Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Radrouten - Rund um den Nationalpark Plitvicer Seen

Radrouten - Rund um den Nationalpark Plitvicer Seen

Der Online Radreiseführer über die Radrouten um den Nationalpark Plitvicer Seen. Alle Infos zu den Streckendaten, dem Routenverlauf und einer genauen Karte.

zurück zur Übersicht: Radfahren in Kroatien
 
Nationalpark Plitvicer Seen - Rad fahren
Schöne Radwege führen Sie rund um den Nationalpark Plitvicer Seen
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Lika-Senj, Karlovac
  • Übersicht
  • 5 Radrouten
  • Asphalt & Schotter
  • Gesamtlänge ca. 60 km
  • Nationalpark Plitvicer Seen - alte Gebäude
  • Nationalpark Plitvice - Mühle
    Die alte Mühle oberhalb des Veliki Slap, direkt am Wegesrand
  • Nationalpark Plitvice - Wälder
    Die meisten Radwege führen durch bewaldetes Gebiet rund um den Nationalpark
  • Nationalpark Plitvice - Großer Wasserfall von oben
    Vom Radweg aus hat man auch einen herrlichen Blick von oben auf den großen Wasserfall Veliki Slap
  • Nationalpark Plitvice - kleiner Wasserfall
    Kleiner Wasserfall entlang des Radweges
  • Nationalpark Plitvice - Bach Plitvica
    Der kleine Bach Plitvica oberhalb des Veliki Slap Wasserfalls
  • Nationalpark Plitvice
    Entdecken Sie neue Perspektiven auf den Nationalpark während Ihrer Radtouren um die Seen
Der Nationalpark Plitvicer Seen besteht nicht nur aus den verschiedenen Seen und Wasserfällen - Erkunden Sie auf dem Fahrrad die Gegend um den Nationalpark Plitvica Jezera und entdecken Sie völlig neue Sichtweisen auf die Seen und auf die schönste Plätze des Nationalparks.

Fast jeder Besucher des Parks sieht z.B. den Wasserfall Veliki Slap perspektivisch von unten. Auf den Radrouten um den Nationalpark haben Sie die Möglichkeit, den Weg des Baches Plitvice bis hin zum Wasserfall zu verfolgen. Von dort oben werden Sie eine ganz neue Sicht auf den Nationalpark entdecken.

Im Nationalpark selbst ist das Radfahren nicht gestattet, da die Wege im Park nur für Fussgänger, Spaziergänger und Wanderer vorbehalten sind.

Fahrradschutzausrüstung wie Helm etc. ist auf den Radwegen natürlich empfohlen. Wenn Sie sich Fahrräder und Ausrüstung vor Ort leihen möchten finden Sie Anbieter und Preise am Ende dieses Reiseführers.

Weitere Informationen über den Park, Eintrittspreise und Empfehlungen finden Sie in unserem Reiseführer des Nationalpark Plitvicer Seen.

Hinweis
Wir bitten Sie bei Radtouren um den Nationalpark sich vorab gut zu informieren. Bleiben Sie bitte auf den markierten Radwegen. Viele Grundstücke abseits sind in Privatbesitz. Wir bitten Sie dies zu respektieren. Nehmen Rücksicht auf sich, auf andere Radfahrer und Wanderer und auf die Tiere und Pflanzen in Ihrer Umgebung.

Die Fahrradrouten um den Nationalpark Plitvicer Seen

Es gibt fünf offizielle Radwanderrouten auf denen Sie das Gebiet um den Nationalpark auf dem Fahrrad erkunden können. PJ ist immer die Abkürzung für einen Wegpunkt (Wir haben diesen Ausdrucksweise von der Parkleitung übernommen, so daß Sie vor Ort keine anderen Bezeichnungen haben). Die Routen sind untereinander und durch Verbindungs-Radwege kombinierbar.
 
Radroute 01: Siedlung Vrelo - PJ55 - PJ54 - PJ61
  • Start:
Vredo
  • Ende:
Plitvicki Ljeskovac
  • Länge::
ca. 23,7 km
  • Schwierigkeit:
leicht
  • Beschreibung:
Diese Radtour führt Sie von der Siedlung Vrelo (ca. 19 km von den Plitvicer Seen entfernt) entlang der Staatsstraße D52 nach Homojac. Wir durchfahren den Ort Homoljac Richtung Gornji Babin Potok. Kurz vor dem Ort Gronji Babin Potok biegen wir am Wegpunkt PJ54 rechts ab und folgenden der Bundesstraße nach Plitvicki Ljeskovoac, dem Ziel unserer Radwanderung.
 
Radroute 02: PJ67- PJ66 - PJ65 - PJ64 - PJ62
  • Start:
Wegpunkt PJ67 (bei Korana)
  • Ende:
Plitvicki Ljeskovac
  • Länge::
ca. 19,3 km
  • Schwierigkeit:
leicht
  • Beschreibung:
Diese Radwanderung startet an der Nordseite des Nationalparks am Wegpunkt 67 zwischen Korana und Drežničko Selište. Wir fahren erst auf dem Radweg R9 (Rakovica - Saborsko) bis zur Kreuzung bei Poljanak.

Hier am Wegpunkt 66 biegen wir links ab und fahren westlich entlang des Flusses Korana auf der Bundesstraße 59135 in Richtung Wegpunkt PJ65. Kurz vor dem Wegpunkt PJ65 überfahren wir eine Brücke und überqueren den Bach Plitvice, der unweit der Brücke ins Tal stürzt - kurz gesagt eines der Highlights des Nationalparks - der Veliki Slap oder auch "Großer Wasserfall".

Am Wegpunkt PJ65 biegen wir rechts auf die asphaltierte Straße ab und halten uns danach immer auf dieser Straße (nicht nach rechts Richtung Plitvica Selo abbiegen). Ab hier beginnen einige starke Anstiege. Entlang dieses Abschnitt kommen Sie an einigen schönen Aussichtspunkten vorbei, von denen man herrliche Ausblicke auf den Kozjak See und den Berg Medvjedak hat.

Beim Wegpunkt PJ64 verläuft der Radweg bergabwärts zum Highlight dieser Tour - kurz vor Plitvicki Ljeskovac verläuft der Radweg direkt am See Proscansko (Liman draga) und am Fluss Matica entlang bis hin zum Ziel unserer Radtour dem Wegpunkt PJ62 in Plitvicki Ljeskovac.
 
Radroute 03: PJ61 - PJ60 - PJ59 - PJ58
  • Start:
Plitvicki Ljesovac
  • Ende:
15,3 km
  • Länge::
ca. 4,5 km
  • Schwierigkeit:
leicht
  • Beschreibung:
Wir starten unsere Radtour im Ort Plitvicki Ljeskovac und fahren auf Feld- und Makadamwegen ab dem Wegpunkt PJ61 leicht bergauf in Richtung Wegpunkt PJ60. kurz davor überqueren wir über eine alte Holzbrücke den "Schwarzen Fluss" (Crna Rijeka) und erreichen den Wegpunkt PJ60. Hier befindet sich in der Nähe die Quelle des "Crna Rijeka".

Wir setzen unsere Radwanderung fort und fahren über Wegpunkt PJ59 nach Uvalica (Achtung, diese kleine Siedlung hat kein Ortsschild). Die Radroute endet hier am Wegpunkt PJ58.
 
Radroute 04: PJ58 - PJ56 - PJ55
  • Start:
Uvalica (Wegpunkt PJ58)
  • Ende:
Wegpunkt PJ55
  • Länge::
ca. 6,7 km
  • Schwierigkeit:
leicht
  • Beschreibung:
Diese Radwanderung startet am Wegpunkt PJ58 bei Uvalica und verläuft durch das angrenzende Waldgebiet vorbei an Drakulic Rijeka in Richtung Süden bis zur Straße D52 zwischen Homoljac und Vrelo Korenicko. Die Radroute endet am Wegpunkt PJ55.
 
Radroute 05: PJ62 - PJ63 - St4 (Infopunkt Labudova)
  • Start:
Plitvicki Ljesovac(Wegpunkt PJ62)
  • Ende:
Infopunkt Labudova
  • Länge::
ca. 4,5 km
  • Schwierigkeit:
leicht
  • Beschreibung:
Die Radtour startet in Plitvicki Ljesovac am Wegpunkt PJ62 und führt Sie hin bis zum Infopunkt Labudova. Anfangs verläuft die Radroute auf der Bundesstraße bis zum Wegpunkt PJ63. Hier halten wir uns links und fahren auf der, für den Verkehr gesperrten Straße weiter bis hin zum Informationspunkt Labudovac. Hier endet die Radroute.

Während den Öffnungszeiten des Nationalparks können Sie hier Eintrittkarten kaufen, Fahrrad abstellen und auf den Panoramazug, der hier hält umsteigen.


nach oben

Karte



nach oben

Wissenswertes

Fahrradverleih

Der Anbieter verleiht City-Bikes, Mountainbikes und Kinderfahrräder mit dazugehöriger Schutzausrüstung. Zusätzlich werden auch Bike-Tours angeboten auf denen Sie kombinierte geführte Erlebnistouren um und durch den Nationalpark machen können. Preislich muss man für 3 Stunden Fahrradleihe circa mit 8-9 Euro rechnen. Ein ganzer Tag kostet circa 13,00 Euro - Bei mehreren Tagen sinkt die Tagespausche (bei 2 Tagen - 10,00 € / Tag; bei 3 Tagen 9,00 € / Tag)
 
Rent a bike - Pltivica Sobe Preslica
  • Adresse:
D. Seliste 10b, Rakovica
  • Mobiltelefon:
+385 97/798 954 4
  • E-Mail::
rentabike.rakovica@gmail.com
  • Öffnungszeiten:
täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Fazit

Für Aktivurlauber, die mehr "sehen möchten als die Seen" sind diese Radtouren ideal. Entlang der Radrouten gelangt man zu schönen Aussichtspunkten, zu den Quellen der Flüsse und zu kleinen ursprünglichen Orten in der Umgebung des Nationalpark. Alle Radrouten sind durch Verbindungsstrecken untereinander kombinierbar.

Meiner Meinung nach die schönsten Radrouten sind die Radwanderwege Nr. 2 und Nr. 5. die Radtour Nr. 2 ist zwar etwas anspruchsvoller, führt Sie aber zu den Highlights des Nationalparks, dem großen Wasserfall Veliki Slap, zu Aussichtspunkten und dem See Proscansko. Die Route 5 ist ideal für eine Kombination aus Rad- und Besichtigungstour - Mit dem Fahrrad zum Nationalpark fahren und dann den Park zu Fuß, per Panoramazug oder Elektroboot besichtigen.

Empfehlung

Weiter Informationen zu den Besichtigungstouren und Wanderwegen durch und um den Nationalpark finden Sie auf unserem Wanderführer Plitvicer Seen.

nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung des NP Plitvicer Seen und Michael Haut

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke