Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Wandern auf der Insel Brac

Wandern auf der Insel Brac

Der Reiseführer über Wanderwege und Trekkingwege auf der Insel Brac in Kroatien. Alle Infos zu den einzelnen Wanderrouten und eine aktuelle Wanderkarte.

zurück zur Übersicht: Wandern in Istrien
 
Insel Brac - Wandern
Die Insel Brac bietet zahlreiche schöne Wander- und Trekkingwege (Foto: Tzo Pucisca)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Dalmatien
  • Insel Brac
  • Entfernungen
  • Wanderwege
  • Themenpfade
  • Wandern Brac - Terrassengärten
    Besichtigen Sie Terrassengärten bepflanzt mit Kräutern, Wein und anderen Inselspezialitäten(Foto: Mario Hlaca)
  • Insel Brac Wandern Kloster Blaca
    Ein beliebtestes Wanderziel auf der Insel Brac ist das Kloster Blaca (Foto: Sergio Gobbo)
  • Wandern zum Kloster Blaca
    Die Eremitage Blaca ist ein einzigartiger Klosterkomplex (Foto: Sergio Gobbo)
  • Wandern Brac Olivenweg
    Ein Wanderweg führt Sie durch die Olivenhaine auf der Insel Brac
  • Wandern Insel Brac - Olive, Olivenbäume
    Die Olivenhaine prägen das Landschaftbild südlich von Supetar (Foto: Tz Pucisca)
  • Aussichtspunkt Berg Vidova Gora Brac
    Genießen Sie einen traumhaften Ausblick von Vidova Gora, dem höchsten Berg von Brac (Foto: Tz Pucisca)

Die Insel Brac ist mit etwa 395 km² Fläche die größte Insel im mittleren Bereich der Region Dalmatien. Neben den traum-haften Stränden und Buchten von Brac lockt auch das Innere der Insel mit herrlichen Wanderrouten und Themen-wanderwegen.

Die Wanderwege auf der Insel Brac führen Sie durch Oliven- und Weingärten, Maccia und bewaldeten Gebieten (ca. 1/3 von Brac ist bewaldet) im Inselinneren. Zu einem der Highlights gehört sicherlich die Wanderung zum Vidova Gora, dem mit 778 m ü.d.M. höchsten Berg der Insel Brac. Vom Veits Berg, wie er übersetzt heißt haben Sie eine fantastische Aussicht und zu Ihren Füßen liegt der berühmte Zlatni Rat Strand in Nähe des Ortes Bol.

Zu entdecken und genießen gibt es immer etwas, wie z.B. Ökogastronomie entlang des Dolce Vita Wanderweges, oder kulturelle Sehenswürdigkeiten bei den thematischen Wanderrouten, wie z.B. des Hercules Weges oder des Ivan Rendic Weges durch Supetar.

Wanderwege und Trekkingrouten auf der Insel Brac

  • Wandern Insel Brac - Vidova Gora
    Der Weg zum Gipfel Vidova Gora ist zwar etwas mühsam, jedoch entschädigt die phänomenale Aussicht
  • Wanderroute Vidova Gora

    Die Wanderroute Vidova Gora führt Sie zum gleichnamigen Berg inmitten der Insel Brac. Der Weg zum Vidova Gora oder auch Veits Berg, dem höchsten Punkt der Insel Brac ist zwar teilweise etwas anstrenged, jedoch erwartet Sie am Gipfelkreuz des Berges eine sagenhafte Aussicht über die Insel Brac. Wer es noch "anspruchsvoller" mag, dem empfehlen wir den Aufstieg zum Veits Berg von der Südseite aus, also vom Küstenort Bol.
  • Wandern Oliven Weg Brac
    Von Mirca führt der Wanderweg durch die Olivenhaine von Brac
  • Oliven Wanderweg

    Der "Oliven" Wanderweg beginnt in dem kleinen malerischen Dorf Mirca, ungefährt 4 km westlich von Supetar. Der etwa 6 km lange Rundwanderweg führt Sie durch die Olivenhaine der Umgebung bis zur kleinen Ortschaft Prihod. Highlight auf der Wandertour sind natürlich die unzähligen Olvenbäume und das alte Bewässerungs-system.
  • Insel Brac - Wanderweg Dolce Vita
    Auf dem Wanderweg Dolce Vita erwarten Sie schöne Natur und typische Inselküche im Restaurant Ranjak
  • Wanderroute Dolce Vita - Wandern & genießen

    Der Wanderweg "Dolcevita", eine Kombination aus Kultur, Tradition und Gastronomie führt Sie durch die wunderschöne Natur der Insel Brac. Start der Wanderroute ist in der Nähe des Agro-Restaurants Ranjak. Entlang Ihrer Wanderung gibt es 5 Restaurants, 2 Kunstgalerien und ein familiär geführtes Weingut.
  • Trekkingweg Hercules Brac
    Besichtigen Sie das Hercules Relief im Steinbruch bei Splitska
  • Themenweg Hercules

    Der Themenweg Hercules verläuft vom kleinen Inselort Splitska, der etwa 6 km östlich von Supetar liegt zu den oberhalb liegenden Steinbrüchen. Die Steine des Steinbruchs wurden bei Bau vieler bedeutender Bauwerke, wie z.B. des Palastes des Diokletian in Split verwendet. Der Themen-Wanderweg ist mit Wegweisern und Informationstafeln markiert. Im Steinbruch können Sie eine kleine Pause machen und das in den Fels gemeiselte Relief des Hercules bewundern.
  • Insel Brac - Wanderroute - Tag mit Rendic
  • Kultur-Wanderweg "Ein Tag mit Rendic"

    Der Wander- und Spazierweg "Ein Tag mit Rendić" führt Sie durch die schönsten und ältesten Teile des historischen Kerns der Stadt Supetar. Der Wanderweg startet im Zentrum, am Denkmal von Ivan Rendic (1849-1932) und verläuft über die Rendic Straße, Vrdolac Park, Ivan Rendic Galerie und vielen weiteren Stationen bis hin zum Friedhof von Supetar, wo Sie zahlreiche seiner Skulptur besichtigen und seine letzte Ruhestätte besuchen können.

nach oben

Wissenswertes

Restaurants, Konobas und Tavernen

Entlang der Wanderrouten und Trekkingwege gibt es teilweise schöne ländliche Gasthäuser und Konobas, die zur Einkehr einladen. Auf dem Olivenwanderweg können wir Ihnen z.B. den Landgasthof Ranjak und die Konoba Turanj empfehlen.

Geführte Wandertouren auf der Insel Brac

  • Wandern Kloster Blaca Aldura Sport
    Aldura Sport in Sutivan bietet geführte Wandertouren zur Eremitage Blaca im Süden der Insel Brac an
  • Wandertour zum Kloster Blaca

    Der Sport- und Freizeitanbieter Aldura Sport bietet Ihnen geführte Wandertouren wie z.B. zum Kloster Blaca an. Das Büro es Veranstalters finden Sie etwa 8 km westlich von Supetar im kleinen Urlaubsort Sutivan unweit von Supetar an der Nordküste von Brac. Aldura Sport bietet auch weitere Aktivsportmöglichkeiten und Ausflüge an.
nach oben

Karten

Unserer Wanderkarte der Insel Brac können Sie den Verlauf der einzelnen Routen entnehmen. Eine Print-Version der Karte finden Sie hier
Wanderkarte mit offiziellen Wanderwegen auf der Insel Brac
. Weiteres Kartenmaterial erhalten Sie vor Ort in den offiziellen Touristeninformationsbüros Ihres jeweiligen Urlaubsortes.
 


nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung der Tourismuszentralen von Supetar, Bol und Pucisca sowie Mario Hlaca, Sergio Gobbo, Aldura Sport d.o.o.

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke