Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Rabska Fjera auf der Insel Rab

Rabska Fjera auf der Insel Rab

Erleben Sie die Stadt Rab zu Zeiten des Mittelalters. Besuchen Sie das größte Mittelalterfestival Kroatiens vom 25.07. bis 27.07. auf der Insel Rab.

Rabska Fjera - Mittelalterfestival Rab
Armbrustschützen und Trommler nehmen Aufstellung im Rahmen der Eröffnungszeremonie der Rabska Fjera auf dem Trg. Sv. Kristofora von Rab. (Foto: Filip Trezner)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Kvarner Bucht
  • Ort: Stadt Rab
  • Übersicht
  • 25.07. - 27.07.
  • Größtes Mittelalter-
    festival Kroatiens
  • Fanfaren Rabska Fjera
    Fanfaren erklingen, wenn der Fürst von Rab die Rabska Fjera eröffnet.
  • Rabska Fjera Besucher
    Das größte Mittelalterfestival von Kroatiens ist jedes Jahr sehr gut besucht.
  • Rabska Fjera - Armbrustschützen & Trommler
    Armbrustschützen und Trommler auf dem Christopherusplatz von Rab
  • Armbrustschützen Rabska Fjera
    Das Wettschießen der Armbrustschützen zählt zu den Highlights der Rabska Fjera (Foto: Filip Trezner)
  • Rabska Fjera - Zielscheibe
    Auf eine Distanz von über 36 m wird der Pfeil mit einer bis zu 25 kg schweren Armbrust geschossen.
  • Rabska Fjera - Unterhaltung & Tanz
    Mittelalterliche Klänge und traditionelle Tanzaufführung bei der Rabska Fjera (Foto: Photonet.hr)
  • Rabska Fjera - Spielleute
    Zahlreiche Spielleute sorgen für mittelalterliche Klänge während der Rabska Fjera
Tauchen Sie ein und erleben Sie die Stadt Rab im mittelalterlichen Gewand auf der Rabska Fjera, dem ersten und größten Mittelalterfestival in Kroatien. Jedes Jahr vom 25. bis 27. Juli findet in und rund um die historische Altstadt von Rab die Rabska Fjera statt.

Das traditionelle Event hat seinen Ursprung im 14. Jahrhundert, als der damalige Stadtrat von Rab anlässlich der Befreiung der Insel Rab von der venezianischen Herrschaft durch König Ludwig den Großen die Feierlichkeiten beschloss. Zur damaligen Zeit dauerte das Fest, an dem auch der Schutzheilige der Stadt Rab, der Hl. Christopherus geehrt wird 14 Tage.

Während des 3-tägigen Festivals schmückt sich die gesamte Stadt Rab und ihre Bewohner im mittelalterlichen Gewandt. Schausteller, Gaukler unterhalten mit Musik, Tanz und Schauspiel aus der Zeit des Mittelalters. Daneben werden Ihnen Handwerkskünste und Fertigungsprozesse demonstriert und prästentiert. Auch kulinarisch wird Ihnen einiges geboten, so gibt es z.B. ein Fischerdorf am Strand in dem Sie fangfrischen Fisch auf traditionelle Art zubereitet genießen können. Zudem locken andere Spezialitäten wie Thunfisch, Raber Lamm, Käse, Fritule und ausgezeichnete Weine.

Wenn Sie Ende Juli auf der Insel Rab Ihre Urlaubstage verbringen sollten Sie diese Fest auf keinen Fall verpassen!

Programm

  • Rabska Fjera - Eröffnungsfeierlichkeit
    Um 21:00 Uhr am ersten Festivaltag erklärt der Fürst von Rab auf dem Trg. Sv. Kristofora die Feierlichkeiten für Eröffnet (Foto: Photonet.hr)
  • Eröffnungsfeierlichkeit

    Am 25.07. findet am Platz Municipum Arba um 20:00 Uhr für Gäste und natürlich auch für die Presse ein Empfang statt. Ab 21:00 Uhr können Sie dann richtig ins Mittelalter abtauchen, wenn sich das Volk und der Adel, in historischer Tracht auf dem Trg. Kristofora versammelt und der Fürst von Rab die Feierlichkeiten und die Ausstellung der mittelalterlichen Handwerkskunst für eröffnet erklärt.
  • Rabska Fjera - Bootsbauer
    Bootsbauer bei der Reparatur eines Holzbootes auf der Rabska Fjera
  • Ausstellung mittelalterlicher Handwerkskunst

    Während der drei Festivaltage der Rabska Fjera werden Ihnen in der gesamten Altstadt zahlreiche Handwerkskünste zur Schau geboten. Daneben können Sie neben den Souvenirs auch heimische Spezialitäten kaufen und die traditionelle Inselküche kosten. Die Handwerksstätten sind während der Veranstaltungstage täglich von den frühen Abendstunden bis etwa 1:00 Uhr in der Nacht geöffnet.
  • Rabska Fjera - Prozession
    Prozession mit Reliquien am 3. Tag der Rabska Fjera (Foto: Novotny)
  • Gottesdienste & Prozession

    Am 27.07. feiert die Stadt Rab jedes Jahr den Gedenktag des Hl. Christopherus, dem Schutzpatron der Stadt. Ihm zu Ehren findet in den frühen Morgenstunden eine Hl. Messe in der Kirche des Hl. Andreas mit anschließender Prozession statt. In den Abendstunden findet ein weiterer Gottesdienst in der Kathedrale der Maria Himmelfahrt statt.
  • Rabska Fjera - Armbrustschütze
    Beim Armbrustschützenfest wird jede Menge Konzentration, Training und Präzision vom Schützen verlangt (Foto: Novotny)
  • Ritterturnier / Armbrustschützenfest

    Das Ritterturnier zählt zu den Highlights am letzten Tag der Rabska Fjera. Nach Sonnenuntergang versammelt man sich auf dem Platz Kristofor, unterhalb der alten Festung. Vor der eindrucksvollen Kulisse liefern sich hier die Teilnehmer, ausge-rüstet mit bis zu 25 kg schweren Armbrüsten ein atemberaubendes Scheiben-schießen. Es erfordert eine Menge Präzision, Erfahrung und enormes Training der Teilnehmer die über 36 m entfernte Zielscheibe zu treffen.
  • Rabska Fjera - Band, Tamburasi
    Während der drei Festivaltage werden Sie von Spielleuten mit musikalischen Darbietungen unterhalten.
  • Unterhaltung

    Während der drei Veranstaltungstage werden Ihnen abwechslungsreiche Unter-haltungsprogramme geboten. In den Gassen und auf den historischen Plätzen der Stadt Rab treten Gaukler, Schauspieltruppen und diverse Musiker, die traditionelle Musik spielen auf. Daneben werden Ihnen verschiedene Handwerkskünste, wie das Töpfern, das Schmieden und das Fischerhandwerk vorgeführt.
     
  • Feuerwerk Rab
    Das Abschlussfeuerwerk hüllt die historische Altstadt von Rab in alle Farbfacetten (Foto: Zoran Kurelic Rabko)
  • Abschlussfeuerwerk

    Um Mitternacht findet das große Abschlussfeuerwerk am alten Hafen der Stadt Rab statt. Das rund 10-minütige Feuerwerk läutet das Ende des 3-tägigen Festivals ein. Hobbyfotografen können hier die historischer Kulissen umrahmt von allen farblichen Facetten festhalten, also Stativ nicht vergessen.
     
nach oben

Veranstaltungsorte

  • Rabska Fjera - Trg Kristofora
    Der Christopherusplatz im Norden der Altstadt ist Veranstaltungsort der Eröffnungsfeierlichkeiten (Foto: Photonet.hr)
  • Trg Sv. Kristofora - Platz Hl. Christoph

    Der Platz Trg. Sv. Kristofora, der nach dem Hl. Christopherus, dem Schutzpatron von Rab benannt ist, befindet sich gleich am Anfang der Altstadtkomplexes der Stadt Rab. Am ersten Tag der Veranstaltungen wird die Rabska Fjera auf dem Christopherusplatz um 21 Uhr vom Fürsten von Rab (meist der aktuelle Bürgermeister) eröffnet.
  • Platz Municipium Arbe
    Blick von der östlichen Uferpromenade der Altstadt auf den Platz Municipium Arbe.
  • Platz Municipium Arba

    Der Platz Municipium Arba ist der größte öffentliche Platz im Bereich der Altstadt von Rab. Der Platz gefindet sich direkt neben der Uferpromenade und bietet einen herrlichen Blick auf den Hafen und die Marina von Rab. Am letzten Tag der Rabska Fjera findet hier der feierliche Abschluss des Festivals statt.
  • Kaldanac - Alter Stadtkern Rab
    Blick auf den alten Stadtkern Kaldanac neben der Kathedrale an der Südspitze der Altstadt
  • Kaldanac - Alter Stadtkern

    In den Gassen, Straßen und Plätzen rund um den Kaldanac (alter Stadtkern - Anm.d.Verf.) werden Ihnen während der drei Festivaltage Speisen und Getränke, Demonstra-tionen alter Handwerkskunst und traditionelle Souvenirs geboten. Wie zu Zeiten des Mittelalters herrscht hier ein reges Treiben mit Händlern und Schaustellern.
  • Rabska Fjera - Trg Slobode & Sv. Justina
    Der Trg. Slobode (Freiheitsplatz) liegt an der Westseite der Altstadt, direkt neben der Kirche Sv. Justina.
  • Trg Slobode - Freiheitsplatz

    Der Trg. Slobode, der Freiheitsplatz der Stadt Rab befindet sich direkt neben der Kirche Sv. Justina an der Westseite der Altstadt. Am zweiten Veranstaltungstag der Rabska Fjera findet auf dem Platz Slobode und im Kaldanac die Messe der alten Handwerke und Werkstätten statt. Unterhalten von mittelalterlicher Musik können Sie hier Töpfer, Köchen und vielen weiteren Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen.
  • Rabska Fjera - Bucht Stadtmauern
    Unterhalb der westlichen Stadtmauern (in der Nähe des Strandes Banova Vila) findet die Vorführung der Fischer statt.
  • Bucht unterhalb der Stadtmauern

    In der Bucht unterhalb der Stadtmauern, neben dem Trg. Slobode und der Kirche Sv. Justina prästentieren Ihnen am zweiten Tag der Rabska Fjera die Bewohner den traditionellen Fischfang. Am Rande können Sie natürlich frischen Fisch mit Suljcici (Brot - Anm. d.Verf.) genießen oder andere Spezialitäten wie z.B. die Krapfen Fritule, die ebenfalls frisch zubereitet werden.
  • Kirche, Kloster Hl. Andreas
    In der Kirche des Hl. Andreas findet am 3. Tag am Morgen eine Hl. Messe statt.
  • Kirche Hl. Andreas

    Am dritten Tag der Rabska Fjera wird in den Morgenstunden ein Gottesdienst in der Kirche des Hl. Andreas gefeiert. Die Kirche liegt im Westen der Altstadt unweit des Trg Slobode und der Kathedrale der Maria Himmelfahrt. Im Anschluss an die Hl. Messe findet eine Prozession mit den Reliquien des Hl. Christopherus zur Kathedrale der Maria Himmelfahrt statt.
  • Kathedrale Maria Himmelfahrt
    Am Abend des 3. Tages findet eine weitere Hl. Messe in der großen Kathedrale Maria Himmelfahrt am Kaldanac statt.
  • Kathedrale Maria Himmelfahrt

    Die Kathedrale der Maria Himmelfahrt, fast am Südende der Raber Altstadt ist das Ziel der Prozession am Morgen des dritten Festivaltages der Rabska Fjera. Am Abend, gegen 20 Uhr rufen die Glocken der Kathedrale die Gläubigen zu einem Gottesdienst zusammen. Im Anschluss danach findet der feierliche Abschluss des Mittelalterfestivals auf dem Platz Municipium Arbe statt.
nach oben

Wissenswertes

Veranstaltungszeiten

Kroatiens größtes Mittelalterfestival findet grundsätzlich immer vom 25.Juli bis 27. Juli statt. Die Rabska Fjera beginnt am 1. Festivaltag gegen 20:00 Uhr und an den folgenden Tagen in den frühen Abendstunden. Offizielles Veranstaltungs- ende ist an den ersten beiden Tagen immer um 1:00 Uhr in der Nacht. Am letzten Tag der Rabska Fjera verlaufen die Feierlichkeiten bis ins Morgengrauen, sozusagen Open End.

Essen & Trinken

Kulinarisch wird Ihnen während der Rabska Fjera alles geboten was die Inselküche zu bieten hat. Die Gerichte werden traditionell zubereitet und dazu werden ausgezeichnete Weine serviert. Neben Restaurants und Konobas werden Ihnen auch Spezialitäten an den Verkaufsständen in und um die Altstadt von Rab angeboten.

Anreise

Das Veranstaltungsgelände ist sozusagen der komplette Altstadtkomplex der Stadt Rab und nicht zu übersehen. Falls Ihre Urlaubsunterkunft in Banjol, Palit oder Kampor liegt empfehlen wir Ihnen die Anreise zu Fuß, Taxi oder Taxiboot.

Parken

Die Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zur Altstadt sind sehr begrenzt. Wir empfehlen daher, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind auf die Parkplätzen in der Nähe der Marina von Rab oder auf die Parkplätze hinter dem Stadtpark Komrcar in Richtung Palit auszuweichen. Bitte beachten Sie, dass die Parkplätze größtenteils gebührenpflichtig sind.

nach oben

Karte


nach oben

Videos

Das über 30 Minuten lange Video des Fotografen Ivo Subic über die Rabska Fjera 2011 bietet herrliche Einblicke und Momentaufnahmen von Kroatiens größtem Mittelalterfestival.



nach oben

Bilder- & Videoquellen: Mit freundlicher Genehmigung der Tourismuszentrale von Rab, der kroatischen Zentrale für Tourismus und Zoran Kurelic Rabko (Panoramio), Ivo Subic (YouTube).

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke