Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Kroatien EU Beitritt

Kroatien EU Beitritt

Am 01. Juli wird Kroatien vorraussichtlich neuer Mitgliedsstaat der EU. Ist es Fluch oder Segen für die Tourismusbranche? Was sagen die Experten?


EU Beitritt Kroatien
Das heiße Thema: Kroatien EU Beitritt
Ist der Beitritt Kroatiens in die EU ein Fehler oder Fortschritt?

Speziell der Bereich Tourismus stellt den größten Wirtschaftszweig in Kroatien dar und ist von entscheidender Bedeutung für die weitere Entwicklung des Landes.

Natürlich liest man sehr viel über Spekulationen von Politikern und vielen andern, aber was sagen die Experten im Bereich Tourismus?

Wir haben eine Umfrage zum Thema EU Beitritt Kroatien mit mehren Experten im Bereich Tourismus gemacht und holen uns Meinungen direkt ein von denjenigen die vom EU Beitritt direkt betroffen sind.

Das heiß diskutierte Thema um den EU Beitritt Kroatiens

Welche Vorteile können für den Tourismus in Kroatien gewonnen werden?

  • Grenze und Zollformalitäten entfallen, das ist gut für die Anreise.
  • Über kurz oder lang wird der Euro eingeführt werden und das lästige Geldumtauschen entfällt.
  • Es werden wohl einige EU-Gelder in Tourismusprojekte (Brücken, Straßen usw.) fließen.
  • Ausländische Investoren werden eventuell mehr in touristische Projekte investieren, wodurch sich die Qualität im Unterkunftsbereich noch erhöhen wird.
  • Ausländische Hausbesitzer können dann offiziell in Kroatien vermieten, das war bisher mit erheblichen Problemen verbunden.

Welche Nachteile könnnen für den Tourismus in Kroatien entstehen?

  • Durch die Öffnung besteht die Gefahr, dass die Küste schneller verbaut (ausverkauft) wird.
  • Es wird eine Preissteigerung in vielen Bereichen erwartet. Das ist für die Touristen aber vor allem für die Kroaten selbst ein großes Problem. Liegt der Durchschnittsverdienst in Kroatien weit unter dem deutschen Niveau nahezu gleichen Preisen.
  • Kroatien muss sich in vielen Dingen dem EU-Standard anpassen und wird einen Teil seiner Ursprünglichkeit verlieren.

Die große Expertenbefragung

Wir haben mehrere Experten im Bereich Tourismus Kroatien befragt, was die Vorteile und Nachteile vom EU Beitritt Kroatiens sind und wie vermutet gehen die Meinungen sehr auseinander! Klicken Sie auf das kostenlose PDF Download um alle Interviews anzuschauen:

Kostenloser Download zum EU Beitritt von Kroatien
 

Was bisher passiert ist?

  • Kroatien stellte am 21.02.2003 den offiziellen Antrag auf Vollmitgliedschaft und erhielt am 18.06.2004 die Bestätigung neuer Beitrittskanditat der EU zu werden.
  • Am 01.02.2005 trat das SAA (= Stabilisierungs- und Assozierungsabkommen) zwischen Kroatien und der Europäischne Union in Kraft.
  • Der zweite Schritt begann am 04.10.2005 nachdem die Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes für das ehemalige Jugoslawien einwilligte mit dem Tribunal zusammenzuarbeiten. Das war übrigens Grundvorraussetzung für die Eröffnung der Beitrittsverhandlungen.
  • Erst im Juni 2011 wurden die letzten Beitrittsverhandlungen für Kroatien formell beendet.
  • Anschließend wurde am 09.12.2011 in Brüssel der Beitrittsvertrag im Rahmen des Europäischen Rates unterzeichnet.
  • Am 22.01.2012 wurde laut Beschluss des kroatischen Parlaments das Referendum über den Beitritt Kroatiens zur EU abgehalten und es haben 2/3 für den Beitritt gestimmt.
  • Vorraussichtlicher Beitrittstag zur EU wird der 01.07.2013 sein.
  • Kroatien ist neues Mitglied der Europäischen Union (EU)
 

Schlusswort

Voller Spannung erwartet die Tourismusbranche den Beitritt Kroatiens zur EU und erst nach einiger Zeit wid man sagen können, ob es sich für die Touristen aus Deutschland und anderen Ländern, aber auch für die Kroaten vor Ort zum positiven oder negativen entwickeln wird.

In den letzten Jahren hatte der Tourismus in Kroatien einen sagenhaften Boom bekommen, jedes Jahr wurden gute Steigerungen der Touristenzahlen verzeichnet. Ob sich die Preise für Unterkünfte in Kroatien erhöhen werden und ob das Land Kroatien dadurch für andere Touristen noch attraktiver wird steht noch in den Sternen!

Soziale-Netzwerke