Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Leuchtturm von Savudrija

Leuchtturm von Savudrija

Reiseführer über den Leuchtturm von Savudrija an der Riviera von Umag in Kroatien. Infos, Bilder & vieles mehr zum bekannten Leuchtturm am Kap Savudrija.

Leuchtturm Savudrija, Kroatien
Panoramablick auf den malerischen Leuchtturm von Savudrija im Norden der Region Istrien. (Foto: Ivo Biocina)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Istrien
  • Ort: Umag / Savudrija
  • Übersicht:
  • Ältester Leuchtturm von
    Kroatien
  • Erbaut 1818
  • Luftaufnahme Leuchtturm Savudrija
    Luftaufnahme vom Leuchtturm von Savudrija - dahinter die Feriensiedlungen von Basanija (Foto: Ivo Biocina)
  • Leuchtturm Savudrija & Küste
    Das glasklare Meer unterhalb des Leuchtturms läd zum Baden ein (Foto: Ivo Biocina)
  • Panorama Leuchtturm Savudrija
    Blick vom Meer auf den Anfang des 19. Jahrhunderts erbauten Leuchtturm von Savudrija (Foto: Ivo Biocina)
  • Leuchtturm Savudrija & Felsplateaus
    Felsplateaus am Strand unterhalb des Leuchtturmes von Savudrija. (Foto: Ivo Biocina)
  • Leuchtturm Savudrija
    Der Leuchtturm von Savudrija befindet sich am westlichsten Punkt der Region Istrien. (Foto: Colours of Istria)
  • Nahaufnahme Leuchtturm Savudrija
    36 m ragt der imposante Leuchtturm in die Höhe an der Küste bei Savudrija (Foto: Goran Razic)
  • Boote & Leuchtturm Savudrija
    Typisch für Savudrija, die "hängenden Boote" und der Leuchtturm von Savudrija im Hintergrund. (Foto: Colours of Istria)


Nur wenige Kilometer von der Grenze zu Slowenien entfernt, im Norden der Region Istrien bei Savudrija befindet sich der große Leuchtturm am Kap Savudrija (ital. Punta Salvore - Anm. d. Verf.). Von der benachbarten Urlaubsstadt Umag sind es nur 9 km bis zum Leuchtturm, der der älteste Leuchtturm von Kroatien ist.

Ruhig gelegen, nur wenige Meter vom Campingplatz Pineta entfernt, zwischen Stara Savudrija und Basania, am west- lichsten Punkt Istriens befindet sich der fast 200 Jahre alte Leuchtturm Savudrija. Das imposante Bauwerk des Architekten Pietro Nobile ist das Wahrzeichen von Savudrija und war damals der erste Leuchtturm in der östlichen Adria.

Seit 1817/18 sorgt der Leuchtturm für sichere Schifffahrten zu jeder Tageszeit von und nach Triest. Heute ist der Leuchtturm unter anderem ein beliebtes Ausflugsziel und auch Unterkunft für Urlaubsgäste, die den besonderen Flair des Leuchtturms während Ihres Kroatienurlaubs genießen möchten.

Insbesondere Badegäste erwartet an der auf den ersten Blick rauhen, mit Felsen gesäumte Küste eine herrliche Bademöglichkeit vor der herrlichen Kulisse des Leuchtturms. Glasklares Wasser, schattenspendende Kiefern und große Felsplateaus, perfekt zum Sonnenbaden sind eine fantastische Möglichkeit den Sightseeing-Ausflug zum Leuchtturm mit einem Strandbesuch zu kombinieren.

Wissenswertes

Besichtigung

Der Leuchtturm von Savudrija kann nur von Außen besichtigt werden. Die Räumlichkeiten des Leuchtturms von Savudrija so wie das Nebengebäude werden als Ferienunterkünfte vermietet und sind daher nicht begehbar.

Geschichte

Der Bau des Leuchtturmes im Jahre 1818 war insbesondere für den Hafen der nördlich von Savudrija liegenden italienischen Stadt Triest (ital. Trieste - Anm. d Verf.) von enormer Bedeutung. Während vorher nur der Schiffsverkehr nach und von Triest tagsüber möglich war, wurde jetzt die sichere Fahrt zu jeder Tageszeit gewährleistet.

Das Leuchtfeuer des 36 m hohen Leuchtturms ist bis ins kleine italienische Dorf Opicina, das nur wenige Kilometer nördlich von Triest liegt sichtbar. Zur damalige Zeit wurden unter anderem mit kleinen Flaggen ankommende Schiffe angekündigt, so dass die nötigen Vorgänge zum Anlegen und zum Löschen der Fracht rechtzeitig getroffen werden konnten.

Der Leuchtturm von Savudrija war ein Projekt des schweizerischen-österreichischen Architekten Pietro Nobile (Peter von Nobile - Anm. d. Verf.), der unter der Schirmherrschaft des österreichischen Kaisers Franz I. den Leuchtturm erbauen ließ. Von der Schirmherrschaft zeugt noch die Inschrift am Fuße des Leuchtturms.

Im Leuchtturm, der aus den Steinen der Küste von Savudrija erbaut ist, wurde fortschrittliche Technik eingebaut. So war der Leuchtturm Savudrija der erste Leuchtturm auf der Welt bei dem Gas zur Beleuchtung genutzt wurde. Das Gas wurde im Kohleabbaugebiet um Labin im Osten der Region Istrien gewonnen. Alternativ dazu wurde aber noch eine Beleuchtungsmöglichkeit per Öl installiert. Auch starken Stürmen trotzt das Dach des Leuchtturms von Savudrija, denn jede Ziegel wiegt hier stolze 70 kg.

Legende des Leuchtturmes

Rund um den Leuchtturm von Savudrija rankt sich die Legende über den österreichischen Grafen Metternich, der sich auf dem Wiener Opernball in eine kroatische Dame verliebt hatte. Als Zeugnis seiner Liebe ließ er den Leuchtturm und ein kleines Haus errichten. Die Liebe war aber nicht vom Glück geprägt und die Herzensdame des Grafen verstarb ohne das Leuchtfeuer des Leuchtturms jemals gesehen zu haben.

Graf Metternich entschloss sich nach diesem Schicksalsschlag den Leuchtturm nie wieder zu besuchen. Noch heute erzählt man sich in Savudrija die Geschichte des Leuchtturms und der unglücklichen Liebe des Grafen Metternich.

Empfehlungen

Einen Besuch des Leuchtturmes Savudrija an der Punta Salvore kann man herrlich mit einem Besuch des Strandes, einer Radtour, einem kulinarischen Highlight oder einem Besuch des benachbarten Landschaftsparks Salinen von Secovlje an der slowenischen Adria.
 
  • Savudrija - Bademöglichkeit beim Leuchtturm
    Rings um den Leuchtturm befinden sich zahlreiche schöne Bademöglichkeiten. (Foto: Colours of Istria)
  • Strand von Savudrija

    Unweit des imposanten Leuchtturms von Savudrija befindet sich eine schöne Bademöglichkeit, die zum Sprung ins kühle Nass nach einem Besuch des Leucht- turmes einlädt. Feiner Kieselstein fällt flach ins Meer ab, daneben bieten sich felsige Plateaus zum Sonnenbaden an. Im südlichen Bereich (Nähe Bistro Feral) finden Sie auch die berühmten hölzernen Gerüstbauten auf denen die Fischer Ihre Ruder- boote lagern.
  • Radtour zum Leuchtturm
    Zwei ausgeschilderte Radrouten führen von den benachbarten Urlaubsorten zum Leuchtturm von Savudrija. (Foto: Colours of Istria)
  • Radtour zum Leuchtturm von Savudrija

    Von den Küstenorten an der Riviera von Umag führen schöne ausgeschilderte Radwege entlang des Meeres, durch Weingärten und durch die kleinen Ortschaften am Kap Savudrija bis hin zum Leuchtturm. Empfehlenswerte Radrouten sind die Radtour Schatz der Riviera von Umag und der Radweg der Gaumenfreuden und Tradition. Weitere interessante Radwanderwege finden Sie unter unserer Informationsseite Radrouten Umag - Novigrad.
  • Restaurant Pergola in Zambrutija
    Einen Ausflug zum Leuchtturm von Savudrija kann man auch mit einem Besuch des Restaurants Pergola von Fabricio Veznaver in Zambratija kombinieren. (Foto: Restaurant Pergola)
  • Restaurant Pergola in Zambratija

    Falls Sie den Leuchtturm Savudrija besuchen sollten Sie unbedingt im Anschluss in das Restaurant Pergola in Zambratija einkehren. Das Team um Chefkoch Fabricio Veznaver kreiert modern interpretierte Köstlichkeiten der istrischen Küche. Das Restaurant ist mehrfach ausgezeichnet und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Zur Gourmetküche werden erlesene Weine von Istriens besten Winzern wie Matosevic, Degrassi, Roxanich und vielen weiteren serviert.
  • Salinen von Secovlje
    Nur wenige Kilometer nördlich von Savudrija befinden sich die berühmten Salinen von Secovlje in Slowenien. (Foto: Kpss.si)
  • Landschaftspark Salinen von Secovjle

    Der Leuchtturm am Kap Savudrija befindet sich nur wenige Kilometer von der slowenisch-kroatischen Staatsgrenze. Direkt nach der Grenze in Slowenien erstreckt sich der wunderschöne Landschaftspark Salinen von Secovlje. Auf der Nordseite schimmern im strahlendem weiß die Salzfelder und im südlichen Bereich dominieren saftiges Grün den beliebten Landschaftspark. Vom Leuchtturm bis zum Landschaftspark sind es mit dem PKW ungefähr 26 km.
nach oben

Karte

In unserer interaktiven Karte Leuchtturm Savudrija finden Sie Lage des Leuchtturmes, Radrouten, Restaurants und viele weitere Informationen.
 

nach oben

Bilder

  • Leuchtturm Savudrija & Küste
    Blick auf die Küste und den Leuchtturm von Savudrija (Foto: Photonet.hr)
  • Panorama Leuchtturm Savudrija
    Panoramaaufnahme des Leuchtturms von Savudrija (Foto: Michael Haut)
  • Leuchtturm Savudrija
    Blick von der Küste auf den Leuchtturm von Savudrija (Foto: Michael Haut)
  • Bootsstände - Savudrija
    Hölzerne Bootsstände an der Küste von Savudrija, unweit des Leuchtturms. (Foto: Michael Haut)
  • Leuchtturm Savudrija Panorama
    Panoramaaufnahme des Leuchtturms von Savudrija, Kroatiens ältesten Leuchtturm (Foto: Colours of Istria)
  • Küste & Leuchtturm
    Die Küste unterhalb des Leuchtturms von Savudrija ist gesäumt mit großen Felsplatten (Foto: Colours of Istria)
  • Leuchtturm von Savudrija
    Blick auf den Leuchtturm von Savudrija und das Nebengebäude (Foto: Colours of Istria)
  • Leuchtturm Savudrija - Grundstück
    Der Leuchtturm von Savudrija befindet sich auf einem abgegrenzten Grundstück. Die Innenräume des Leuchtturms werden als Ferienunterkünfte vermietet.(Foto: Colours of Istria)
nach oben
 

Video

Schauen Sie in das Video des YouTube-Nutzers "eNavtika Si". Im 1:26 Minuten nimmt Sie der eNavtika Si mit auf einen hübschen Rundflug rund um den Leuchtturm Savudrija.



nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung von Colours of Istria, der kroatischen Zentrale für Tourismus
Videoquelle: Youtube "eNavtika Si" (Creative Commons Lizenz)

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke