Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien - Dalmatien > Sveti Filip i Jakov

Sveti Filip i Jakov

Der Reiseführer über Sveti Filip i Jakov in der Region Dalmatien in Kroatien. Viele Infos und günstige Angebote für ihren Urlaub in Sveti Filip i Jakov.

 
Sveti Filip i Jakov, Dalmatien, Kroatien
Blick auf den Urlaubsort Sveti Filip i Jakov in Dalmatien
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Dalmatien
  • Einwohnerzahl: 2.000
  • Entfernungen
  • Ab München: 770 km
  • Flughafen Zadar: 25 km
  • Sveti Filip i Jakov - Luftaufnahme
    Die Küstenlinie von Sveti Filip i Jakov
  • Sveti Filip i Jakov - Vogelperspektive
    Der Hafen von Sveti Filip i Jakov
  • Sveti Filip i Jakov - Panorama Zentrum
    Das Zentrum von Sveti Filip i Jakov
  • Sveti Filip i Jakov - Hafen
    Die Marina von Sveti Filip i Jakov
  • Sveti Filip i Jakov - Panorama
    Die Uferpromenade von Sveti Filip i Jakov
  • Sveti Filip i Jakov - Parkanlage
    Die Parkanlage von Sveti Filip i Jakov lädt zum Verweilen ein
  • Sveti Filip i Jakov - Nachtaufnahme
    Nachtaufnahme vom Zentrum von Sveti Filip i Jakov
Sveti Filip i Jakov liegt 26 km südlich von Zadar in der Region Dalmatien. Sv. Filip i Jakov ist eine Perle an der kroatischen Rivera. Seit den 50iger Jahren ist der Ort zu einem interessanten, abwechslungsreichen und entspannenden Reiseziel für sehr viele Touristen geworden.

Den Gästen von Sveti Filip i Jakov wird eine große Vielfalt an Sportmöglichkeiten und Ausflugszielen geboten. Das sauber und klare Meer und die schönen Strände laden zum Baden und Entspannen ein. Die Ortschaft hat viele Restaurants, Konobas, Sport- und Erholungseinrichtungen. So das jeder Besucher auf seine Kosten kommt. Es werden Ausflüge nach Kornati und in die Umgebung vor Ort angeboten.

Zahlreiche Restaurants und Konobas bereiten für die Gäste einheimische Spezialitäten zu. In einer gemütlichen und freundlichen Atmosphäre können Sie die dalmatinische Küche wie z.B. Muscheln, Fisch, Krabben und landestypische Fleischgerichte kosten.

Die Lage von Sveti Filip i Jakov mit seinen vielen Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Hotels ist ein Idealer Ausgangspunkt zu Ausflügen in die benachbarten National- und Naturparks, sowie zu den schönen Ortschaften und Städten in der Gegend. Der Flughafen Zadar liegt in unmittelbarer Nähe (26 km) und die gute Verkehranbindung, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, machen den Ort zu einem interessanten Urlaubsziel.

Strände

Der lokale "Iza Banja" ist der bekannteste Strand vor Ort. Er hat 2007 auch die Blaue Flagge für besonders sauberes und klares Wasser gewonnen.

nach oben

Sehenswertes

Sehenswert in Sveti Filip i Jakov sind die Borelli Häuser und der Borelli Park, ein wertvolles Denkmal im Zentrum des Ferienortes.

Ebenfalls eine Besichtigung wert sind die Ruinen der Burg Benediktinski dvor beim benachbarten kleinen Ort Rogovo. Die Burg wurde in 3 Epochen erbaut. Der älteste Teil stammt aus dem 12 Jhdt. der mittlere aus dem späten Mittelalter und der jüngste Teil aus der Zeit der Türken. Leider sind nur noch Ruinen erhalten.

Ausflugsziele in der Umgebung

nach oben

Unterhaltung & Freizeit

Sportmöglichkeiten

Sveti Filip i Jakov ist bekannt für seine grosse Auswahl an Sportmöglichkeiten. Das grosse und breite Angebot vor Ort wird Sie garantiert begeistern.
  • Tauchen
  • Tauchen

    Sv. Filip i Jakov bietet Tauchsportlern attraktive Plätze zum Tauchen. Im Urlaubsort haben Sie die drei Tauchzentren, Albamaris, Bougainville diving und Delfin Divers zur Auswahl. Neben Serviceleistungen bietet die Tauchbasen auch Kurse und geführte Tauchgänge an. Weitere Informationen und Tauchschulen finden Sie unter Tauchen in Kroatien.
  • Segeln
  • Segeln

    Für Segelbegeisterte ist die Rivera von Sv. Filip i Jakov ideal für einen Törn. Der ideale Wind und die schöne Natur versprechen unvergessliche Ausflüge. Eine Segelschule befindet sich im Zentrum von Sv. Filip i Jakov. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Nautik und Marinas in Kroatien.
  • Wasserball
  • Weitere Sport- und Freizeitmögichkeiten

    In Sv. Filip i Jakov haben Sie noch viele weitere Sport- und Freizeitmöglichkeiten, wie Wasserball, Beachvolleyball, Tennis, Walking, Wandern, Radfahren und Extremsportarten wie Paintball und Bungee-Jumping.

Veranstaltungen / Kultur

In Sveti Filip i Jakov selbst sind im Sommer oft Live-Performances im Zentrum. Einige Restaurants bieten ihren Gästen auch Live-Musik zur Unterhaltung an.

Nightlife

Im kleinen Urlaubsort gibt es einige Bars und Konobas in denen Sie die Urlaubsabende im gemütlichen Ambiente ausklingen lassen können. Discotheken und Clubs finden Sie in den benachbarten Städten Biograd, Zadar, Sibenik und Primosten.

nach oben

Wissenswertes

Medizinische Versorgung

Bei medizinischen Notfällen können Sie sich an das Tourist Medical Centercare in Biograd (Matije Ivanica) wenden. Eine Apotheke in der Sie Arzneimitteleinkaufen können befindet sich im Ortszentrum von Sveti Filip i Jakov.

Banken, Geldautomaten und Postamt

Das Postamt des kleinen Urlaubsortes befindet sich im Ortszentrum. Rund um den Hafen von Sveti Filip i Jakov gibt es einige Geldautomaten kroatischer Bankinstitute (z.B. OTB). Weitere Bankfilialen finden Sie in der benachbarten Kleinstadt Biograd na Moru (ca. 6 km).

Weitere Dienstleistungen

Wenn Sie sich vor Ort ein Boot (Tretboot, Motorboot oder Ruderboot) mieten möchten haben Sie die Auswahl zwischen mehreren Anbietern. Im Hafen haben Sie die Möglichkeit bei einem Ausflug mit der Semi-Sub-Marine (Glasboden-Boot) die Unterwasserwelt der Riviera zu entdecken.

Anreise

Ungefähr 8 Stunden benötigen Sie mit dem PKW ab München bis nach Sveti Filip i Jakov. Die Anreise erfolgt größtenteils über die im Landesinneren verlaufende Autobahn. Sie können aber auch von vielen europäischen Flughäfen zum benachbarten Flughafen Zadar fliegen und von hier aus per Bus oder Mietwagen nach Sveti Filip i Jakov fahren.

Routenvorschläge, Tipps und weitere Anreisemöglichkeiten finden Sie unter Anreise nach Kroatien.

Geschichte

Sveti Filip i Jakov entstand aus einer römischen Siedlung. Die Römer erbauten damals Landhäuser für Ihre Veteranen in der Gegend von Sveti Filip i Jakov. Im 11. Jahrhundert war hinter der jetzigen Ortschaft das Dorf Rogovo, von dem heute nur noch die Ruinen der Festung "Dvorine" und die Kirche Sv. Roko erhalten sind. Die Ortschaft Sveti Filip i Jakov gab es zu dieser Zeit in diesem Sinne noch nicht. Es befand sich lediglich im 12.Jhdt. eine kleine Kirche namens St. Philipp und Jakob, die später zerstört wurde zwischen Rogovo und dem Meer. Nach dieser Kirche wurde der Ort benannt. Im 15 Jhdt. erstmals unter dem Namen "San Filip e Giacomodi Rogovo" erwähnt.

Die heutige Altstadt entstand im 16. und 17 Jhdt. Die Kirche Sv. Mihovil wurde im 16 Jhdt. erwähnt, aber von den Türken zerstört. Um 1707 wurde die Kirche mit dem schönen Glockenturm wieder aufgebaut.

nach oben 

Karte


nach oben

Bilderquelle: Mit freundlicher Genehmigung des TZ Sveti Filip i Jakov

Soziale-Netzwerke