Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Naturpark Ucka

Naturpark Ucka

Der Reiseführer über den Naturpark Ucka in Kroatien. Informationen, Tipps & Bilder zu schönsten Wanderrouten, der Landschaft und vieles mehr.

zurück zur Übersicht Nationalparks Kroatien

Naturpark Ucka - Aussicht Vojak
Atemraubender Ausblick und beliebtes Panoramamotiv - Der Gipfel Vojak im Naturpark Ucka
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Istrien & Kvarner
  • Entfernungen
  • Opatija: 17 km
  • Rabac: 46 km
  • Naturpark Ucka - Luftaufnahme
    Luftaufnahme vom Naturpark Ucka vom Meer aus
  • Naturpark Ucka - Vojak
    Über den Wolken - Der Gipfel Vojak im Naturpark Ucka
  • Naturpark Ucka - Wasserfall Bach Banina
    Kleiner Wasserfall am kleinen Bach Banina im Naturpark Ucka
  • Naturpark Ucka - Schlucht Vela Draga Aussichtspunkt
    Schöner Aussichtspunkt an der Schlucht Vela Draga im Naturpark Ucka
  • Naturpark Ucka - Schlucht Vela Draga
    Felsformationen in der Schlucht Vela Draga im Naturpark Ucka
  • Naturpark Ucka - Blick zum Vojak
    Blick vom Velebit aus bis hin zur Insel Pag
  • Naturpark Ucka - Kapelle Bodaj
    Durch die herrlichen Täler bis hin zum Gipfel Vojak im Naturpark Ucka
Im Osten von Istrien bis hin zur Kvarner Bucht liegt der Naturpark Ucka. Zum Park gehören das Ucka Gebirge und ein Teil der Cicarija Bergkette. Beide sind miteinander durch den Gebirgspass Poklon verbunden. Die Gipfel des scharfkantigen Gebirgskammes fallen nach Süden ab.

Die höchsten Gipfel sind der Vojak mit 1.401 m, der Suhi vrh (1333 m) und der Veli Planik (1.272 m), welcher zum Cicarija Gebirge gehört. Weitere Berge sind der Brgud (907 m), Kremenjak (827 m) und Sisol (835 m). Vom Vojak hat man eine herrliche Aussicht über Istrien, die Kvarner Bucht und bei herrlichen Wetter sogar bis zur Küste Italiens.

Im Park befinden sich die Orte Brest pod Uckom, Brgudac, Lovranska Draga, Mala Ucka und Vela Ucka. Mala Ucka ist die am höchsten gelegene Siedlung in Istrien (995 m ü.d. Meer). Der Küstenhang von Ucka ist gut besiedelt, besonders an der Nordhälfte gibt es zahlreiche Ortschaften die weit über 500 m hoch gelegen sind.

Sehenswertes

  • Naturpark Ucka - Aussichtsturm Gipfel Vojak
    Der Gipfel Vojak und der Aussichtsturm sind begeehrte Wanderziele im Naturpark Ucka
  • Gipfel Vojak

    Der Gipfel Vojak und der Aussichtsturm gehören zu den attraktivsten Zielen im Naturparks Ucka.

    Der Turm wurde 1911 errichtet und bietet eine phänomenale Aussicht auf die Regionen Gorski Kotar und Istrien, sowie den Velebit, die Alpen und Italien.
  • Naturpark Ucka - Quelle Korita
    Unterhalb des Felsens Brajkova stijena befindet sich die Quelle Korita
  • Quelle Korita

    Die Korita Quelle, einst eine der wichtigsten Wasserquellen der Region, ist ein beliebtes Wanderziel. Von der Quelle aus hat man eine schöne Aussicht auf das Ucka Massiv.

    Zur Quelle Korita, die unterhalb des Brajkova stijena Felsen liegt wandert man circa 45 Minuten vom Dorf Brgudac aus.
  • Naturpark Ucka -  Brgudac
    Brgudac - Ausgangspunkt für Wanderungen zur Quelle Korita
  • Brgudac

    Brgudac ist ein kleines idylisches Dorf unterhalb der Quelle von Korita und Ausgangspunkt für einige Wanderrouten zur Quelle und zum Gipfel Veli Planik.

    Im Mittelalter noch reich an Einwohnern und bekannt für die Viehzucht leben mittlerweile nur noch 12 Einwohner in dem kleinen Ort.
  • Naturpark Ucka - Brest
    Der kleine Ort Brest auf dem Cicarija Plateau
  • Brest

    Das kleine Örtchen liegt zentral auf dem Cicarija Plateau im Naturpark Ucka. Früher war der Ort bekannt für die Holzkohleherstellung.

    Empfehlung: Wenn Sie frischen Schafskäse und Quark probieren möchten fragen Sie vor Ort nach den Rumac Brüdern.
  • Naturpark Ucka - Lovranska draga
    In der Nähe des Dorfes Lovranska Draga verläuft der Lehrpfad slap
  • Lovranska Draga

    Der kleine romantische Ort Lovranska Draga liegt an den Osthängen des Ucka Naturparks.

    Durch den Ort fließt ein kleiner Bach (Potok) der unweit von Lovranska Draga einen kleinen Wasserfall bildet. Hier verläuft auch der markierte Lehrpfad Slap.
Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Gebirgspass Poklon, die mittelalterliche Burgruine von Kozljak und der Wasserbrunnen von Joseph II.

nach oben

Sport & Freizeit

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über Sport- und Freizeitmöglichkeiten im Naturpark Ucka.
  • Naturpark Ucka - Wandern
  • Wandern- & Bergwandern

    Der Park ist ideal für Wanderer, Kletterer oder Spaziergänger. Es ein breites Wegenetz, wie z.B. den Lehrpfad Plas, der 300 m unterhalb des Gipfels Vojak startet oder den Wanderweg Slap (Wasserfall), der Sie durch die schönsten Täler an den Osthängen des Ucka Gebirges entlang führt.

    Weitere Wanderwege finden Sie unter Wandern im Naturpark Ucka.
  • Naturpark Ucka - Mountainbike fahren
  • Radtouren

    Radfahrer bzw. Mountainbikefahrer finden hier vielseitige Radwege vor auf denen man den Park und die Umgebung erkunden kann. Die Radwege sind weitersgehend Radfahrern mit Mountainbikes oder Crossrädern zu emfehlen.

    Detaillierte Routenbeschreibungen, Karten und zusätzliche Informationen finden Sie unter Radfahren im Naturpark Ucka.
  • Naturpark Ucka - Freeclimbing
  • Freeclimbing

    Die Schlucht Vela Draga im Naturpark Ucka ist bei Kletterern sehr beliebt. Hier gibt es circa 62 verschiedene Kletterrouten.

    Weitere interessante Klettergebiete in Kroatien finden Sie unter Klettern in Kroatien.
  • Naturpark Ucka - Reiten
  • Reiten

    Sie können den Naturpark Ucka auch auf dem Rücken eines Pferdes erkunden. Auf dem Gebiet des Naturparks liegt die Ranch Bubac
    Dani Jakotic - Tel. 00385 99/674 725 0

    Mehr über Reiterhöfe und Reiturlaub  finden Sie auf unserer Informationsseite Reiten in Kroatien.
nach oben

Wissenswertes

Kurzinformationen über den Naturpark Ucka

  • Gründungsjahr:
  • 1999
  • Fläche:
  • 160 km²

Anreise zum Naturpark Ucka

Den Park erreicht man von Rijeka kommend entlang der Schnellstraße in Richtung Ucka-Tunnel. Hier nehmen Sie dann die Ausfahrt Veprinac. Von Istrien aus, biegen Sie bitte vor dem Ucka - Tunnel an der INA - Tankstelle ab. Der weitere Weg ist ausgeschildert.

Sie können den Park aber auch von Opatija aus mit dem Bus erreichen. Die Abfahrtszeiten zum Poklon - Pass sind 09:30 Uhr und 14:05 Uhr. Den Busbahnhof von Opatija erreichen Sie von Rijeka aus. Die Fahrtdauer von Rijeka nach Opatija beträgt hier ungefähr 25 Minuten. Weitere Informationen finden Sie unter Busverbindung ab Rijeka.
Kontakt Naturpark Ucka - Touristeninformation und Parkleitung
  • Adresse:
  • Liganj 42, Lovran
  • Telefon:
  • 00385 51/293 753
  • Web:
  • www.pp-ucka.hr
Führungen durch den Naturpark Ucka
  • Gruppen bis 10 Personen
  • 350 Kuna / Gruppe
  • Gruppen ab 10 Personen
  • 35 Kuna / Person

Hunde im Naturpark Ucka

Naturpark Ucka - LeinenpflichtDer Naturpark Ucka ist ein hundefreundlicher Nationalpark, d.h. Sie dürfen Ihren vierbeinigen Begleiter in den Park mitnehmen - vorausgesetzt Ihr Hund ist an der Leine, es herrscht im ganzen Park Anleinpflicht. Es sind alle Hunderassen erlaubt und sie müssen auch keinen Maulkorb tragen Bei gefährlichen Hundrassen empfehlen wir Ihnen aber sicherheitshalber einen noch Maulkorb dabei zu haben.


nach oben 

Karte



nach oben

Bilder

  • Naturpark Ucka - Tal Lovranska draga
    Das grüne Tal von Lovranska Draga im Naturpark Ucka
  • Naturpark Ucka - Wasserfall Lovranska Draga
    Wasserfall am Lehrpfad Slap bei Lovranska Draga
  • Naturpark Ucka - Wandergruppe bei Lovranska Draga
    Wandergruppe unterwegs im Tal von Lovranska Draga
  • Naturpark Ucka - Wandern Vojak
    Der Gipfel Vojak - Beliebtes Ziel bei vielen Wanderern
  • Naturpark Ucka - Lehrpfade
    Informationstafeln entlang der Lehrpfade erklären Ihnen Flora und Fauna des Naturparks Ucka
  • Naturpark Ucka - Lehrpfad Plas
    Unterwegs auf dem Lehrpfad Plas im Naturpark Ucka
  • Naturpark Ucka - Vojak
    Der Gipfel in der Wolkendecke - Blick auf den Vojak
  • Naturpark Ucka - Vojak im Winter
    Blick auf den Gipfel Vojak zur kalten Jahreszeit

Bilderquellen: Naturpark Ucka, photonet.hr und kroati.de

nach oben

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke