Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen

Rab

Der Online Reiseführer über die Stadt Rab in der Region Kvarner Bucht in Kroatien. Alle wichtigen Infos, Tipps, Bilder und Angebote zur Stadt Rab.

zurück zur Insel Rab
 
Stadt Rab - Kvarner Bucht, Kroatien
Blick auf die historische Altstadt von Rab auf der Insel Rab
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Kvarner Bucht
  • Einwohnerzahl: 1.600
  • Entfernungen
  • München - Rab: 635 km
  • Flughafen Rijeka: 107 km
  • Stadt Rab -Luftaufnahme Altstadt
    Luftaufnahme von der Stadt Rab in der Kvarner Bucht
  • Stadt Rab - Panorama Altstadt
    Blick vom Meer auf die historische Altstadt von Rab
  • Stadt Rab - Blick über Altstadt
    Über den Dächern der Altstadt von Rab
  • Stadt Rab - Blick Altstadt Richtung Palit
    Blick von der Altstadt entlang des Lungomare in Richtung Palit
  • Stadt Rab - Blick auf Marina
    Die gut geschützte Marina bietet sichere Liegeplätze für Bootsbesitzer
  • Stadt Rab - Sonnenuntergang
    Sonnenuntergang bei der Altstadt von Rab
  • Stadt Rab bei Nacht
    Blick auf die Altstadt von Rab bei Nacht
Die traumhafte Stadt Rab liegt in der Region Kvarner Bucht auf der gleichnamigen Insel Rab. Es lässt sich in die Ortsteile Palit, Banjol, Barbat, Mundanije und der direkten Altstadt unterteilen.

Nur wenige Siedlungen blicken auf ein Geschichte zurück, die sich von vorrömischen Zeiten bis heute kontinuierlich zurückverfolgen lässt. An der gesamten Adria sind es vielleicht zehn.Eine davon ist die Inselstadt Rab, die ein einzigartiges Beispiel für die Einbettung gesellschaftlichen Lebens in seine natürliche Umgebung darstellt.

Einzigartig auch die Silohouette mit den 4 Glockentürmen, die ein so unverkennbares Wahrzeichen sind, wie es nur wenige kroatische Städte aufweisen. Die Altstadt liegt zwischen den Glockentürmen auf einer Halbinsel und an jeder Ecke haben sich Souveniershops, Boutiquen, Bars und Restaurants, die Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen werden, angesammelt. 

Es gibt 2 belebte Strassen und jede Menge Gassen in der Altstadt von Rab. Eine davon ist die Srednja-Strasse, entlang  dieser herrscht ein reges und buntes Gewimmel. Es reihen sich Geschäfte, öffentliche Gebäude und vieles mehr aneinander und schon seit der Antike herrscht in dieser Straße reges Leben. Die andere ist die Donja-Strasse diese verläuft direkt am Emporium und dem Stadtmarkt vorbei in Richtung Hafen.

Schon seit Jahrhunderten wetteifern beide Strassen darum, welche von Ihnen die Hauptrolle in der Stadt spielt. Auf jeden Fall ist sicher, dass beide eine sehr grosse Bedeutung haben und mit vielen Sehenswürdigkeiten protzen wie z.B. der grosse Platz vor dem Gebäudekomplex des Fürstenhofes, das alte Stadttor mit dem Uhrturm, die Nikolauskirche und viele mehr - diese werden Ihnen unter dem Punkt Sehenswürdigkeiten genauer erklärt.

Den grössten Bekanntheitsgrad hat sich Rab mit seinen wunderschönen Sand- und Kiesstränden, den malerischen Buchten und dem glasklarem Wasser gemacht. Dazu kommt, dass die Insel Rab 2417 Sonnenstunden pro Jahr hat und in der Hauptsaison bis zu 10 Sonnenstunden täglich. Das milde Klima, die üppige Vegetation machen die Insel Rab und vor allem die Stadt Rab zu einem einmaligen Erlebnis und wird Sie garantiert in ihren Bann ziehen.

Während den Sommermonaten finden auch zahlreiche Konzerte, Gallerien und Strassenausstellungne statt. Die Künstler kommen aus ganz Kroatien und präsentieren in den alten Gassen ihre Werke die immer recht beliebt sind. Auch für Ausflüge eignet sich die Stadt Rab ideal. Durch die gute Fähranbindung von Stinica nach Rab, die im Sommer fast alle 20 Min. fährt, hat man guten Anschluss zum Festland und kann die umliegenden Orte oder die Nationalparks besichtigen.

Strände

Rab hat eine Vielzahl schöner Strände und Buchten. Der Österreicher Camilo Morgan schrieb 1904 über die Insel „… dutzende von wunderschönen Buchten im Westen der Insel haben eine besondere Meeresfarbe, die an einigen Stellen in die Smaragdgrüne übergeht.  Wenn die Küsten Italiens und Frankreichs den Namen Cote d'Azure verdienen, müssten diese den Namen Cote Smaragdine tragen…“ 

Die Sand-, Kies- und Steinstrände auf der Insel Rab bieten Badespaß und Erholung für jede Altersgruppe.

Erholung pur auf der Insel Rab
 
  • Stadt Rab - Stadtstrand
    Sonne, Strand und Meer direkt unterhalb der historischen Stadtmauern von Rab
  • Stadtstrand Rab

    Entlang des Lungomare (Promenade - Anm.d.Verf.) und der historischen Stadt-mauern befindet sich der Stadtstrand von Rab, der bis hin zur Bucht Eufemija verläuft. Die Nähe zu den Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten verleihen dem Strand einen besonderen Flair.

    Mehr Infos zum Stadtstrand Banova Villa finden Sie hier.
  • Stadt Rab - FKK Buchten
    Der Strand Kolovare zählt zu den beliebtesten Stränden vor Ort
  • FKK - Strände

    Naturisten können wir die FKK Bucht Kandalora auf der Halbinsel Frkanj in der sich schon der englische König Edward VIII. & Lady Wallis Simpson dem textilfreien Badevergnügen hingaben, empfehlen. Eine weitere Möglichkeit befindet sich zwischen den Gemarkungen "Mirine" & "Vodenca". Nähere Infos finden Sie auch unter Fkk-Urlaub in Kroatien
  • Stadt Rab - Hundestrände
    Blick auf den Strand im Nebenort Diklo
  • Hundestrände

    Wenn Sie Ihren Urlaub mit Hund auf der Insel Rab bzw. in der Stadt Rab verbringen können Sie mit Ihrem Vierbeinigen-Gefährten an die offiziellen Hundestrände in Banjol, Palit und in der Suha Punta. Südlich der Suha Punta gibt es noch einige "Wilde Strände" an denen Ihr Hund auch am Strand toleriert wird. Weitere Infos, Hundestrandkarten und vieles mehr finden Sie unter Hundestrände in Kroatien.
  • Stadt Rab - Weitere Strände
    Blick auf den Strand im Nebenort Diklo
  • Weitere Strände

    Rund um die Stadt Rab gibt es viele weitere traumhafte Strände und Badebuchten, wie die Buchten Padova I - III im Nachbarort Banjol, die Strände in Palit, in Barbat und die wunderschönen Buchten auf der Halbinsel Frkanj. Familien mit kleinen Kindern empfehlen wir einen Ausflug zum nahe gelegenen Strand Pudarica oder zum sandigen Paradiesstrand Rajska Plaza (San Marino) in Lopar.
nach oben

Sehenswertes

Die Stadt Rab hat sehr viele Sehenswürdigkeiten und die meisten sind zu Fuß zu erreichen. Am besten Sie parken am grossen Parkplatz vor der Stadt oder am Hafenbecken. Die interessantesten Sehnswürdigkeiten sind:
 
  • Stadt Rab - Fürstenpalast Knezev dvor
  • Der Fürstenpalast

    Dieser liegt in der Nähe des großen Platzes Trg Municipium Arba. Von vielen wird er auch als Galerie bezeichnet und das zurecht. Man kann die verschiedenen romanischen und gottischen Renaissancefenster und die kunstvollen Reliefs zwischen den Steinquadern bewundern. Löwenköpfe mit weit aufgerissenem, halboffenen und geschlossenen Rachen stützten einst den Kundgebungsbalkon. Im Atrium können Sie Ausgrabungsfunde bewundern.
  • Rab - Kathedrale Maria Himmelfahrt
    Die Maria Himmelfahrt Kathedrale befindet sich am Platz Kaldanac an der Südspitze der Altstadt
  • Domkirche / Kathedrale Sv. Marija

    Nur wenige Meter vom Kloster entfernt ist die Domkirche Sv. Marija. Diese ist aus weißen und rosaroten Steinquadern gebaut und wurde sogar vom Papst im Jahre 1177 persönlich geweiht. Die Säulen der dreischiffigen Basilika stammen aus antiken Bauten und über dem Altar ist ein Baldachin - rechts u. links davon ein geschnitztes Chorgestühl.
  • Stadt Rab - Klosterkirche Sv. Andrije & Turm
    Luftaufnahme von der Kirche Sv. Andrije und dem großen romanischen Turm
  • Klosterkirche Sv. Andrije & der romanische Glockenturm

    Fast an der Südwestspitze der Altstadt steht die alte Klosterkirche Sv. Andrije. Das Gebäude aus dem 11. Jahrhundert ist wahrscheinlich das älteste erhaltenen Benediktinerkloster der Region. Direkt vor der Kirche ragt der Ende des 12. Jahrhunderts im romanischen Stil errichtete Glockenturm in die Höhe. 

    Zwischen 10:00 - 13:00 Uhr und 19:30-22:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit den Turm zu besichtigen und die Aussicht über die Altstadt zu genießen.
  • Rab - Kirche Sv. Justina
    Die Kirche Sv. Justina am Platz Trg. slobode in der Altstadt von Rab
  • Kirche Sv. Justina

    Die Kirche liegt im alten Stadtteil Kaldanac und wurde während der Besatzung im 15. Jahrhundert errichtet und dient heute als Museum für sakrale Kunst. Es gibt dort ein schönes Altargemälde aus der Tizianschule und Steinzwiebelturm.
  • Rab - Basilika Sv. Ivan Evandelista
    Die Johannes-Evangelist Kirche befindet sich im nördlichen Teil der Altstadt von Rab
  • Johannes-Evangelist-Kirche & Kloster

    Die Kirche Johannes-Evangelist & das Kloster (Sv. Ivan Evandelista - Anm.d.Verf.)stammen aus aus dem 7. Jahrhundert und war einst ein Schmuckstück mit 5 Altären, Kapitellen aus Zeiten verschiedener Epochen. Heute ist noch immer das  Fußbodenmosaik gut erhalten. Neben der Basilika stehen die Ruinen des ehemaligen Benediktinerklosters, das schon von den Franziskanern besiedelt war und auch schon Sitz der Bischöfe war.
  • Stadt Rab - Park Komrcar
    Der hinter der Altstadt liegende Park Komrcar läd zum Spazieren und Entspannen ein
  • Stadtpark Komrcar und Festung Galjarda

    Der Park Komrcar ist ideal zum Entspannen und in der Hauptsaison liegen hier nicht nur Touristen rum um sich vom Alltagsstress zu erholen. Hier befindet sich auch die Festung Galjarda aus dem 15. Jahrhundert.
  • Rab - Stadtpark - Sv. Marin
    Statue des Hl. Marin im Stadtpark von Rab (beim Kloster St. Antonius)
  • Weitere Sehenswürdigkeiten

    Weiterhin Sehenswert sind in der Stadt Rab der Stadtpark und die Statue von Sv. Marin, die Burg und die Kirche Sv. Kristofor, die Kosterkirche Sv. Andrije, das Kloster Sv. Antun-Opat, der romanische Glochenturm und viele weitere historische Gebäude und Plätze.

Ausflugsziele in der Umgebung


nach oben

Unterhaltung & Freizeit

Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Die Stadt Rab ist nicht nur für seine schönen Strände und seiner wunderschönen Altstadt bekannt, sondern auch wegen der grossen Auswahl an Sportmöglichkeiten.
 
  • Stadt Rab - Marina
    Die große Marina von Rab liegt direkt gegenüber der histrischen Altstadt..
  • Segeln, Nautik & Marinas

    Die ACI Marina Rab liegt innerhalb des Stadthafens der Stadt Rab und ist hervoragend ausgestattet. Sie bietet eine Slipanlage, Hebekran, Strom- und Wasseranschlüsse und einen technischen Service. Des Weiteren gibt es 142 Liegeplätze und eine Tankstelle mit allen Treibstoffarten. Die nächste Marina befindet sich im benachbarten Urlaubsort Supetarska Draga. Weitere Informationen zu den Marinas, Max. Tiefgang und Lage finden Sie unter Nautik und Marinas.
  • Stadt Rab - Tauchen
  • Tauchen & Schnorcheln

    Tauchurlauber und alle die das Tauchen erlernen möchten können sich an die drei Tauchzentren (Tauchbasis Riko Pljesa, Moby-Dick-Center & Mirko Diving Center) wenden. Die Tauchzentren bieten neben Tauchkursen auch Tauchausflüge zu den interessantesten Tauchspot rund um die Insel Rab an. Weitere Tauchzentren und vieles mehr können Sie unter Tauchen auf der Insel Rab nachlesen.
  • Stadt Rab - Windsurfing
  • Weitere Sport- und Freizeitmöglichkeiten

    Für Aktivurlaubern werden an den Stränden viele weitere Wassersportarten und -aktivitäten, wie Wasserski, Jetski, Beachvolleyball und vieles mehr angeboten.

    Vom Hafen ab, haben Sie auch die Möglichkeit per Taxiboot oder Bootsausflug zu den einsamen ruhigen Buchten der Insel Rab zu fahren.
  • Stadt Rab - Wandern Insel Rab
  • Wandern

    Entdecken Sie den Westen der Insel Rab, Kalifront und den Wald Dundo. Auf der Badeinsel gibt es wunderschöne Wanderwege die Sie am Meer entlang durch die herrliche Landschaft der Insel führen. Routenempfehlungen und Tipps zum Wandern auf der Insel Rab finden Sie unter Wandern auf der Insel Rab.
  • Stadt Rab - Radtour Insel Rab
  • Radfahren

    Unternehmen Sie eine Mountainbike-Tour zur Suha Punta, durch den Waldpark Dundo bis hin zur Kalifront. Packen Sie Ihre Badesachen ein und erfrischen Sie sich auf Ihrer Radtour in den idyllischen Buchten an der Westküste von der Insel Rab. Informationen zur Radroute und Fahrradverleih finden Sie unter Radroute "Durch Kalifront auf der Insel Rab".

Veranstaltungen / Kultur

  • Rabska Fjera
    Während der Rabska Fjera zeigt sich die komplette Stadt Rab im mittelalterlichen Gewand.
  • Rabska Fjera

    Seit die Tradition der Rabska Fjera (Festtage - Anm.d.Verf.), wieder ins ins Leben gerufen wurde, ist am 25., 26. und 27. Juli, d.h. am St. Jakobus-, St. Anna- und St. Christopherustag ganz Rab auf den Beinen. Die Stadt verwandelt sich dann in eine riesige Freilichtbühne, ein Volksspektakel der Einwohner Rabs und ihrer Freunde aus San Marino. Den Ausklang der Fjera bildet das Raber Ritterturnier und das Volksfest des Hl. Christopherus.
Zwischen Juni und September finden noch zahlreiche Kunstausstellungen und Galerien in der Altstadt von Rab statt. Ebenfalls wird jeden Donnerstag in der Heiligkreuzkirche ( in der oberen Gasse "Gornja ulica") ein Musikabend gemacht.

Nightlife

Während den Sommermonaten finden zahlreiche Veranstaltungen statt und entlang der Uferpromenade treten verschiedene Folklore-Gruppen, die Sie mit Livemusik begeistern werden, auf. In den engen Gassen der Altstadt von Rab gibt es jede Menge gute Bars oder Konobas wie die Kroaten sagen mit einer grossen Auswahl an leckeren Cocktails.

Diskotheken / Bars in der Stadt Rab:
- Diskothek Santo´s in Barbat, direkt am alten Fähranleger von Pudarica am schönen Sandstrand.
- Der San Antonio Club in dem immer die neuesten Charts gespielt werden.
- Daneben die Cafebars Rab und Revelin.

nach oben

Wissenswertes

Medizinische Versorgung

Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in Rab auf medizinische Hilfe angewiesen sind können Sie sich an die örtliche Ambulanz (Richtung Palit) wenden. Eine Apotheke befindet sich ebenfalls hier.

Banken, Geldautomaten und Postamt

Das Postamt der Stadt Rab befindet sich in der Straße Palit 67. Banken und Geldautomaten finden Sie am Hafen (beim Hotel Istra) und in der Altstadt von Rab.

Restaurants, Konobas & Cafes

In und um die Altstadt von Rab und in den Nebenorten erwarten Sie ein rießiges Gastronomisches Angebot. Restaurants, Tavernen und Konobas servieren Ihnen die Spezialitäten der Insel und Gerichte der internationalen Küche.

Internet

Internet Hotspots in Rab
Internet Hotspots in Rab

Weitere Informationen zur Internetnutzung finden Sie unter Internet in Kroatien.

Anreise nach Rab

Ab München müssen Sie mit einer Fahrzeit von 7,5 Stunden bei guter Verkehrslage bis nach Rab rechnen. Routenvorschläge, Fährverbindungen zur Insel Rab, Anreise zum Flughafen Rijeka und viele weitere Hinweise finden Sie auch unter Anreise nach Kroatien.

Die verschiedenen Ortsteile der Stadt Rab

  • Der Ort Palit auf der Insel Rab
  • Palit

    Der Ferienort Palit ist die jüngste Siedlung auf der Insel Rab und wurde erst im letzten Jahrhundert in diesem, besonderen fruchtbaren Teil der Insel errichtet. Der Ort ist wegen seiner Nähe zur Stadt Rab und seiner herrlichen Strandpromenade sehr beliebt. Die Strandpromenade beginnt bei Soline (der Sandbank beim Kloster der Hl. Eufemia) und endet unterhalb der Altstadt. In den Sommermonaten sind dort die schönsten und beliebtesten Bademöglichkeiten. Von Palit aus, kommt man schnell mit einem Taxiboot zur Halbinsel Frkanj mit ihren unzähligen Buchten, die durch die vielen Bäume natürlichen Schatten bietet. Hier befindet sich auch der erste Fkk-Strand der Adria "Kandalora".
  • Der Ort Banjol auf der Insel Rab
  • Banjol

    Banjol liegt direkt gegenüber der Stadt Rab und ist praktisch nur mit den Ortsschild voneinander getrennt. Der alte Teil Banjols ist auf den Hügeln oberhalb der Strasse, während der neue Teil am Meer in vielen Badebuchten eingeteilt ist. Diese werden hier Padova genannt und so sind auch die Namen Padova 1-3 entstanden. In der dritten Padova, nur 2 km von der Stadt Rab entfernt (fahren Taxiboote), umgeben von Kiefern  und an einem wunderschönen Sandstrand gelegen, befindet sich ein Autocamp mit reichhaltigem, für jedermann zugänglichen Sportmöglichkeiten, sowie ein bekannter FKK Strand. Besonders schön ist auch die Uferpromenade, die nahtlos in die Stadt übergeht und zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt.
  • Der Ort Barbat auf der Insel Rab
  • Barbat

    Barbat stand früher als Synonym für fruchtbaren Boden und heutzutage leben mehr als 1000 Einwohner in dieser Siedlung. Die meisten Ferienhäuser in Barbat sind direkt am Ufer gebaut und gehen nahtlos in die Häuserreihe des Nachbarortes Banjol über. Aber auch im Hinterland, das früher ausschließlich zum Weinbau genutzt wurde, haben sich eine grosse Anzahl an Häuserreihen angesiedelt. Barbat ist ein sehr lang gezogener Ort mit einer Länge von ca. 3 Km mit vielen schönen Kies- und Sandstränden die zum Baden einladen. Ebenfalls gibt es viele Bootsstege die ideal für Bootsliebhaber sind.
  • Der Ort Barbat auf der Insel Rab
  • Mundanije

    Mundanije liegt im Inselinneren nur wenige Kilometer hinter der Stadt Rab und ist vom Velebitski Kanal durch den steil aufragenden Kamenjak getrennt und vor der starken Bora geschützt. Zwischenzeitlich ist der Ort Mundanija fast mit der Stadt Rab zusammengebaut und hat ein grosses Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Im Unterschied zu anderen Inselorten leben die meisten Einwohner noch von der Viehzucht und der Landwirtschaft, obwohl auch hier der Tourismus Einzug gehalten hat. Im Ort gibt es die im Mittelalter errichtete Pfarrkirche Sveti Ilija und das Marienkapellchen.

Geschichte

Der Name der Insel Rab stammt wahrscheinlich vom illyrischen Wort Arb, was soviel wie dunkel, grün, bewaldet bedeutet, ab. Die Illyrer waren die ersten Herrscher auf der Insel und danach kamen noch eine Reihe anderer Völker wie z.B. die Griechen, die Römer, die Bysantiener, die Venezier und die ungarisch-kroatischen Herrscher. Alle trugen ihre Kultur und auch die verschiedenen Baustille auf die Insel Rab und besonders in die Stadt Rab.
 
Wenn Sie durch die Altstadt Rabs schlendern werden Ihnen die verschiedenen Bauten, Portale und Paläste auffallen die immer in einem anderen Stil errichtet worden sind. 10 Jahre vor Christus erhob Kaiser Augustus die Altstadt in den Status eines Municipium d.h. Stadt mit Selbstverwaltung. Seine Nachfolger erwiesen der Insel einen seltenen Namen, nämlich "Felix Arba" das soviel bedeutet wie "Glückliches Rab". Der als Schutzpatron geletende Hl. Christopherus hat einer Legende nach im 11. Jahrhundert die Stadt vor den Italo-Normanen gerettet. Zu Ehren des Schutzpatrons finden auch jedes Jahr die bekannten Ritterspiele auf der Insel statt - die auch bei den Touristen sehr beliebt sind.

Ende des 18. Jahrhunderts erklärte der Stadtrat Rab zum Ferien- und Kurort. Die Blütezeit des Tourismus erlebte die Insel zwischen den beiden Weltkriegen und im Jahre 1936 weihte König VII. und seine Gemahlin auch den ersten Naturstrand mit Fkk-Bereich ein. Anfang des 20. Jh. legte Oberförster Pravdoje Belia oberhalb der Stadt Rab den Park "Komrcar" an. Dieser Park lädt zu langen und unvergesslichen Spaziergängen unter Kiefern, Tannen und Indischen Feigen ein. Auch in den letzten Jahren hat sich nach der Selbständigkeit Kroatiens die Insel Rab zu einem der beliebtesten Urlaubsorte an der Adria entwickelt und nicht umsonst sind während der Hauptsaison fast jedes Ferienhaus Rab oder Ferienwohnung Rab ausgebucht.

nach oben

Karte



Karte von der Insel Rab


nach oben 

Bilder

  • Impressionen von Rab
    Impressionen von Rab
  • Impressionen von Rab
    Impressionen von Rab
  • Impressionen von Rab
    Impressionen von Rab
  • Impressionen von Rab
    Impressionen von Rab
  • Impressionen von Rab
    Impressionen von Rab
  • Impressionen von Rab
    Impressionen von Rab
  • Impressionen von Rab
    Impressionen von Rab
  • Impressionen von Rab
    Impressionen von Rab
nach oben

Video

Betrachten Sie das Video über die Stadt Rab von unserem Partner Top-Destinacije, in dem Sie durch die Altstadt geleitet und Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorgestellt werden.



nach oben

Bilderquelle: Mit freundlicher Genehmigung des Tz Rab
Videoquelle: Mit freundlicher Genehmigung von Top-Destinacije
 

Soziale-Netzwerke