Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Gleitschirmfliegen Kroatien

Gleitschirmfliegen Kroatien

Der Online Reiseführer über Gleitschirmfliegen in Kroatien. Infos über die schönsten Fluggebiete, die kroatischen Anbieter und viele weitere Tipps.

zurück zur Übersicht Sport Kroatien

Gleitschirmfliegen Kroatien Erleben Sie das unverwechselbare Gefühl, lautlos und beinahe schwerelos am Himmel durch die Lüfte zu gleiten.

Durch diese einzigartige Flugweise erschließen Sie sich die Welt und ihre Landschaften aus der Vogelperspektive.

Immer mehr Touristen wollen ihren Urlaub nicht mehr nur passiv am Strand verbringen, sondern aktiv das Land in all seinen Facetten entdecken.

Aus der Luft betrachtet bietet Kroatien mit seiner geografischen Vielfalt atemberaubende Bilder.

Die einzigartigen Küsten, kilometerlange Strände und die üppige Flora und Fauna des Inlands sind es, die Kroatien längst als einen Hotspot fürs Gleitschirmfliegen auszeichnen.
 

Die schönsten Fluggebiete in Kroatien

Je nach Erfahrung, Vorliebe der Landschaft oder Höhenmeter können Sie in Kroatien aus unterschiedlichen Fluggebieten wählen, die Ihnen exakt das bieten, was Sie suchen. Wir möchten Ihnen einige Gebiete empfehlen, die ganz besonders geeignet sind.

Anfänger

Wenn Sie zunächst das Gleitschirmfliegen erlernen wollen, ist für Sie als Einsteiger ein Hügel bei Kaštelir ideal.
Die Windverhältnisse sind nicht so stark und es erschließt sich Ihnen ein grandioser Weitblick.

Erfahrene

Verfügen Sie bereits über erste Erfahrung? Dann bietet der Ort Tribalj einen perfekten Ausgangspunkt für Ihre Gleitschirmflüge. Von einer Bergkette aus gleiten Sie bei offenem Blick auf das nahegelegene Meer rund 800 Meter hinab in das Vinodol Tal.

Experten

Wer als Profi den absoluten Kick sucht, dem ist die eigens für Gleitschirmflieger installierte Startrampe im Naturpark Učka nahe der Ortschaft Rijeka zu empfehlen. An der Steilwand liegen 1.300 Höhenmeter vor Ihnen, die Sie einen stundenlangen und beeindruckenden Flug erleben lassen.

Beliebtester Abflughafen

Raspadalica im Norden der Region Istrien ist lediglich fünf Kilometer von Buzet entfernt. Es handelt sich dabei um einen der renommiertesten Aufflugplätze Kroatiens.

Dort erwarten Sie hervorragende Witterungsverhältnisse. Diese sind Garant dafür, dass Sie ganzjährig das Erlebnis des Gleitschirmfliegens genießen können. Auch wegen der Campingmöglichkeiten vor Ort ist Raspadalica zu einem beliebten Treffpunkt für ambitionierte Gleitschirmflieger geworden.



nach oben

Preisübersicht

Aufgrund der Entwicklungen und der notwendigen Hightech im Bereich des Gleitschirmfliegens kann beim Kauf einer vollständigen Ausrüstung schnell ein Betrag von 5.000 Euro und mehr anfallen.

In Kroatien können Sie sich aber selbstverständlich auch die notwendige Ausrüstung bei den regionalen Fluganbietern für Ihre jeweiligen Flüge ausleihen.

Außerdem ist gerade in Kroatien dieser wundervolle Sport noch durchaus bezahlbar. Wir bieten Ihnen hiermit eine erste Orientierung, welche Leistungen zu welchen Preisen Sie vor Ort in Anspruch nehmen können.
 
  • Einen sehr günstigen Tandemflug können Sie im Paragliding-Club Flumen in Rijeka buchen. Bereits für 65,00 Euro gleiten Sie für 15 bis 25 Minuten gemeinsam mit einem erfahrenen Gleitflugprofi rund 800 Höhenmeter durch die Lüfte und über die zwischen Krk und Cres gelegene "Kvarner Bucht".
 
  • Eine Flugausbildung zum Gleitschirm-Piloten können Sie ebenfalls im Paragliding-Club Flumen für 150,00 Euro pro Tag absolvieren. Lernen Sie von den besten Fluglehrern Kroatiens alles über das Gleitschirmfliegen. Die Dauer der Ausbildung hängt von Ihrem individuellen Lernfortschritt ab. Die Unterrichtssprache ist Englisch.
 
  • Erfahrene und bereits ausgebildete Gleitschirmpiloten können sich in dem Paragliding-Club Flumen für 50,00 Euro von einem einheimischen Piloten vor Ort begleiten und beraten lassen.
 
  • Auch in Raspadalica, dem angesagten Treff der Gleitschirmflieger-Szene, haben Sie die Möglichkeit, Gleitschirmflüge bereits ab rund 70,00 Euro zu buchen.
 
  • In Split, der zweitgrößten Stadt Kroatiens, können Sie sich an den hiesigen Flugsportverein wenden. Wir haben für Sie herausgefunden, dass dort ausländische Gastpiloten der Gleitschirmfliegerei herzlich willkommen sind: Sie brauchen dort keine Startgebühren zahlen. Das nennen wir in der Tat echte Gastfreundschaft.

Eine Kurzübersicht der Beispielpreise finden Sie in der folgenden Tabelle:
 
Ort/Region Art der Leistung Preis
Kvarner Bucht Tandemflug, ca. 15-25min 65 €
Kvarner Bucht Flugausbildung zum Gleitschirm-Piloten 150 € pro Tag
Kvarner Bucht Begleitung von einem einheimischen Piloten 50 €
Istrien, Buzet Gleitschirmflug ab 70 €
Mitteldalmatien, Split privater Gleitschirmflug alleine ohne Startgebühr
nach oben

Kroatische Anbieter für Gleitschirmfliegen

Sie sind dort als Einsteiger ebenso willkommen wie routinierte und erfahrene Piloten, die den Kontakt zu Gleichgesinnten suchen und ihre Fertigkeiten verbessern möchten. Einige Anbieter ermöglichen Ihnen Tandemflüge, sodass Sie auch als absoluter Neuling das unvergleichliche Gefühl erleben können, frei wie ein Vogel durch die Lüfte zu gleiten.
 

Paragliding-Club Flumen

Der seit 2005 in Rijeka existierende Club besteht aus rund einem Dutzend aktiver Mitglieder, die sich dem Ziel verschrieben haben, das Gleitschirmfliegen in Kroatien zu fördern und weiterzuentwickeln.

So freuen sich die einheimischen Piloten über jeden, der sich in deren Gleitschirmflieger-Schule für einen Tandemsprung oder eine Flugausbildung interessiert. Erfahrenen Fliegern stehen sie rund um Start- und Landeplätze informativ und begleitend zur Verfügung. Die Verständigung erfolgt international auf Englisch.

Milice Jadranić 38b, Rijeka, Kroatien
Telefon: +385 95 8143976
Email: info@pjkflumen.org
http://www.paraglidingcroatia.com/en.html
 

Freeflying Club Tici / Raspadalica

Der bereits angesprochene Szenetreff Raspadalica auf der Südseite des Bergrückens von Čičarija ist nach wie vor eine kostengünstige Anlaufstelle für jeden ambitionierten Gleitschirmflieger.

Dank der preiswerten Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Campingplatz mit Toiletten und Duschen – pro Nacht 7,00 Euro p.P. – kann man dort als erfahrener Pilot durchaus mehrere Tage am Stück seiner Leidenschaft für Gleitschirmfliegen frönen.

Korenica 75, Buzet, Kroatien
Telefon: +385 52 662225
Email: info@tici.hr
http://www.tici.hr
http://www.raspadalica.com
 

Paragliding-Club Zagreb

2002 gründeten engagierte Gleitschirmflieger in Zagreb den Paragliding Club Zagreb. Bis heute bilden sie eine hoch motivierte Gemeinschaft aus hervorragenden Piloten, die ihre Fertigkeiten weiter ausbauen und regelmäßig Wettbewerbe veranstalten.

Höchste Qualitätsansprüche und erfolgsorientiertes Training bilden die Grundlage dieser Sportstätte, die interessierte Besucher aus aller Welt herzlich willkommen heißt.

Trnjanska cesta 128, Zagreb, Kroatien
Telefon: +385 91 6604230
Email: info@pjk-zagreb.hr
http://www.pjk-zagreb.hr
 

Paragliding-Club LET

Als eingetragener Sportverein bietet LET in Ivanev (nahe Varazdin) bereits seit 1997 professionell organisierte Gleitschirmflüge. Das Team besteht aus routinierten Lehrern mit weltweit erprobter Flugerfahrung.

Auf der vereinseigenen Webseite können Sie sich ausführlich über die Eigenschaften des Start- und Landegebiets erkundigen, in dem LET die Flüge organisiert. Eine schöne Fotostrecke vermittelt Ihnen erste atemberaubende Eindrücke der Region. Ein Foto zeigt zum Beispiel den Flug über tiefer gelegene Wolken.

Lančić 29, Ivanec, Kroatien
Telefon: +385 42 770620
Email: let@let.hr
http://www.let.hr
 

Flugsportverein Hrvace

Das ca. 30 Kilometer nördlich von Split in der Region Dalmatien angesiedelte Fluggebiet ist mit seiner erstklassig aktiven Thermik nach wie vor ein echter Geheimtipp. Routinierte Gleitschirmflieger mit guten Thermikkenntnissen berichten von mehreren Aufstiegen hintereinander, ohne auch nur einmal den Boden berührt zu haben.

Wenn Sie bereits über Flugroutine verfügen und von Flügen mit 70 Kilometer Distanz und mehr träumen, können Sie sich diese beim Flugsportverein Hrvace erfüllen. So treffen sich dort auch jährlich die besten Piloten der Gleitschirmfliegerei zu einem Streckenflugwettbewerb.

Hrvace 0, 21233 Hrvace, Kroatien
Telefon: +385 21 829083
Email: jerko.odzak@st.hinet.hr


Egal, mit welcher Absicht Sie auf Kroatien Gleitschirm fliegen wollen, wir sind uns sicher, dass der Blick auf die Landschaft Sie jedes Mal aufs Neue überwältigen wird.

nach oben

Tipps und Informationen rund ums Gleitschirmfliegen

Wie bei jeder anderen Sportart lautet auch beim Gleitschirmfliegen die Devise: "Safety first!" Je besser und sicherer alles im Vorfeld geplant ist, umso intensiver werden Sie das Gefühl der absoluten Freiheit in den Lüften genießen können.

Die größte Herausforderung beim Gleitschirmfliegen liegt in einem guten Start. Um problemlos abheben zu können, gilt es, einige wesentliche Dinge zu beachten.

Wir möchten Ihnen hier gerne ein paar Tipps geben, damit Sie von Anfang an die pure Freude am Fliegen genießen können: Besonders die Hangneigung nimmt Einfluss auf das Startverhalten Ihres Gleitschirms. Von ihr hängt ab, wie die Windanströmkante auf Ihren Schirm einwirkt.
 
  • Nach der Aufziehphase des Schirms versuchen Sie daher zunächst, den Auftrieb des Windes, der Ihren Schirm ausfüllt, zu spüren.
 
  • Bekommen Sie bei der Kontrollphase ein Gefühl dafür, was Ihnen die Tragegurte und Bremsleinen über die Bewegungen des Schirms verraten.
 
  • Dann, in der Beschleunigungsphase, legen Sie den Oberkörper weit nach vorne, strecken Ihre Arme weit nach hinten und laufen los.
 
  • Die Spannung des Schirms auf Ihrem Brustgurt bestätigt Ihnen, dass alles richtig verläuft.
 
  • Dann können Sie die Beine anwinkeln und den Auftrieb geschehen lassen.
 
  • Einmal in der Luft, brauchen Sie nicht mehr zu Ihrem Schirm schauen. Behalten Sie stattdessen den Blick stets in Flugrichtung und genießen Sie Ihren Flug.

All das sowie ein unumgängliches Sicherheitstraining eignen Sie sich zunächst über ein detailliertes Bodentraining an. Erst dann üben Sie sämtliche Phasen des Starts mehrere Male am Übungshang.

Wir empfehlen auch noch so erfahrenen Piloten stets den Besuch beim renommierten Fluganbieter vor Ort. Er nennt Ihnen gerne die Besonderheiten der jeweiligen Start- und Landefelder in den einzelnen Fluggebieten. Ebenso stehen Ihnen die Crews auch mit Rat und Tat bei der Auswahl der gesamten Ausrüstung zur Seite.

Für Sie als Einsteiger in die Welt des Gleitschirmfliegens ist es wichtig, dass Sie sich auf jeden Fall einem zuverlässigen Fluganbieter anvertrauen.

Diese zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie ausschließlich die modernste Ausrüstung verwenden.
Diese besteht in der Regel aus dem eigentlichen Nylonschirm – auch "Kappe" genannt – und dem Gurtzeug samt Rettungsschirm.

Bei der Flugkleidung ist darauf zu achten, dass diese unbedingt winddicht und wärmespeichernd ist. Ein Helm, Handschuhe und sicheres Schuhwerk sind für jeden Piloten selbstredend Pflicht.


nach oben

Soziale-Netzwerke