Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Radfahren Kroatien

Radfahren Kroatien

Der Online Reiseführer zu Radfahren in Kroatien. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Radtouren und Radwege innerhalb Kroatiens und geben viele Insidertipps!

zurück zur Übersicht: Kroatien Sport
 
Radfahren Kroatien - Radtour in Istrien
Fantastische Radrouten erwarten Sie in Kroatien. Radfahrgruppe unterwegs in Istrien. (Foto: Istra Bike)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Radrouten & Radverleih
  • Überblick
  • Radrouten Istrien
  • Radrouten Kvarner Bucht
  • Radrouten Dalmatien
  • Radfahren Kroatien - Radtour Primosten
    Panoramawege entlang der Küste, wie hier in Primosten bieten sich an zu traumhaften Touren mit dem Rad (Foto: Hotel Zora).
  • Radfahren Kroatien - Radsport Umag, Novigrad
    Insbesondere in Istrien gibt es fantastische Radetappen für Hobby-Radsportler, wie z.B. die Giro d Italia Etappen von 2004 (Foto: Colours of Istria).
  • Radfahren Kroatien - MTB-Tour Kvarner
    Aber auch "Off-Road" bieten sich für Mountainbiker herrliche Möglichkeiten, wie hier bei Cavle in der Nähe von Rijeka. (Foto: Photonet.hr)
  • Radfahren Kroatien - MTB Orebic
    Auch ganz im Süden Kroatien, auf der Halbinsel Peljesac gibt es Tracks für Mountainbiker(Foto: Ivo Biocina).
  • Radfahren Kroatien - Radtour Rovinj
    Natürlich kann man auch entspannende Sightseeingtouren, wie hier entlang des Hafens von Rovinj unternehmen (Foto: Photonet.hr).
  • Radfahren Kroatien - Radtour Pause
    Entlang der Radwege bieten sich immer wieder bezaubernde Plätze mit herrlichen Aussichten zum Verweilen an (Foto: Colours of Istria)
  • Radfahren Kroatien - Sonnenuntergang Rovinj
    Radfahrer an der Küste von Rovinj bei Sonnenuntergang (Foto: Dejan Hren)

Das traumhafte Urlaubsland Kroatien ist eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen für einen Sommerurlaub in Europa. Herrliche Strände und kristallklares Meer versprechen unvergessliche Tage an der kroatischen Adria. Zu den viel- seitigen und schier unzähligen Bademöglichkeiten wird zudem ein breites Sport- und Freizeitangebot für aktive Urlaubsgäste geboten.

Insbesondere für Radfahrer und Mountainbiker bieten sich in Kroatien fantastische Möglichkeiten entlang der Küste und im Landesinneren. Radwege entlang der Promenaden und der Küste sind perfekt für entspannende Radtouren bei denen man Meer und Strand genießen kann. Mountainbiker finden fantastische Trails durch das Hinterland, durch malerische Täler und über Gebirgszüge wie dem Ucka, Velebit und vielen weiteren.

In den meisten Urlaubsorten gibt es Fahrradverleih-Services, so daß man nicht mal das eigene Rad mit in den Urlaub nehmen muss. Viele Hotels und Resorts bieten ebenfalls auf Radfahrer zugeschnitte Angebote mit Radverleih, Radservice und vielen weiteren Dienstleistungen an.

In den örtlichen Touristeninformationen erhält man ausführliche Informationen und Radwanderkarten zur Orientierung. Die Radtouren sind meist ausgezeichnet ausgeschildert und zusätzliche Informationstafeln entlang der Radrouten weisen auf Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten zur Rast hin.

Radfahren in Kroatien erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei Radsportvereinen, Hobbyradlern und Familien. Ist es doch eine der schönsten Möglichkeiten Land und Leute bewusster zu erleben und kennen zu lernen. Wie schon Ernest Hemingway sagte, "Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen, weil man dessen Hügel empor schwitzt und sie dann wieder hinuntersaust"!

Wählen Sie ihre Region für Radtouren in Kroatien

Mit Klick auf die jeweilige Region erhalten Sie alle Fahrradtouren im Überblick. Pro Radtour wird Ihnen das jeweilige Streckenprofil angzeigt, eine Karte in der die Route eingezeichnet ist und jede Menge Insidertipps

Checkliste zum Finden der perfekten Fahrradroute in Kroatien

  • Wählen Sie ihre Region in der Sie eine Fahrradtour in Kroatien machen wollen.
  • Für die jeweilige Region sind die beliebtesten Radrouten aufgeführt.
  • Klicken Sie auf eine der Fahrradrouten um alle Details zu sehen.

nach oben

Fahrradverleih & Bikehotels

  • Kroatien - Bikehotel Sol Garden Istra
    Bikehotels, wie das Sol Garden Istra in Umag bieten speziell auf Radfahrer zugeschnittene Serviceleistungen an. (Foto: Colours of Istria)
  • Bikehotels

    In manchen Urlaubsorten gibt es spezielle "Bike-Hotels", die auf Radfahrer zugeschnitte Unterkünfte und Services bieten. Diese verfügen dann über Abstell- räume für die Räder, kleine Servicewerkstätten für Reperaturen und vieles mehr. Zudem werden Zusatzleistungen wie Bike Guides, Bike Taxis (Transport von Gepäck und Personen), Verpflegungspakete sowie Fitnessangebote & Physiotherapie ange- boten. Weitere Informationen finden Sie in unseren regionalen Radführern.
  • Radfahren Kroatien - Rent a bike
    Fahrradverleihservices, bei denen man sich Mountain-, City- und E-Bikes leihen kann findet man fast in jeden größeren Urlaubsort. (Foto: Vir Turizam)
  • Fahrradverleih-Services

    In vielen Ferienorten haben Sie die Möglichkeit sich Fahrräder zu leihen, so daß Sie nicht Ihr Fahrrad mit in den Urlaub transportieren müssen. Preislich muss man bei einer Stunde zwischen 20 (ca. 3 €) und 40 Kuna (6 €) rechnen. Ein kompletter Tag kostet zwischen 120 Kuna (ca. 18 €) und 200 Kuna (ca. 29,00 €). Leiht man das Fahrrad über mehrere Tage aus, ist es möglich vor Ort Sonderkonditionen auszu-handeln. Informationen zum Fahrradverleih finden Sie in den regionalen Radtouren.
  • Radfahren Kroatien - Park & Ride Umag
    Herrlicher Service - Das Park & Ride System von Umag lädt dazu ein die Riviera mit dem Citybike oder E-Bike zu erkunden. (Foto: Colours of Istria)
  • Park and Ride - System

    Interessant für aktive Urlaubsgäste, die spontan die Riviera ihres Urlaubsortes mit dem Fahrrad erkunden möchten sind auch die neu entstandenen Park & Ride Systeme. Die Riviera von Umag bietet den Urlaubsgästen schon ein solches System. Es gibt mehrere Radverleihstationen an denen man Citybikes oder E-Bikes leihen kann und anschließend an einer anderen Station wieder zurückgeben kann. Das Park & Ride in Umag ist eine der schönsten Möglichkeiten vor Ort mobil zu sein.

Wissenswertes

  • Radfahren Kroatien - Markierte Radwege
    Die offiziellen Radwege sind gut ausgeschildert und dementsprechend markiert. (Foto: Colours of Istria)
  • Regeln & Vorschriften

    Bitte bleiben Sie während Ihrer Radtouren stets auf den öffentlichen und offiziellen Wegen, dies gilt insbesondere für Mountainbiketouren. Hinterlassen Sie keine Spuren in der Natur & nehmen Sie bitte Rücksicht auf andere Radfahrer, Fuß- gänger und Tiere Falls Sie eigene Touren planen, bitten wir Sie sich über die Strecke bzw. die Straßen vor Ort zu informieren. Meiden Sie vielbefahrene Küstenstraßen, diese können für Radfahrer mitunter lebensgefährlich sein.
  • Radfahren Kroatien - Schutzkleidung & Streckenplanung
    Fahrradhelm, Protektoren und Radwanderkarte sollten bei Radausflügen nicht fehlen! (Foto: Photonet.hr)
  • Schutzausrüstung & Tourplanung

    Wir empfehlen Ihnen, ähnlich wie in Deutschland Schutzausrüstung, wie Fahrrad-handschuhe und Fahrradhelm zu tragen. Planen Sie Ihre Touren sorgfältig, prüfen Sie Ihre Ausrüstung (Werkzeug, Proviant und Erste-Hilfe-Set) & Ihr Fahrrad und führen Sie (gerade in den Sommermonaten) ausreichend Getränke mit sich. Radwanderkarten erhalten Sie meist vor Ort in den jeweiligen Touristeninformations- zentren.
  • Medizinische Versorgung
  • Medizinische Hilfe

    Bei Stürzen oder falls Sie sich beim Radfahren verletzen können Sie sich an eine der vielen Ambulanzen wenden. Die Ambulanzen bieten oftmals einen Bereitschafts-dienst von 8.00 Uhr bis 19:00 Uhr. Meist ist auch eine Apotheke (kroat. Ljekarna - Anm.d.Verf.) mit ansässig oder in der Nähe. Größere Fachkliniken findet man meist in den Großstädten der Urlaubsregionen, wie Pula, Rijeka, Split, Zadar und Dubrovnik.
  • Radfahren Kroatien - Radsport
    Spannende Radsportevents, wie das Istria Granfondo erwarten Radsportfans in Kroatien. (Foto: Colours fo Istria)
  • Radsportveranstaltungen

    In allen Regionen Kroatien finden während des Jahres spannende und bekannte Radrennen statt. Zu den bekanntesten Events zählt der Istria Granfondo, ein Straßenradrennen von Umag durch den zentralen Teil Istriens und wieder zurück. Ebenso bekannt ist die Tour of Croatia, ein Straßenradrennen über 6 Tage (1.200 km lang - 6 Etappen). Bei Mountainbikern ist das 4-Islands-Rennen über die Kvarner Inseln Cres, Losinj, Krk und Rab sehr beliebt.
  • Radfahren - Kroatien entdecken
    Für kleine und große Radler gibt es entlang der Radrouten in Kroatien vieles zu entdecken und herrliche Aussichten zu genießen. Hier: Blick auf den Limski Kanal (Foto: Dejan Hren)
  • Kroatien entdecken

    Die Radrouten und Radwege in Kroatien sind eine fantastische Gelegenheit für aktive Urlaubsgäste Land und Leute, meist abseits der großen Urlaubsorte kennen zu lernen, kulinarische Highlights und ausgezeichnete Weine zu kosten, scheinbar fast vergessene Orte zu entdecken und unvergessliche Ausblicke zu genießen. In all unseren Radrouten-Infos finden Sie Informationen zu empfehlenswerten Restau- rants und Konobas, Weingütern und Sehenswürdigkeiten entlang der Radrouten.
nach oben

Karte

In unserer interaktiven Karte sehen Sie eine Übersicht der Regionen. Per Klick gelangen Sie zu den Radrouten der jeweiligen Region. In Kürze finden Sie auch Bikehotels, Fahrradverleih und viele weitere Informationen in dieser Karte.
 

nach oben

Bilder

  • Radfahren Kroatien - Hinweistafel
    Entlang der meisten Radwege befinden sich große Informationstafeln an denen man sich zusätzlich orientieren kann. (Foto: Colours of Istria)
  • Radfahren Kroatien - Radwanderkarte
    Radwanderkarten erhalten Sie in fast jeder örtlichen Touristeninformation (Foto: Colours of Istria).
  • Radtour Vrana See
    Mountainbiketour über einen Makadamweg am Vrana See in Dalmatien (Foto: Denis Peros).
  • Radfahren Kroatien - MTB Tour Velebit
    Anspruchsvolle Anstiege, aber auch herrliche Aussichten erwarten Mountainbiker im Velebitgebirge (Foto: Aleksandar Gospic).
  • Radtour Kupcina
    Radtour bei Kubcina, nördlich von Karlovac (Foto: Photonet.hr).
  • Radfahren Kroatien - Radtour Karlovac
    Rings um Karlovac bieten sich viele Wege zu schönen Radtouren an (Foto: Bojan Haron).
  • Radtour Motovun
    Straßenradfahrer bei der Abfahrt in Richtung Motovun, im zentralen Teil Istriens (Foto: Colours of Istria).
  • Radtour Pause NP Zumberak
    Pause und herrliche Aussicht nach einem Anstieg im Naturpark Zumberak. (Foto: Photonet.hr)
  • Radtour Umag - Novigrad
    Meer genießen! Radsportler bei Tour entlang der Riviera von Umag und Novigrad. (Foto: Colours of Istria)
  • Radfahren Kroatien - Straßenradfahrer
    Vor allem die Region Istrien hat sich zu einer beliebten Location für Radsportler entwickelt. (Foto: Colours of Istria)
  • Radtour - Anstieg auf Losinj
    Auch auf den Insel, wie hier auf Losinj kann man schöne und auch anspruchsvolle Radtouren unternehmen(Foto: Vedran Metelko).
  • Radfahren Kroatien - Radtour Losinj
    Natürlich geht es auch bequemer, ohne Anstieg entlang der Küste - Radtour bei Veli Losinj (Foto: Goran Razic).
nach oben

Fazit

Das Urlaubsland Kroatien ist schon lange kein Geheimtipp mehr unter Radfahrern. Mittlerweile gibt es unzählige Radwege in Kroatien mit allen Schwierigkeitsgraden. Sowohl für Familien mit Kindern als auch für Rennfahrer lässt sich die passende Fahrradtour bzw. Radtour finden.

Beachten sollte man bei der Routenauswahl u.a. die Streckenführung und den Zeitpunkt an dem man die Tour machen möchte. Große Anstiege empfehlen sich nicht in den heißen Sommermonaten und Radtouren auf der Küstenstraße sollte man aus Sicherheitsgründen in der Hauptreisezeit besser vermeiden. Dann lieber auf Radwege durch das Hinterland, auf denen man die Radtour entspannt und stressfrei genießen kann ausweichen.

nach oben

Bildquellen: Mit freundlicher Genehmigung von Colours of Istria, der kroatischen Zentrale für Tourismus (HTZ - Fotografen der einzelnen Bilder des HTZ stehen unter den jeweiligen Bildern), Photonet.hr, Colours of Istria.com und Istra Bike

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke