Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen

Milna

Der Reiseführer über den Ferienort Milna auf der Insel Brac in Kroatien. Viele Infos, Tipps, Bilder und günstige Angebote für ihren Urlaub in Milna.

Milna, Insel Brac, Dalmatien, Kroatien
Blick von der Uferpromenade auf den alten Ortskern von Milna auf der Insel Brac
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Dalmatien
  • Einwohnerzahl: 1.030
  • Entfernungen
  • München - Milna: 900 km
  • Flughafen Split: 60 km
  • Milna - Blick Marina
    Blick von den Stufen der Kirche auf die Bucht und die Liegeplätze der Marina
  • Milna - Palmen
    Der Kirchplatz von Milna ist mit Palmen gesäumt
  • Milna - Marina
    Direkt gegenüber der Kirche, auf der anderen Seite der Bucht liegt die Marina von Milna
  • Milna - Marina & Promenade
    Panorama der Marina und der schönen Uferpromenade von Milna
  • Milna - Panorama Boote Hafen
    Panorama des kleinen Hafens und der Uferpromenade im Nordosten von Milna
  • Milna - altes Haus
    Altes Haus an der Uferpromenade von Milna

Der beschauliche Urlaubsort Milna liegt nur etwa 20 km vom Fährort Supetar entfernt an der Westküste der Insel Brac. Zu Zeiten der Napoleonischen Kriege diente Milna als russischer Flottenstützpunkt und Residenz der russischen Zaren.

Rund um die mit Palmen gesäumte Uferpromenade, die sich fast um die komplette Milna Bucht erstreckt haben sich Cafes, Restaurants und Konobas angesiedelt von deren Terrassen man eine herrliche Aussicht über die Bucht hat. Auf der südwestlichen Seite der Bucht befindet sich die große ACI Marina, der einzige große Jachthafen auf der gesamten Insel und der kleine Fährhafen von dem man zur Hochsaison täglich nach Split oder zur benachbarten Insel Hvar gelangt.

Badegäste finden westlich und südlich von Milna traumhaft schöne Kiesel- und Felsbuchten vor. Smaragdgrün schimmerndes glasklares Wasser läd zum Baden und Schorcheln ein. Am Rande der Strände spenden Kiefernbäume natürlichen Schatten an den heißen Sommertagen.

Das Kastell Angliscina, das älteste Bauwerk von Milna und die Barockkirche zählen zu den schönsten Gebäuden des Ortes. Sehenswert ist auch der kleine Nachbarort Lozisca, in dem neben dem Kirchturm vor allem die Bauweise und die enge Straße durch den urigen Ort beeindruckend sind.

Strände

  • Milna - Strand
  • Milna - Strand
  • Milna - Strand
  • Milna - Strand
  • Milna - Strand
  • Milna - Strand
Auf Badeurlauber warten schöne Strände und Buchten westlich und südlich von Milna. Die westlichen Badestrände erreicht man entweder zu Fuß entlang des Ufers von Milna oder per Auto über eine kleine Zufahrtsstraße. Die südlichen Buchten von erreichen Sie, wenn Sie am Ortsausgang  der Straße folgen (vorbei am Friedhof / Kirche Sv. Josip). An den Badebuchten im Süden ist auch textilfreies Baden erlaubt.
 
  • Insel Brac - Strand Zlatni Rat - Goldenes Horn
    Der Zlatni Rat Strand bei Bol ist der beliebteste Strand der Insel Brac
  • Weitere Strände auf der Insel Brac

    Weitere schöne Strände und herrliche Badebuchten finden Sie in den benachbarten Orten Bobovisca na Moru, Sutivan und Supetar. Auf der Südseite von Brac in Bol erwartet Sie der Strand Zlatni Rat, der den Spitznamen das "Goldene Horn" trägt. Es ist der wohl bekannteste Strand der Insel Brac. Am beliebten Badestrand gibt es einen FKK-Strandabschnitt, Restaurant und abwechslungsreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten.
nach oben

Sehenswertes

Milna zählt zu den "jüngeren" Orten der Insel Brac.Das älteste Bauwerk des kleinen Ortes ist das Kastell Angliscina aus dem 16. Jahrhundert.
  • Milna - Kirche
    Direkt über der Uferpromenade thront die Pfarrkirche von Milna
  • Pfarrkirche von Milna

    Stufen führen Sie von der Uferpromenade über den Kirchplatz zur Barockkirche von Milna aus dem 18. Jahrhundert. Sehenswert in der Pfarrkirche sind das Altarbild "Maria Verkündigung", das vom venezianischen Künstler Tizian geschaffen wurde und die Skulpturen von Ivan Rendic, die den Hauptaltar der Kirche zieren.
  • Insel Brac - Milna - Nebenort Lozisca
    Blick auf den urigen kleinen Nachbarort Lozisca
  • Lozisca

    Der kleine Ort Lozisca wird Ihnen schon bei der Fahrt von Supetar nach Milna auffallen. Eine kleine enge Straße führt Sie vorbei an den alten Häusern und der Kirche, deren Turm den kleinen Ort überragt. Besonders zu empfehlen ist der Blick auf Lozisca von der gegenüberliegenden Hangseite.
  • Insel Brac - Milna - Nebenort Bobovisca na Moru
    Panoramablick über die Bucht des kleinen Ortes Bobovisca na Moru nördlich von Milna
  • Bobovisca na Moru

    Ebenfalls einen Besuch wert ist das kleine Fischerdorf Bobovisca na Moru nördlich von Milna. Entlang der kleinen Uferpromenade des ruhig gelegenen Ortes laden die Terrassen der ansäßigen Konobas ein, die ortstypische Küche zu Kosten.

Ausflugsziele in der Umgebung

  • Bol

    Bol Besuchen Sie den beliebten Urlaubsort Bol und den berühmten Zlatni Rat Strand
  • Supetar

    Supetar Supetar ist das Zentrum der Insel Brac und größter Fährhafen der Insel.
  • Insel Hvar

    Insel HvarEntdecken Sie traumhafte Buchten auf der südlich gelegenen Insel Hvar.
  • Split

    Split Besuchen Sie das Herz der Region Dalmatien, die historische Stadt Split
  • Makarska

    MakarskaVerbringen Sie unvergessliche Stunden an den schönen Stränden von Makarska.
  • Naturpark Biokovo

    Naturpark BiokovoGegenüber auf dem Festland liegt der große Naturpark Biokovo hinter Makarska

nach oben

Unterhaltung & Freizeit

Sportmöglichkeiten

Milna ist der perfekte Ort für Bootsbesitzer, Wasserfrösche und Naturfreunde. Traumhafte kleine Badebuchten und Stränden locken jedes Jahr mehr Urlaubsgäste in den beschaulichen Ort an der Westküste der Insel Brac.
 
  • Milna - Marina Milna
    Luftaufnahme der großen ACI Marina in Milna
  • Nautik & Marina

    Direkt im am Eingang von Milna befindet sich auf die ausgezeichnet ausgestattete große ACI Marina Milna, die einzige Marina der Insel Brac.

    Fast 190 Liegeplätze stehen Bootsbesitzern im Jachthafen zur Auswahl. Daneben bietet die ACI Marina zahlreiche Serviceleistungen. Weitere Jachthäfen der Region finden Sie in unserer Übersicht Marinas in Kroatien.
  • Insel Brac - Milna - Schnorcheln
    Die Buchten rund um Milna sind ein Paradies für Taucher und Schnorchler
  • Schnorcheln & Tauchen

    Das glasklare Wasser rund um Milna ist ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Tauchbasen in denen Sie Ihre Flaschen befüllen können oder Kurse und Tauchgänge buchen können finden Sie in den großen Urlaubsorten der Insel Brac, Supetar und Bol.
  • Insel Brac - Milna - Rad-& Wanderkarte
    Rad- und Wanderkarte der Insel Brac
  • Wandern & Radfahren

    Für Wanderer und Radfahrer bietet die herrliche Landschaft um Milna zahlreiche Wander- und Radwege. Themenwanderwege, wie z.B. die Herkules - Route oder der Wanderweg durch die Olivenhaine sind ausgezeichnete Möglichkeiten auf denen Sie die Insel Brac erkunden können. Radfahrern empfehlen wir die "Westroute", ein Radrundkurs von Milna aus. Mehr Infos zum Thema Wandern auf der Insel Brac finden Sie auch hier.
nach oben

Wissenswertes

Medizinische Versorgung

Arzneimittel erhalten Sie in der Apotheke Vujanovic im nördlichen Ortsteil (Milna bb). Für medizinische Notfälle gibt es in Milna ein kleines Gesundheitszentrum (gegenüber der Marina). Größere medizinische Einrichtungen und Fachärzte finden Sie in Supetar (Vodanovic 26, Supetar) und im großen Urlaubsort Bol.

Banken, Geldautomaten und Postamt

Im kleinen Urlaubsort Milna gibt es Geldautomaten der Banken PBZ und Euronet. Das Postamt von Milna finden Sie in der Straße Milna bb.

Einkaufen

Entlang der langen Uferpromenade, die sich rund um die Milna-Bucht zieht gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, wie kleine Supermärkte, Kiosk und andere Geschäfte. Discounter, wie z.B. Lidl und große Supermärkte finden Sie in Supetar, dem Zentrum der Insel Brac an der Nordküste.

Restaurants, Konobas & Cafes

In Milna gibt es einige Restaurants, Konobas und Cafes, die Sie kulinarisch Verwöhnen können. Wir empfehlen Ihnen, sich einfach mal durch die traditionellen Fischgerichte, die auf spezieller kroatischer Art zubereitet werden, zu probieren.

Hier finden Sie mehr Infos über Essen und Trinken in Kroatien.

Geschichte

Das im 16. Jahrhundert Kastell Angliscina, welches von der Adelsfamilie Cerinic erbaut wurde, ist das älteste Gebäude von Milna, von diesem man erahnen kann, dass der schöne Ort seitdem besteht. Vor der Besiederlung, wurde der Ort schon von Hirten aus Nerezisca als Rastplatz genutzt. Als Dank, dass die Inselbevölkerung im Jahr 1806  bei einer Seeschlacht zwischen den Franzosen und den Russen, die vor Milna war, die Franzosen vertrieben haben, stand die damalige Inselhauptstadt ein Jahr lang unter dem Oberkommando des russischen Zaren.

Anreise

Ab München muss man für die ungefähr 910 km bis nach Milna etwa 11 Stunden einplanen. Von Split aus setzt man mit der Fähre zur Insel Brac nach Supetar auf die Insel Brac über. Die Fahrzeit der Fähre beträgt circa 55 Minuten. Von Supetar aus fährt man etwa 20 km, vorbei an Mirca und Sutivan bis nach Milna.

Wenn Sie mit dem Flugzeug nach Split anreisen, können Sie auch per Katamaran von Split aus direkt nach Milna fahren. Details zu den Fahrzeiten finden Sie auf der Seite des Fähranbieters Jadrolinija.hr.

Der kleine Ferienort Milna ist auch ausgezeichnet mit dem großen Fährort Supetar an der Nordküste der Insel per Bus verbunden. Dieser verkehrt etwa 7x pro Tag.

nach oben

Karte


nach oben

Video



nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung des TZ Bol, Milna, Dalmatien, ACI.hr und Michael Haut (kroati.de).

Soziale-Netzwerke