.) und die Straße gebaut, die Tolmin mit dem Dorf Zadlaz-Cadrg verband. Mit Wegen und Stegen wurden die Tolminer Klammen zwischen 1953 und 1958 vollständig erschlossen und für Besucher zugänglich gemacht.

Die Tolminer Klammen und vor allem die Zadlaska jama, benannt nach dem Dorf Zadlaz waren aber schon lange vorher  eine gern besuchte Ausflugs- und Inspirationsstätte. Nach Erzählungen war der bekannteste Besucher der Höhle Dante Alilghieri, italienischer Philosoph und bekanntester Dichter des Mittelalters, der sich in der Zadlaska Jama Inspirationen holte zu seinem Meisterwerk die "Göttliche Komödie". Die Höhle wurde später auch nach dem Dichter benannt.

Sehenswert sind vor allem der Zusammenfluss der Flüsse Tolminka und Zadlascica, die etwa 1 km lange Schlucht von Tolmin, der Bärenkopf in der Zadlaska Klamm so wie die Dantehöhle und der nördlich liegende Weiler Cadrg.

Sehenswertes

Ein schöner Wanderweg, mit Informationstafeln ausgeschildert führt Besucher der Tolminer Klammen vorbei an allen Sehenswürdigkeiten der Tolminer Schluchten (Tolminer Klamm & Zadlaska Klamm - Anm. d. Verf.).
  • Tolminer Schlucht - Hudicev most
    Über die Hudicev Most, die Teufelsbrücke gelangt man in die paradisischen Tolminer Klammen. (Foto: Coppo di Marco Coppo)
  • Hudicev most - Teufelsbrücke

    Anfang des 20. Jahrhunderts ließ der damalige Bürgermeister von Tolmin die Hudicev most und die Straße von Tolmin nach Zadlaz-Cadrg bauen. In Slowenien werden Brücken, die über gefährliche und enge Schluchten führen meist als "Teufelsbrücke" bezeichnet. Die Straße wurde im Rahmen der Baumaßnahmen der Bohinjer Eisenbahn von Eisenbahnarbeitern und einheimischen Arbeitern erbaut.
  • Bärenkopf - Tolminer Schlucht
    Der Bärenkopf - Felsen befindet sich im südöstlichen Teil der Klammen von Tolmin am Fluss Zadlascica. (Foto: Boris Pretnar)
  • Bärenkopf - Medvedova glava

    Läuft man vom Eingang des Tolminer Flussbetts in Richtung Süden und anschließend am Zusammenfluss von Tolminska und Zadlascica, der Zadlascica entlang erreicht man nach kurzer Wanderung den Bärenkopf. Der Medvedova glava ist ein zwischen den Felswänden der Zadlascica Klamm eingekeilter großer, üppig mit Moos bewachsener Felsen, der die Form eines Bärenkopfes hat.
  • Tolminer Klammen - Dantehöhle
    Die Zadlaska Jama wurde nach dem bekannten ital. Dichter Dante Alighieri, der die Höhle besucht haben soll benannt. (Foto: Boris Pretnar)
  • Dantehöhle - Zadlaska Jama

    Ursprünglich war die 1.140 m lange und bis zu 41 m tiefe Dantehöhle nach dem anliegendem Dorf Zadlaz benannt. Nach Erzählungen jedoch war der bedeutende italienische Philosoph Dante Alighieri, auf Einladung des Patriarchen Pagano della Torra in Tolmin zu Gast und besuchte während seines Aufenthaltes die Zadlaska Jama. Die große Höhle, deren Innenraum sich in drei Säle aufteilt inspirierte lt. Erzählungen Dante zu seiner berühmten Dichtung "Göttliche Komödie", weshalb man die Höhle ihm zu Ehren umbenannte.

    Führungen durch den ersten Abschnitt der Zadlanska Jama sind nach Vereinbarung für Besucher möglich. Wir empfehlen bei einem Besuch von Dantes Höhle zwingend warme Kleidung so wie eine Regenjacke mitzubringen. Die Dantehöhle ist eine von vielen Höhlen der Region durch die das Wasser des Isonzo Gletschers abfließt.
  • Tolminer Klammen - Weiler Cadrg
    Das wg. seiner Öko-Produkte bekannte Dörfchen Cadrg befindet sich nur wenige Kilometer nördlich von den Tolminer Schluchten. (Foto: Ales Zdesar)
  • Cadrg

    Der Weiler Cadrg befindet sich nur 3,5 km nördlich von der Dantehöhle (Zadlaska Jama - Anm. d. Verf.). Die 30 Einwohner zählende kleine Siedlung befindet sich knapp 680 m ü.d. Meeresspiegel und ist weit bekannt für die dort produzierten ökologischen Produkte, ihre Viehzucht und für die Tradition in der Käseherstellung. Im Deutschen ist Cadrg auch als Tschadraberg bekannt. Der kleine Ort ist besonders auch wegen seiner malerischen Umgebung einen Ausflug wert.

Zusammenfluss von Tolminka & Zadlascica

Der Kontaktpunkt der Tolminka- und Zadlaščica-Schluchten mit ihren Flussbetten ist eine einmalige Erscheinung. Mit einer Meereshöhe von etwa 180 m bildet er auch den niedrigsten Punkt des Triglav-Nationalparks.

nach oben

Wissenswertes

Öffnungszeiten

Die Tolminer Klamm / Tolminer Flussbetten (slow. Tolminska korita - Anm. d. Verf.) sind von April bis Anfang November geöffnet. In der Vor- und Nachsaison meist ab 9:00 Uhr am Morgen bis etwa 18:30 am Abend (im Oktober wg. früherem Sonnenuntergang zum Teil nur bis 17:30 bzw. 16:30 Uhr).

In den Sommermonaten (Anfang Juni bis Ende August) können Sie die Tolminer Klammen täglich von 8:30 Uhr bis 19:30 Uhr besichtigen. Bitte beachten Sie, dass von November bis Ende März die Schluchten von Tolmin geschlossen / nicht zugänglich sind.
  • Tolminer Klamen - Eingang
    Oberhalb der Teufelsbrücke, in der Nähe des Parkplatzes befindet sich der Eingang zu den Tolminer Klammen. (Foto: Dolina Soce)
  • Eintrittspreise

    Bitte beachten Sie, dass für den Zugang zu den Talminer Klammen ein Eintrittsgeld zu bezahlen ist. Der Eintritt befindet sich nördlich vom Parkplatz, oberhalb der Hudicev most.

    Die Eintrittspreise sind inklusive Mehrwertsteuer. Preise Stand 2016 (Änderungen obliegen der Managements der Tolminer Klamm).
Eintrittspreise für Eintrittspreis
Erwachsene (individuell) 4,00 €
Kinder (bis 7-14 Jahre) 2,00 €
Studenten 3,20 €
Rentner 3,20 €
Kinder (Gruppen) 1,60 €
  • Tolminer Klammen - Ausrüstung
  • Ausrüstung / Bekleidung

    Bei einem Besuch der Tolmeiner Flussbetten empfehlend wir Ihnen zwingend festes Schuhwerk zu tragen. Am geeignetsten für die Wege durch die Schluchten von Tolmin sind Wanderschuhe.

    Bei einem Besuch der Dantehöhle sind zudem warme Kleidung so wie eine Regenjacke zu empfehlen.
  • Tolminer Klammen - Nicht barrierefrei
  • Barrierefreiheit

    Die anspruchsvollen & steilen Wege durch die Tolminer Klammen sind zwar nicht sehr lang, jedoch sind etliche Steigungen und Stufen zu bewältigen. Für Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder Besucher, die nicht "gut zu Fuß" sind und kleine Kinder ist ein Besucher der Talminer Schlucht daher nicht möglich bzw. nicht empfehlenswert.
  • Tolminer Klammen - Leinenpflicht
  • Zugang mit Hund zu den Tolminer Klammen

    Urlaubsgäste die mit Hund unterwegs sind können die Tolminer Klammen ohne weiteres besuchen, denn der Besuch mit Hund ist gestattet.

    Im Bereich der Tolminer Klammen gilt Leinenpflicht! Dieses gilt auf dem gesamten Gebiet des Nationalparks Triglav!
  • Tolminer Klammen - Wandern
    Ein schöner, etwa 7 km langer Wanderweg führt durch die Tolminer Schlucht bis zum Ausichtspunkt Zlejzn. (Foto: Dolina Soce)
  • Wanderweg Tolminer Klammen - Cadrg

    Lohnenswert ist den Besuch der Tolminer Klammen mit einer kleinen, knapp über 7 km langen Rundwanderung zu verbinden.

    Startpunkt des Wanderweges ist am Parkplatz unterhalb des Eingangs. Von hier ab führt der Wanderweg über die Hudicev most in Tolminer Flussbett und anschließend bergauf, vorbei an der Dantehöhle in den kleinen Weiler Laz in dem sich auch das Restaurant Letni Vrt Pr Jakcu befindet.

    Von Laz aus verläuft der Wanderweg weiter bis nach Cadrg. Wer mag kann dann noch weiter wandern bis zum Aussichtspunkt Zlejzn. Für die Wanderung auf dem ausgeschilderten Wanderweg sollte man etwa 2,5 Stunden einfach einkalkulieren.
  • Restaurant Okrepcevalnica Tolminska korita - Tolminer Klammen
  • Rastmöglichkeiten

    Direkt am Parkplatz vor den Tolminer Klammen befindet sich das Restaurant Okrepcevalnica Tolminska korita. Das Gasthaus bietet 160 Plätze im Innenbereich & 50 Plätze im Außenbereich. Auf der Speisekarte finden Sie hier vor allem tradi-tionelle Hausmannskost so wie Spezialitäten wie Fischgerichte (Forelle),  Fleisch-gerichte (Cevapcici, Steak) und ausgezeichnete Süßspeisen (z.B. Pfannkuchen mit Marmelade). In Laz befindet sich das Restaurant Letni vrt Pr`Jakcu.

Parkplatz

Ein Parkmöglichkeit befindet sich von Zatolmin / Tolmin kommend auf der linken Seite, oberhalb des Restaurants Okrepcevalnica Tolminska korita. Vom Parkplatz aus sind es bis zum Eingang, der sich oberhalb der Hudicev most befindet ungefähr 600 m.

Anreise

Von Tolmin (dt. Tolmein - ital. Tolmino - Anm. d. Verf.) aus bis zum Parkplatz, unweit des Eingangs an der Hudicev most sind es mit dem Auto circa 2 km, also rund 5 Minuten Fahrzeit.

nach oben 

Karte


nach oben

Bilder

  • Tolminer Klammen Farbenspiele
    Herrliche Farbenspiele des Flusses und dicht mit Moos bewachsene Felsen in der Tolminer Schlucht. (Foto: Matevz Lenarcic)
  • Felswände & Fluss
    In der Mitte der Fluss und seitlich ragen imposante die mächtigen Felswände der Tolminer Schlucht in die Höhe. (Foto: Matevz Lenarcic)
  • Tolminer Klammen - Nationalpark Triglav
    Die Tolminer Klammen sind der südlichste Zugangspunkt zum Nationalpark Triglav. (Foto: Fabio Ferrari)
  • Tolminer Klammen - Brücke
    Auf den Brücken über die Tolminer Klammen bekommt man einen schönen Eindruck wie tief es hinab geht. (Foto: Damjan Leban)
  • Tolminer Schlucht - Wandergruppe
    Wandergruppe auf dem Weg hinab zur Tolminer Schlucht. (Foto: Dolina Soce)
  • Infotafeln Tolminer Klammen
    Entlang des Weges durch die Tolminer Schlucht weisen Informationstafeln auf Sehenswürdigkeiten, wie hier den Bärenkopf hin. (Foto: Dolina Soce)
  • Eingang Dantehöhle
    Auf den Spuren der "Göttlichen Komödie" kann man sich bei dem Besuch der Dantehöhle begeben. (Foto: Dolina Soce)
  • Schülergruppe - Dantehöhle
    Schülergruppe während eines Besuches der Dantehöhle in den Tolminer Klammen. (Foto: Dolina Soce)
nach oben

Video

Einen schönen Eindruck über die Highlights der Tolminer Klamm bietet das fast 6-minütige Video des YouTube- Nutzers Michael Beyer.



nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung der Touristeninformation Dolina Soce und der Slowenischen Tourismuszentrale.

Videoquelle: YouTube-Nutzer: Michael Beyer



Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke