Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen

Martinscica

Der Reiseführer über den Ort Martinscica auf der Insel Cres in Kroatien. Viele Informationen, Bilder und Angebote für ihren Urlaub in Martinscica.

Martinscica
Der beliebte Ferienort Martinscica befindet sich an der Westküste der Insel Cres
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Kvarner Bucht
  • Einwohnerzahl: 190
  • Entfernungen
  • ab München: 599 km
  • Flughafen Losinj: 39 km
  • Flughafen Rijeka: 2 Std.
 
Der Ferienort Martinscica ist der zweitgrößte Ort auf der kroatischen Insel Cres, die im nördlichen Teil der Kvarner Bucht liegt. Der Ort befindet sich an der Westküste der Insel und ist von mit Olivenbäumen bewachsenen Hügeln umgeben. Er verfügt über einen kleinen Hafen und einen wunderschönen Kiesstrand.

Martinscica zeichnet sich durch die abgeschiedene Lage aus – der Massentourismus hat es bis jetzt noch nicht bis hierher geschafft.

Die Ortschaft verfügt über eine kleine Auswahl an Lokalen und Geschäften, regelmäßige Partys oder ein reges Nachtleben sucht man in dem ruhigen Ferienort allerdings vergeblich. Doch wer es etwas lebhafter mag, findet zahlreiche Veranstaltungen und nächtliche Partys in der unmittelbaren Nähe von Martinscica.

Strände

Der Ferienort Martinscica zeichnet sich durch seinen kilometerlangen Kiesstrand aus, dessen flache Felsen sich ideal zum Sonnen eignen. Der Strand fällt flach ins Meer ab, sodass er auch für Familien mit Kindern gut geeignet ist.

Der zentrale Strandabschnitt am Campingplatz Slatina in Martinscica ist bekannt für seine ausgezeichneten sanitären Anlagen und das vielfältige Sportangebot. Direkt am Strand gibt es auch verschiedene Bars und Restaurants, die für das leibliche Wohl der Urlauber sorgen.

Der schöne Kiesstrand von Slatina ist Teil eines Umweltschutzprogrammes zum Schutz von Meer und Küste, worauf die „Blaue Flagge“, die am Strand weht, hinweist. Hinter dem Campingplatz gibt es einen Strandabschnitt mit FKK-Bereich. Der Campingplatz verfügt über weitere kleine Kies- und Steinstrände mit Flächen zum Sonnen.

Der Strand Tiha befindet sich ebenfalls am Campingplatz Slatina und zeichnet sich besonders durch die wunderschöne Kiesbucht aus, die von einem schattenspendenden Wald umgeben ist und über Anlegestellen für kleinere Boote verfügt.

Im nahegelegenen Fischerort Valun auf der Insel Cres gibt es ebenfalls herrliche Kiesstrandabschnitte, die von Pinien umgeben sind und Badeurlauber mit azurblauem Wasser zum Baden einladen. Der Strandbereich verfügt auch über einen Laden, eine Bar und ein Restaurant.

Als einer der schönsten Strände auf Cres gilt der Sandstrand St. Ivan im Ort Lubenice. Der Ort liegt auf einem Felsen und bietet einen herrlichen Ausblick auf den weißen Sandstrand. Dieser liegt etwas abseits und ist nicht ganz leicht zu finden, aus diesem Grund ist er aber auch nicht überlaufen und bietet Erholungssuchenden eine ideale Rückzugsmöglichkeit zum Entspannen inmitten der fast noch unberührten Natur.

Im Süden der Insel Cres findet man ebenfalls Ruhe und Erholung an dem etwas abgelegenen Strand Meli, der sich in der Nähe des Ortes Utrine befindet. An dem Sandstrand halten sich nur wenige Badeurlauber auf, sodass man sich inmitten einer schönen Naturlandschaft so richtig entspannen kann.

Der Strand ist ein idealer Ort für Familien mit Kindern, da die Kleinen dort im flachen Wasser mit Sandboden gefahrlos planschen können.

nach oben

Sehenswertes

Zu den Sehenswürdigkeiten des Ferienortes gehört die Kirche des heiligen Hieronymus, die den historischen Kern des Ortes bildet. Einst gab es hier noch ein Franziskanerkloster aus dem 16. Jahrhundert, von dem jedoch nicht mehr viel erhalten geblieben ist.

Auf der Insel Cres gibt es auch für Vogelbeobachter ein sehenswertes ornithologisches Reservat, in dem zahlreiche Greifvögel und auch einige bedrohte Arten beheimatet sind. Insgesamt leben auf der Inselgruppe Cres und Losinj ca. 190 verschiedene Vogelarten.

Eine weitere Sehenswürdigkeit der Insel Cres ist die Blaue Grotte, die sich nicht allzu weit von Martinscica entfernt bei Lubenice befindet. Die Höhle ist von türkisblauem Licht durchflutet, das durch einen Unterwasserdurchgang einfällt und einen beeindruckenden Anblick bietet.

Ausflugsziele in der Umgebung

  • Cres

    CresDie Inselhauptstadt Cres ist ein beliebtes Ausflugsziel (ca. 29 km)
  • Osor

    Osor Osor ist eine der ältesten Siedlungen zwischen der Insel Cres und Losinj (ca. 22 km)
  • Valun

    ValunDas ruhige Fischerdorf Valun - Drehort der Kult Serie aus den 80ern "Der Sonne entgegen".
  • Lubenice

    LubeniceDas urige Dörfchen Lubenice hat nur 8 Einwohner und ist ein beliebtes Ausflugsziel (30 km).
  • Insel Losinj

    Insel LosinjDie benachbarte Insel Losinj ist nur ca. 25 km entfernt und über eine Brücke zu erreichen.
  • Insel Krk

    Insel KrkDie benachbarte Insel Krk ist auf jeden Fall einen Auslfug wert (ca. 2 Std.)
nach oben

Unterhaltung & Freizeit

Sport- und Freizeitmöglichkeiten

In Martinscica und der näheren Umgebung gibt es ein breitgefächertes Sport- und Freizeitangebot, das von Segeln, Angeln und Tauchen bis hin zu Tennis und Bergsteigen reicht.

Angeln in Martinscica

Alles Wissenswerte über die Angelvorschriften, den Angelschein finden Sie hier Angeln in Kroatien.

Radfahren

Einer der beliebtesten Fahrradtouren auf der Insel Cres ist die Radroute durch den zentralen Teil de Insel Cres. Hier geht es zu unserem Radreiseführer: Radfahren in der Kvarner Bucht.

Tauchen

Auch Tauchen ist auf der Insel Cres sehr beliebt. Mehr Infos unter Tauchen in Kroatien.

Boot fahren

Mit dem Boot kann man sich auf eine interessante Inselrundfahrt begeben, bei der man unter anderem die herrlichen Buchten der benachbarten Inseln zu sehen bekommt.

Einen kompletten Überblick aller Freizeitmöglichkeiten in Kroatien finden Sie unter Sport und Freizeit in KroatienSport und Freizeit in Kroatien.

nach oben

Veranstaltungen / Kultur

Ein reges Nachtleben findet sich im eher beschaulichen Ort Martinscica nicht, diejenigen die es etwas lebhafter haben wollen, können in die Stadt Cres fahren.

Am 11. November wird in Martinscica jährlich ein Fest zu Ehren des heiligen Martin veranstaltet, das für Winterurlauber einen Besuch wert ist. Ansonsten ist in Martinscica nicht viel geboten, aber alle die Trubel oder ähnliches suchen, sind hier an der falschen Adresse.

nach oben

Wissenswertes

Restaurants, Konobas & Cafes

Die kleine Ortschaft Martinscica bietet Ihnen trotz der abgeschiedenen Lage alles, was Sie im Urlaub brauchen, denn es gibt hier neben einigen Restaurants, Geschäften und einem Eiscafé auch einen Geldautomaten und schöne Ferienunterkünfte.

Im nächstgelegenen Nachbarort finden Sie auch noch einen größeren Supermarkt. Wenn Sie Fisch mögen, lohnt es sich, diesen in den frühen Morgenstunden direkt vom Fischer zu kaufen. Oberhalb des kleinen Ferienortes liegt das Restaurant Mali Rai, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist, denn hier ist fast jeden Abend etwas los.

Wer das kulturelle Leben der Ortsbewohner kennenlernen möchte, sollte die Lokale aufsuchen, in denen die Einheimischen ihren Feierabend verbringen, denn dort gibt es oft Musik und Gesang bei guter Laune.

Anreise

Von Müncen aus erreichen Sie Martinscica in ungefähr 7 Stunden. Auf die Insel gelangen Sie mit der Fähre von Brestova - Porozina: Fähre auf Cres.

Die passende Reiseroute und weitere hilfreiche Infos finden Sie in unserem Bericht: Anreise nach Kroatien.

nach oben

Karte


nach oben

Soziale-Netzwerke