Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Wanderweg Staza Suhozida

Wanderweg Staza Suhozida

Kleiner Wanderführer für die schöne Wanderroute Staza Suhozida rund um Tinjan. Wegbeschreibung, Bilder und vieles mehr zur Trockenmauer Wanderroute in Tinjan

zurück zur Übersicht: Wandern in Istrien
 
Wanderweg Staza Suhozida - Tinjan, Kringa
Entdecken und genießen Sie herrliche Landschaften rund um den Wanderweg Staza Suhozida bei Tinjan / Kringa
  • Wichtiges in Kürze:
  • Land: Kroatien
  • Region: Istrien
  • Lage: Zentralistrien / Tinjan
  • Wanderweg:
  • Länge: 13 km
  • Höhenunterschied: 160 m
  • Makadamwege
  • Start - Draga Tisch in Tijan
    Der Staza Suhozida Wanderweg startet am alten Gemeindetisch Draga in Tinjan.
  • Staza Suhozida - Projekt europ. Trockenmauern
    Der Wanderweg führt entlang der Trockenmauern der Umgebung die Teil des Projekts "Europäische Trockenmauern" sind.
  • Trockenmauer - Staza Suhozida
    Viele Wegabschnitte sind von den typischen Trockenmauern der Region eingerahmt.
  • Staza Suhuzida - Tal
    Der Wanderweg der Trockenmauern führt Sie über Makadamwege unter anderem auch durch das Draga Tal.
  • Üppige Natur - Staza Suhozida
    Die Wanderung Staza Suhozida führt Sie durch die üppig grüne Natur rund um Tinjan und Kringa.
  • Staza Suhozida - Trockenmauer
    Der Wanderweg wurde nach den Trockenmauern (übersetzt ins kroati. - Suhozida) die an sich am Wegesrand befinden benannt.
  • Staza Suhozida - Wald
    Einige Passagen verlaufen auch durch kleine Waldstücke der Umgebung von Tinjan und Kringa.

Die Wanderroute Staza Suhozida ist ein schöner Rundwanderweg, der Sie über die Orte Tinjan und Kringa entlang der Trockenmauern in dieser schönen Umgebung des zentralen Teils der Region Istrien führt. Der 13 km lange Wanderweg verläuft durch idyllische Natur und ist für Anfänger, wie für Hobby- und Profiwanderer geeignet.

Sehenswert entland des Wanderweges Suhozida sind natürlich die Trockenmauern, nach denen der Wanderweg auch benannt wurde. Die Trockenmauern sind ein Projekt im Rahmen der Europäischen Trockenmauern und wer mag kann auch Teil dieses Projektes werden.

Highlights sind unter anderem auf dem Wanderweg der alte Ortskern von Tinjan und Kringa so wie in Kringa, das Museum Jure Grano, der Legende nach ein im 17. Jahrhundert in Kringa beheimateter Vampir.

Während der Wanderung gibt es einige schöne Wegpunkte die zum Pausieren und Innehalten einladen. Zu dem lohnt oft ein kleiner Umweg zu den umliegenden Restaurants und Konobas, die nicht weit vom Wanderweg entfernt liegen.

Beschreibung des Wanderweges Staza Suhozida

Der idyllische Wanderweg Staza Suhozida, der Trockenmauerwanderweg, beginnt am historischen Steintisch unweit der Pfarrkirche von Tinjan.

Von hier aus wandern wir in Richtung Osten. Nach 50 m biegen wir nach rechts in einen Feldweg (Makadamweg) ab und laufen 150 m den Weg entland bis zur nächsten Wegkreuzung, die wir gerade aus überqueren. Der Weg wechselt hier zwischen Pfad und befahrbarem Waldweg bis hin zu einer asphaltierten Straße. Hier biegen wir rechts ab und wandern ca. 200 m bergaufwärts die asphaltierte Straße entlang. Nach der ersten Kurve biegen wir nach rechts in den ersten Schotterweg ab und wandern Richtung Süden hinab in das Drage Tal.

Nach etwa 5,4 km Fußmarsch beginnt der Aufstieg nach Kringa. Der Weg ist hier ebenfalls eine Kombination aus Schotterweg und asphaltierter Straße. Im Ort Kringa können Sie u.a. auch das Museum des legendenumwobenen Vampirs Jure Grando besichtigen oder Sie durchqueren den kleinen Ort durch das pittoreske Ortszentrum und wandern weiter Richtung Ortsausgang an dem sich ein Europäischer Zürgelbaum befindet. Hier biegen wir nach rechts ab und setzen unsere Wanderung auf dem Makadamweg fort bis wir nach etwa 2,8 km das kleine Dorf Pajci erreichen.

In Pajci biegen wir nach links auf die asphaltierte Straße ab und führt Sie über mehrere Weiler in Richtung Ortszentrum zurück von Tinjan.

Karte

Interaktive Karte des Wanderweges Staza Suhozida über Tinjan und Kringa. Eine Printversion der Wanderkarte Staza Suhozida finden Sie im Anschluss.
 
 
  • Wanderkarte - Wanderweg Staza Suhozida
    Wanderkarte des Wanderweges Staza Suhozida rund um Tinjan und Kringa.

nach oben

Wissenswertes

  • Projekt Europäische Trockenmauer
    Das Projekt Europäische Trockenmauer in Tinjan - Kringa.
  • Projekt Europäische Trockenmauer

    Am Europa-Tag, 09. Mai 2007 begann der Bau der Europäischen Trockenmauer am Eingang von Kringa die sich bis zum Tinjan erstreckt.

    Besucher können Teil dieses Projekts werden und einen eigenen Stein in die Trockenmauer einbauen. Jeder Teilnehmer erhält für seinen Beitrag zum Projekt ein Zertifikat.

Beste Zeit zum Wandern

Die beste Zeit zur Erholung an der Trockenmauer-Strecke sind die trockenen Frühlings- Sommer- und Herbsttage, wenn der Weg in die kräftigen Farben der saisonbedingten Vegetation getaucht ist.

Museum Jure Grando

Die kleine Ortschaft Kringa ist unter anderem auch bekannt wegen der Mythen und Geschichten, die sich um den istrischen Vampir Jure Grando ranken. Die Legenden um den Vampir inspirierten im Laufe der Jahrhunderte viele namhafte Schriftsteller, wie unter anderem auch George Gordon Byron.

Im kleinen Museum Jure Grando in Kringa können Sie Sammelstücke und vieles weitere über den Vampir Jure Grando besichtigen.

nach oben

Weitere Wanderwege


nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung des TZ Pazin / Tz Zentralistrien

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke