Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Die Allee der Glagoliten

Die Allee der Glagoliten

Der Reiseführer über die Glagoliten Allee in Kroatien. Alle Infos zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten der Allee der Glagoliten in Istrien

Allee der Glagoliten - Zentralistrien, Istrien, Kroatien
Die Allee der Glagoliten zwischen Roc und Hum - Aufstieg des Istrischen Gesetzbuches (Foto: Igor Zirojevic)
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Istrien
  • Zentralistrien
  • Entfernungen
  • 11 Denkmäler
  • Hum - die kleinste
    Stadt der Welt
 


Die Allee der Glagoliten ist ein Denkmal an die altslawische-istrische Glagoliza Kultur zwischen den Orten Hum und Roc in Istrien.

Die Glagoliten Allee besteht aus elf einzelnen Denkmälern, die in der Zeit von 1977 bis 1983 vom bekannten Bildhauer Zelimir Janes in Zusammenarbeit  mit dem Prof.Dr. Josip Bratulic entlang der Straße von Roc nach Hum in Zentralistrien errichtet wurden.

Sehenswertes

Die Säule der cakavischen Volksversammlung

Die Säule der cakavischen Volksversammlung (auch Säule des Parlaments "Cakavski Sabor" - Anm.d.Verf.) finden Sie gleich unterhalb der kleinen Ortschaft Roc. Das Denkmal stellt den glagolitischen Buchstaben "S" dar (altslawisch "Slovo" - Anm.d.Verf.).

Der Tisch von Kyrill und Method

Das Denkmal "der Tisch von Kyrill und Method" ist ein dreibeiniger Tisch auf dem in kyrillischer, lateinischer und glagolitischer Schrift die Inschrift "Stol Konstantina Kirila / Metodija" zu lesen ist.

Der Sitz des Kliment von Ohridski

Der Sitz von Kliment von Ohridski (auch Ohrid - Anm.d.Verf.) befindet sich zwischen den kleinen Dörfern Forcici und Brnobici.

Das glagotische Lapidarium

Das glagotische Lapidarium finden Sie gleich rechts (von Forcici kommend) am Ortseingang von Brnobici am alten Dorfplatz des Ortes. Dargestellt sind hier die bedeutensten glagolitschen Denkmäler Kroatiens, wie z.B. die Tafel von Baska, die Tafel von Plomin, die Tafel von Valun und viele weitere.

Der Engpass des kroatischen Luzidar

Kurz nach dem Ortsausgang von Brnobici erwartet Sie der Engpass des kroatischen Luzidar, das 5. Denkmal der Glagoliten Allee. Das Denkmal ist der kroatischen Luzidar, einer Enyzklopädie aus dem Mittelalter, das auch glagolitsche Schriftzeichen verwendete, gewidmet.

Der Aussichtsturm von Grgur Ninski

Der Steinblock "Aussichtsturm von Grgur Ninski" steht, etwar erhöht ein paar Meter abseits der Straße nach Hum. Auf dem Denkmal ist das Alphabet in kyrillischer, lateinischer und glagolitscher Schrift eingemeiselt.

Aufstieg des istrischen Gesetzbuches

Der Aufstieg des istrischen Gesetzbuches (Anstieg des "Istarski Razvod" - Anm.d.Verf.) ist eine Ansammlung verschiedener Steinblöcke, die glagolitsche Buchstaben darstellen und zusammen das Wort "Istarski Razvod" ergeben. Das Denkmal ist dem istrischen Gesetzbuch gewidmet, das im 13. und 14. Jahrhundert die Abgrenzung der Besitztümer der Herrscher Istriens regulierte.

Wand der kroatischen Protestanten und Häretiker

Die Denkmalwand der kroatischen Protestanten und Häretiker ist in der Mitte das glagolitische "S" eingemeiselt. In der Gedenkwand sind die Namen der bekanntesten kroatischen Protestanten und Häretiker (ugs. Ketzer - Anm.d.Verf.) verewigt.

Raststätte des Zakan Juri

Das Denkmal wurde zu Ehren des Druckers Zakan Juri aus Roc errichtet, der im 15. Jahrhundert das Erscheinen des ersten gedruckten kroatischen Buches angekündigt hat. An dieses historische Ereignis erinnert die Inschrift

"Vita, vita. Štampa naša gori gre. Tako ja oču da naša gori gre, 1482. miseca ijuna 26. dni to be pisano v grade Izule. To pisa Juri Žakan iz Roča. Bog mu pomagai i vsem ki mu dobro ote"

am Denkmal der "Raststätte des Zakan Juri".

Denkmal des Widerstandes und der Freiheit

Das Denkmal des Widerstandes und der Freiheit besteht aus drei Steinblöcken. Jeder Block steht für eine Ära der Geschichte - Altertum, Mittelalter und Neuzeit. 

Zusammen symbolisieren die drei steinernen Blöcke den Widerstand der lokalen Bevölkerung und das Streben nach Freiheit und Frieden.

Stadttor von Hum

Das kupferne Stadttor von Hum ist die letzte Station der Allee der Glagoliten. Zwölf Zeichen, von denen man annimmt, dass Sie den Jahresverlauf symbolisieren zieren das Stadttor der kleinsten Stadt der Welt.

Ausflugsziele in der Umgebung

  • Hum

    Hum - Zentralistrien, Istrien, KroatienHistorische Gebäude und Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in Hum
  • Buzet

    Buzet - Zentralistrien, KroatienEine der besten Adressen für Feinschmecker - die Trüffel- stadt Buzet (ca. 19 km)
  • Pazin

    Pazin - Zentralistrien, Istrien, KroatienGehen Sie auf Abenteuertour durch die herrliche Grotte von Pazin (ca. 26 km)
  • Novigrad

    Novigrad - Istrien, KroatienWunderschöne Strände erwarten Sie an der Westküste in Novigrad (ca. 20 km)
  • Opatija

    Opatija - Kvarner Bucht, KroatienSpazieren Sie entlang des kroatischen Walk-of-Fame im traumhaften Opatija (ca. 20 km)
  • Naturpark Ucka

    Naturpark UckaWunderschöne Aussichten soweit das Auge reicht im Naturpark Ucka (ca. 40 km)
nach oben

Karte



nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung vom Tz Buzet & der Kroatischen Zentrale für Tourismus

Autor: Michael Haut

Soziale-Netzwerke