Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen

Insel Vis

Der Online Reiseführer über die Insel Vis in Kroatien. Viele Informationen, Bilder und günstige Angebote für ihren Urlaub auf der Insel Vis.

Insel Vis
Traumhafte Strände und Badebuchten mit kristallklarem Meer erwarten Sie auf der Insel Vis (Foto: Stjepan Tafra)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Dalmatien
  • Einwohnerzahl: 3.600
  • Entfernungen
  • Ab München: 1005 km
  • Flughafen Split: 94 km
  • Stadt Vis
    Die Stadt Vis im Nordosten der Insel ist Hauptort und Fährort der Insel Vis (Foto: Tz Vis)
  • Komiza
    Panoramaaufnahme von Komiza, an der Westküste der Insel Vis (Foto: Stjepan Tafra)
  • Bucht Stiniva
    Das weltbekannte Naturphänomen, die Bucht Stiniva liegt an der Südküste von Vis (Foto: Alesandar Gospic)
  • Bucht Pritiscina Insel Vis
    Beliebt bei Nautikern und Badegästen, die Bucht Pritiscina auf der Insel Vis (Foto: Stjepan Tafra)
  • Paradies für Nautiker
    Wunderschöne Buchten auf der Insel Vis und auf den vorgelagerten Insel gilt es zu entdecken (Foto: Stjepan Tafra)
  • Bucht Mala Travna auf Vis
    Natürlicher Schatten, glasklares Wasser und ein schöner Strand erwartet Sie in der Bucht Mala Travna (Foto: Stjepan Tafra)
  • Insel Vis Bucht Srebrna
    Der Strand in der Bucht Srebrna ist gesäumt mit großen runden weißen Kieselsteinen (Foto: Stjepan Tafra)
Die hügelige Insel Vis, etwa 60 km vom dalmatinischen Festland entfernt liegend, ist die am weitesten vom Festland entfernte Insel der Region Dalmatien. Die 90 km² große Insel ist bekannt für traumhafte Strände, Buchten und für den Oliven- und Weinanbau.

Seit dem 4. Jahrhundert vor Christus bis zum Zerfall der ehemaligen sozialistischen Republik Jugoslawien im Jahre 1992 kontrollierten die verschiedensten Herrschaftshäuser Europas die Insel Vis, die man auch gerne als "Gibraltar der Adria" bezeichnete. Die strategisch günstige Lage der Insel wussten schon Griechen, Römer, Venezianer, Franzosen, Engländer, Österreicher, Italiener und Deutsche zu schätzen. Zu Zeiten Jugoslawiens galt die Insel Vis als die sogenannte "verbotene Insel", denn Ausländern war der Zutritt untersagt. Zahlreiche ehemalige Festungsanlagen und Militärstützpunkte zeugen noch heute von den Besatzungsmächten vergangener Tage.

Nach Zerfall Jugoslawiens und seit Entstehung der Republik Kroatien ist die Insel auch für ausländische Besucher zugänglich und zieht geradezu magisch Nautiker, Taucher, Badeurlauber und Aktivurlauber an. Traumhafte Badestrände und Buchten, wie die Bucht Stiniva, interessante Tauchspots, kristallklares Meer, umliegende kleine Inseln mit Naturschauspielen, wie die "Blaue Grotte" auf Bisevo oder die "Grüne Grotte" auf Ravnik sind nur einige Highlights die die Insel zu bieten hat.

Die beiden großen Urlaubsorte, Komiza im Westen und die Stadt Vis im Nordosten der Insel, sind die beliebtesten Destinationen auf der Insel. Die Insel Vis hat es geschafft in den letzten Jahrzehnten ein abwechslungsreiches und ausgezeichnetes Angebot für Gäste aus aller Welt zu bieten ohne ihren ursprünglichen Charme dabei zu verlieren.

Urlaubsorte

  • Vis

    VisDer Haupt- & Fährort der Insel, die Stadt Vis liegt im Nordosten der Insel.
  • Komiza

    KomizaAuf der Westseite der Insel befindet sich der schöne Urlaubsort Komiza.
  • Insel Bisevo

    Insel BisevoSandstrände und die berühmte Blaue Grotte erwarten Sie auf der vorgelagerten Insel Bisevo.
nach oben

Weitere Inselorte

  • Insel Vis - Rukavac
    Der Ort Rukavac, an der Südküste der Insel Vis ist Ausgangspunkt für Ausflüge zur Grünen Grotte auf der Insel Ravnik
  • Rukavac

    Die Ortschaft Rukavac liegt an der Südostküste der Insel Vis, ungefähr 10 km von der Stadt Vis entfernt. Das Dorf besteht aus mehreren kleinen Weilern, einen Hafen, Restaurants und ausgezeichneten Stränden, wie die Bucht Srebrna. Zu Rukavac zählen auch Donji & Gornji Rukavac, die etwas im Inselinneren liegen. Per Ausflugs- oder Taxiboot gelangt man vom Ort aus zur Grünen Grotte auf Ravnik.
  • Insel Vis - Plisko Polje
    Die kleine Siedlung Plisko Polje liegt am Fuße des St. Veit Hügels auf Vis
  • Plisko Polje

    Etwa 15 Minuten sind es mit dem Auto über die alte österreichische Inselstraße von der Stadt Vis bis nach Plisko Polje. In der etwa 10 Häuser großen Siedlung, am Fuße des Hügels Sveti Vid leben ungefähr 20 Einwohner. Der Ort ist bekannt für seinen Wein- und Olivenanbau. Neben dem Cricketplatz des Dorfes ist der etwas westlich liegende alte Flugplatz ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel.
  • Insel Vis - Podstrazje
    Zwischen Milna und Rukavac befindet sich der kleine Ort Podstrazje
  • Podstrazje

    Podstrazje befindet sich zwischen Rukavac und Milna an der Südküste der Insel und bietet Unterkünfte in alten Steinhäusern und ländliche Konobas (Postrozje & Ferol).
  • Insel Vis - Stoncica
    Die kleine Siedlung Stoncica ist insbesondere wegen ihres herrlichen Strandes sehr bekannt
  • Stonica

    Stonica ist eine kleine Siedlung im Nordosten der Insel Vis, etwa 8 km von der Stadt Vis entfernt. Die kleine Ortschaft mit Ihrer sandigen Bucht, die durch die nicht ausgebaute Zufahrt schwer zu erreichen ist, bietet einige Urlaubsdomizile und den einzigen Sandstrand an der Nordostseite der Insel. Stonica ist ein beliebtes Ausflugsziel von Familien mit Kindern und natürlich von Nautikern, die in der wunderschönen Bucht vor Anker gehen und den Strand genießen.
  • Insel Vis - Brgujac
    Brgujac - idyllisch am Meer liegt der ehemalige kleine Fischerort
  • Brgujac

    Brgujac war eins ein kleiner Fischerhafen auf der gleichnamigen Halbinsel im Süd- osten von Vis zwischen Rukavac & Milna. In den 70iger Jahren wandelte sich die kleine Siedlung zu einem Wochenend-Feriendomizil. Der ursprüngliche Charme des Ortes mit den Fischerhäusern ist bis heute erhalten geblieben. Der sandige Strand Zoglov, nördlich von Brgujac ist insbesondere bei Familien mit Kindern sehr beliebt.
  • Marine Zemelje - Insel Vis
    Marine Zemelja ist eines von acht Dörfern im Inselinneren von Vis
  • Marine Zemlje

    Marine Zemlje ist eine von acht Siedlungen im Inselinneren von Vis. Den kleinen Ort erreicht man indem man die alte Inselstraße von Vis nach Komiza nimmt und in Plisko polje dann nach Marine Zemlje abbiegt. Von Marine Zemlje gelangt man zu den schönen Buchten Vela & Mala Travna und die berühmte Stiniva Bucht. Die Gegend um den Ort ist sehr idyllisch und mit Mandel- und Olivenbäumen gesäumt.
  • Insel Vis - Podselje
    Die Marienkirche von Podselje, unweit von der Stadt Vis ist ein beliebter Wallfahrtsort der Inselbewohner.
  • Podselje

    Die Siedlung Podselje befindet sich am Südhang der Anhöhe Vino Polje, etwa 5,5 km von Vis entfernt. Das bekannteste Gebäude des Ortes ist die Marienkirche, die von Pilgern jedes Jahr am 15. August besucht wird.
  • Milna auf Vis
    Milna war der erste bekannte Urlaubsort auf der Insel Vis
  • Milna & Zenka

    Milna im südosten der Insel Vis, etwa 10 km vom Fährhafen entfernt war der erste bekannte Urlaubsort der Insel. Heute bieten die schönen Sommerhäuser aus den 60iger Jahren ruhig gelegene Urlaubsunterkünfte für erholungssuchende Gäste. Der Sandstrand Zoglov ist nur etwa 15 Minuten Fußweg entfernt. Im Ort gibt es ein Restaurant und fangfrischen Fisch kann man bei den ansässigen Fischern kaufen.
Weitere Siedlungen und Weiler auf der Insel Vis sind Dracevo Polje, Podhumlje, Zena Glava, Vela Glava, Borovik, Okljucna, Parja und Rogacic, in dessen Nähe sich der alte U-Boot-Hafen von Vis befindet. Nördlich von Komiza befindet sich die verlassene Siedlung Dragodid, die gerne bei Wander- und Radfahrausflügen besucht wird.

nach oben

Wissenswertes

  • Insel Vis - Fähre
    Der Fähranbieter Jadrolinija steuert von Split aus den Fährhafen der Stadt Vis an (Foto: Stjepan Tafra)
  • Fähre zur Insel Vis

    Der Fährhafen der Insel Vis befindet sich an der Nordostküste der Insel in der Stadt Vis. Für die etwa 140 minütige Überfahrt von Split aus muss man mit 6-8 € pro Person und etwa 40 - 50 € pro PKW rechnen.
    Details zu den Preisen und zu den Fährzeiten sowie zur Personenfähre finden Sie unter Fähre Insel Vis.
Weitere Informationen zu den einzelnen Orten, Stränden, Einkaufs-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten finden Sie in unseren oben aufgeführten Reiseführern zu den Inselorten Komiza und Vis.

nach oben

Karte

In unserer nachfolgenden interaktiven Karte der Insel Vis finden Sie alle Inselorte, Strände und Badebuchten, benachbarte Inseln, Sehenswürdigkeite so wie viele weitere Informationen.
 

Weitere Karten von der Insel Vir

  • Karte Insel Vis
    Karte von der Insel Vis
  • Karte Sehenswürdigkeiten Insel Vis
    Karte mit allen Sehenswürdigkeiten auf der Insel Vis
nach oben

Bilder

  • Runder Kiesel am Strand
    Luftaufname von der Bucht Rukavac im Süden von Vis (Foto: Tz Vis)
  • Schöne Badebucht
    Beliebter Ankerplatz für Bootsurlauber und Segler, der kleine Hafen von Rukavac (Foto: Tz Vis)
  • Bucht Stoncica auf Vis
    Luftaufnahme der beliebten Badebucht Stoncica in der Nähe der Stadt Vis (Foto: Tz Vis)
  • Hafen Rogacic
    Blick aus der Vogelperspektive auf den kleinen Hafen und die Bucht von Rogacic (Foto: Tz Vis)
  • Bucht Pritiscina
    So muss Urlaub sein - die traumhafte Badebucht Pritiscina südlich von Komiza (Foto: Stjepan Tafra)
  • Bootsausflug Bucht Pritiscina
    Die idyllische Bucht Pritiscina wird gerne von Bootsurlaubern angesteuert (Foto: Stjepan Tafra)
  • Traumhaftes Meer rund um Vis
    Rund um Vis (hier Komiza) bietet das kristalklare Meer ideale Voraussetzungen für Taucher, Schnorchler und Badeurlauber (Foto: Stjepan Tafra)
  • Strand Sporku Zolo Komiza
    Auch im Urlaubsort Komiza laden kleine schöne Strandabschnitte, wie der Sporku Zolo zum Baden & Sonnen ein (Foto: Stjepan Tafra)
  • Strand Insel Budihovac
    Auf den vorgelagerten Inseln, wie Budihovac erwarten Sie ebenfalls herrliche Strände (Foto: Stjepan Tafra)
  • Insel Bisevo Sandstrand
    Vorallem die Sandstrände auf der vorgelagerten Insel Bisevo (westlich von Komiza) sind sehr beliebt (Foto: Stjepan Tafra)
  • Sandstrand Bucht Porat
    Zu den beliebtesten Stränden auf Bisevo zählt die Bucht Porat an der Westküste der Insel (Foto: Stjepan Tafra)
  • Sand und Kiesel am Strand Porat
    Der Strand der Bucht Porat ist eine Mischung aus Sand- und Kieselstrand (Foto: Stjepan Tafra)
  • Pflanzen Insel Vis
    Neben Agaven gibt es zahlreiche Pflanzenarten auf Vis zu entdecken (Foto: Stjepan Tafra)
  • Weingärten Insel Vis
    Natürlich wird auf der Insel auch Wein angebaut, die bekanntesten Sorten sind der Vugava und der Plavac (Foto: Stjepan Tafra)
  • Pferde Insel Vis
    Auch Pferdefreunde kommen auf der Insel Vis auf Ihre Kosten (Foto: Stjepan Tafra)
  • Esel Insel Vis
    Die ehemaligen Lasttiere findet man natürlich auch auf der Insel Vis (Foto: Stjepan Tafra)
  • U-Boot-Hafen Vis
    Auf der einst "verbotenen Insel" Vis gibt es zahlreiche militärische Einrichtungen, wie z.B. den U-Boot-Hafen bei Rogocic
  • Kirche Sv. Ciprian i Justina in Vis
    Die Kirche Sv. Ciprian i Justina befindet sich im Stadtteil Kut der Stadt Vis (Foto: Stjepan Tafra)
  • Leuchtturm Insel Vis
    Zahlreiche Leuchttürme kann man auf der Insel Vis und auf den vorgelagerten Inseln besuchen und teilweise besichtigen (Foto: Stjepan Tafra)
  • Blaue Grotte Bisevo
    Naturschauspiel - Die Blaue Grotte auf der Insel Bisevo gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen vor Ort (Foto: Stjepan Tafra)
  • Sonnenuntergang Komiza
    Herrlicher Sonnenuntergang nach einem kleinen Unwetter in Komiza (Foto: Stjepan Tafra)
  • Romantik Insel Vis
    Traumhafte Kulisse für Fotografen oder romantische Atmosphäre für Verliebte auf der Insel Vis (Foto: Stjepan Tafra)
  • Komiza - Hafen & Uferpromenade
    Wunderschöne Langzeitbelichtung von Stjepan Tafra an einem der Strände des Urlaubsortes Komiza (Foto: Stjepan Tafra)
  • Sonnenuntergang Insel Vis
    Genießen Sie unvergessliche Sonnenuntergänge und natürlich Ihren Urlaub auf der Insel Vis (Foto: Stjepan Tafra)
nach oben

Video



nach oben

Quellen: Mit freundlicher Genehmigung des Tourismusverband Dalmatien, Tz Komiza, Tz Vis, Kroatische Zentrale für Tourismus, Alesandar Gospic.

Ein besonderer Dank an Stjepan Tafra für die Erlaubnis seine ausgezeichneten Photos verwenden zu dürfen.


Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke