Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Nationalpark Brijuni

Nationalpark Brijuni

Der Reiseführer über den Nationalpark Brijuni in Kroatien. Viele Infos & Bilder über den Safaripark, den Sehenswürdigkeiten und den Naturlandschaften.

zurück zur Übersicht Nationalparks Kroatien

Nationalpark Brijuni - Panorama Inselarchipel Brijuni
Blick vom Süden über Veli Brijun, im Hintergrund sieht man noch Mali Brijun
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • Region: Istrien
  • Größe: 36 km²
  • Entfernungen
  • Pula: 20 km
  • Rovinj: 110 km
  • Nationalpark Brijuni - Mali Brijun
    Mali Brijun liegt nördlich der Hauptinsel Veli Brijun
  • Nationalpark Brijun - Insel Gaz
    Die Insel Gaz westlich von Mali Brijun im Nationalpark Brijuni
  • Nationalpark Brijuni - Landzunge
    Typisch Kroatien - schöne Landzunge und kristallklares Wasser im Nationalpark Brijuni
  • Nationalpark Brijuni - Mali Brijuni - Festung brioni minor
    Die Festung Brioni Minor befindet sich auf der Insel Mali Brijun
  • Nationalpark Brijuni - Landschaft
    Die Landschaft auf der Insel Veli Brijun ist sehr schön angelegt und läd zu Spaziergängen ein
  • Nationalpark Brijuni - Natur
    Kleines Waldstück auf der Insel Veli Brijun im Nationalpark Brijuni
  • Nationalpark Brijuni -
    Es gibt einige "Hochsitze" auf denen man die Tierwelt beobachten kann im Nationalpark Brijuni
Die Inselgruppe der Brijuni (ital. "Brioni") erstreckt sich entlang der Südwestküste der Region Istrien. Sie liegt direkt vor der historischen Küstenstadt Pula und dem Ort Fazana. Von diesen Orten aus kann man das Inselarchipel sehr gut per Fähre (Fahrplan siehe unten) erreichen.

Zu dem 36 km² großen Nationalpark gehören 14 Inseln. Die größte der Inseln, Veli Brijun verfügt über Hotelanlagen und ein großes Tiergehege. Diese Insel ist frei besuchbar, während die anderen Inseln teilweise in staatlichen und privaten Besitz sind und bewacht werden.

Seit 1947 hatte der jugoslawische Staats- und Parteichef Tito auf der Insel seine bevorzugte Sommerresidenz. Das Luxusrevier war nur Auserwählten zugänglich. Hier empfing Tito eine große Zahl führender Staatsmänner und Berühmt- heiten aus dem Filmgeschäft, wie z.B. Willy Brandt, Sophia Loren, Liz Taylor und Ho Chi Minh.

Tito liebte Tiere, deshalb brachten ihm viele  internationale Gäste exotische Tiere wie indische Rinder, Tiger, Löwen, Zebra´s und Elefanten als Geschenk mit, für die er einen Safaripark anlegte, welcher auch heute noch existiert. Auch der dunkelgrüne Cadillac Eldorado, den er vom damaligen amerikanischen Präsidenten Dwight Eisenhower erhielt, kann heute noch für eine kleine Rundfahrt angemietet werden.

Nach Titos Tod (1980) wurden die Inseln zum Nationalpark ernannt und seit 1985 ist die Insel für die Öffentlichkeit zugänglich. Besucher werden von der schönen Landschaft überwältigt sein. Des Weiteren werden zahlreiche Events und Freizeitmöglichkeiten angeboten. Gerade für Nautiker und Segler sind die Inseln ein kleines Paradies. Jedoch darf man nur im Hafen auf der Hauptinsel Veli Brijun mit privaten Booten anlegen.

Sehenswertes

Der verhältnismäßig kleine Nationalpark Brijuni hat einige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten:
  • Nationalpark Brijuni - Safaripark - Zebra
    Im Safari Park auf Veli Brijuni leben auch Steppen- und Bergzebras
  • Der Safaripark auf Veli Brijun

    Im exotischen Tierpark des Nationalparks, im Norden der Insel Veli Brijun, kann man Nilantilopen, Lamas, Zebras, Elefanten und viele andere Tierarten sehen.

    Die Tiere waren oft Geschenke anderer Länder an Kroatien bzw. das ehemalige Jugoslawien.
  • Nationalpark Brijuni - Ethnopark
    Im Ethnopark, der sich innerhalb des Safari-Parks befindet werden Ihnen die typisch istrischen Tierarten vorgestellt
  • Ethnopark im Safaripark

    Einen Teil des Safariparks bildet der ethnologische Park. Hier werden Ihnen typisch Tierarten istrischer Bauernhöfe vorgestellt.

    Zu sehen sind "Boskarin" (istrisches Rind), Esel, Ziegen und das istrische Schaf "Pramenka"
  • Nationalpark Brijuni - Vogelreservat Saline
    Das Vogelreservat Saline ist wichtiger Nist- und Rastort für viele Vögel
  • Vogelreservat Saline

    Das Reservat befindet sich hinter der Landzunge Gromace im Süden der Insel Veli Brijun.

    Sumpfgewächse und drei Teiche auf 7 ha bieten heimischen Vögeln und Zugvögeln einen wichtigen Lebensraum zum Rasten und Nisten.
  • Nationalpark Brijuni - Tierwelt Hirsche
    Auf Veli Brijun leben viele Dam - und Axishirsche
  • Tier- und Pflanzenwelt

    Im Gebiet des Nationalparks findet man eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Axis- und Damhirsche, Hasen und Mufflons leben hier in freier Wildbahn.

    Die Fauna besteht zum größten Teil aus der typisch mediterranen Macchia und den Grasflächen des Landschafsparks. Es gibt aber auch Eichen- und Nadelholzwälder.
  • Nationalpark Brijuni - Aussichtsturm
    Herrliche Aufnahme - Das Karsttal Lubenovac im Morgengrauen
  • Der Aussichtsturm Ciprovac

    Ciprovac ist von den ursprünglichen drei Aussichtstürmen am besten erhalten, ist aber mittlerweile ziemlich von Wald und Pflanzen umwachsen. Ein zweiter Aussichtsturm befindet sich oberhalb des Badestrandes am Berg Saluga.

    Es gab insgesamt drei Aussichtstürme auf Brijun.
  • Nationalpark Brijuni - Dinosaurier
    Auch Dinosaurier haben auf Brijuni Ihre Fussspuren hinterlassen
  • Weitere Sehenswürdigkeiten

    Sehenswert sind auch die archäologische Sammlung, verschiedene Ausstellungen (Gemälde, Fotos, Fresken) und die benachbarten kleinen Inseln Sv. Jerolim und Kotez.

    Interessant sind auch die Landzungen Pogledalo, Ploce und der Kreidepark Brioni an denen man Dinosaurierabdrücke fand.
nach oben

Sport & Freizeit

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über Sport- und Freizeitmöglichkeiten im Nationalpark Brijuni.
  • Nationalpark Brijuni - Golf
    Der Golfplatz befindet sich im Norden der Insel Veli Brijun
  • Golf

    Auf Norden der Insel Veli Brijin gibt es einen Golfplatz mit 18 Löchern (PAR 71, SSS71) mit einer Länge von ungefähr 5,5 km. Besonderheit bei diesem Golfplatz ist, dass der Platz mitten im Safari Park ist und man quasi zwischen Hirschen, Mufflons und Pfauen Golf spielt.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Golf in Kroatien.
  • Nationalpark Brijuni - Radfahren
    Erkunden Sie die Hauptinsel Veli Brijun auf dem Fahrrad
  • Radfahren

    Auf der Insel Veli Brijun gibt es ein ungefähr 24 km langes Radwegenetz auf dem man die Insel erkunden kann.

    Da man eigene Fahrräder nicht mit auf die Insel bringen darf, bietet der Nationalpark Brijuni einen Fahrradverleih mit ungefähr 300 Leihrädern an.
  • Nationalpark Brijuni - Schnorcheln Unterwasserlehrpfad
    Entdecken Sie die Unterwasserwelt in der Bucht Verige auf Veli Brijun
  • Schnorcheln

    Auf der Ostseite von Veli Brijun gibt es den Unterwasserlehrpfad in der Bucht Verige. Kleine Besuchergruppen können hier auf einer Länge von circa 500 m die Unterwasserwelt kennenlernen.

    Tauchermaske und Schnorchel ist im Preis mit inbegriffen. Wer mag kann sich auch eine Unterwasserkamera leihen.
  • Nationalpark Brijuni - Tennis
    Schöne Tennisplätze im Schatten der alten Pinien auf der Insel Veli Brijun
  • Tennis

    Die Plätze des Tennis-Centers Veli Brijun, die im Schatten alter Pinien liegen kann man ab 15 Uhr jeden Tag bespielen.

    Die Plätze können von Clubs und Agenturen das ganze Jahr über angemietet werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Management des Nationalparks.
Weitere Sport- und Freizeitmöglichkeiten im Nationalpark Brijuni:
  • Bogenschießen
  • Badminton
  • Boccia

nach oben

Wissenswertes

Kontakt Nationalpark Brijuni - Touristeninformation und Parkleitung
  • Adresse:
  • Brionska 10, Fazana
  • Telefon:
  • 00385 52/525 888
  • Web:
  • www.brijuni.hr

Anreise

Zum Nationalpark Brijuni gelangt man per Fährverbindung von Fazana aus. Aus den umliegenden Urlaubsorten, wie Pula, Rovinj oder von Porec werden aber auch Ausflüge in das kleine Inselarchipel angeboten. Von Rovinj aus, muss man mit ungefähr 55 € / Erwachsenen rechnen.
Fazana
Im Hafen von Fazana fahren täglich Ausflugsschiffe zum gegenüberliegenden Nationalpark Brijuni (ca. 3 km Luftlinie entfernt). Die Schiffsfahrt dauert ca. 15-20 min. Die Touristeninformation und Kartenverkauf finden Sie direkt in der Verlängerung zum Anlegesteg.
Auf eigene Faust kann man Brijuni leider nicht erkunden, man muss sich einer geführten Tour anschließen.
 

Parken in Fazana:

Für Besucher mit PKW gibt es in Fazana folgende Parkmöglichkeiten Kosten für PKW
Vor der ehemaligen Fabrik "Badel" 4,00 Kuna / Stunde
In der Vodnjanska-Straße (gegenüber dem Friedhof) 5,00 Kuna / Stunde
In der Ulica Boraca 5,00 Kuna / Stunde
An der Riva und in der Vladimir Gortan- Straße (Fußballplatz) 5,00 Kuna / Stunde
Parkplätze „Fažana jug I“ und „Fažana jug II“ 4,00 Kuna / Stunde
Achtung:
Fahrzeuge die ohne Parkschein parken, werden mit einer kostenpflichtigen (ca. 180 Kuna) Parkkralle versehen.

Eintrittspreise im Nationalpark Brijuni

Die nachfolgenden Preise sind die gültigen Preise im Rahmen des Ausflugsprogrammes "Veliki Brijun". Zum geführten vierstündigen Ausflug gehören Überfahrt mit dem Schiff, Inselrundfahrt mit der Elektrobahn auf Veli Brijun (auch durch den Safaripark),

Besichtigung der Kulturdenkmäler wie die St.-Germanus-Kirche aus dem 15.Jh., Museum mit Tierpräparaten und Ausstellung "Tito auf Brijun". Preise ohne geführte Besichtigung sind uns leider nicht bekannt.
 
Tageskarte
Monat 07/08 06/09 04/05/10 01/02/03/11/12
Erwachsene 210 Kuna 200 Kuna 170 Kuna 1250 Kuna
Kinder (4-14 Jahre) 105 Kuna 100 Kuna 85 Kuna 65 Kuna
Gruppe Erwachsene (mind. 25 Pers.) 170 Kuna 160 Kuna 150 Kuna 100 Kuna
Gruppe Kinder (ab 25 Personen) 85 Kuna 80 Kuna 75 Kuna 50 Kuna
Hotelgäste auf Brioni erhalten auf alle angegebenen Preise 15% Rabatt. An den Weihnachts- und Osterfeiertagen sind die Preise 04/05/10 gültig. Die Besichtigung findet in Begleitung eines Reiseführers in kroatischer, deutscher, italienischer, russischer und englischer Sprache statt.

In der Hauptsaison sollten Sie unbedingt, falls Sie z.B. eine deutschsprachige Führung wünschen, 1-2 Tage telefonisch im voraus reservieren unter Tel. 00385 (0) 52 525 883 und 525 882, E-Mail: izleti@brijuni.hr oder in der Geschäftsstelle des Nationalparks Brijuni in Fažana.

Außerdem werden vom Hafen in Fazana auch Excursionen von anderen Anbietern angeboten. z.B. eine Schiffsrundfahrt um die Inselgruppe incl. Mittagessen und Badstopp auf einer der Inseln für ca. 120 - 180 Kuna.

Hunde im Nationalpark Brijuni

Nationalpark Brijuni - LeinenpflichtHunde sind auf der Insel Veli Brijun erlaubt, außer in den Museen. Hier müsste Ihr Vierbeiner vor der Türe warten.

Im kompletten Gebiet des Parks muss der Hund, schon alleine wegen der Wildtiere, an der Leine geführt werden.


nach oben

Fahrplan der Fähre

Nachfolgend finden Sie die Fährzeiten für die Fährverbindung Fazana - Veli Brijun - Fazana. Hinfahrt ist immer die Verbindung Fazana - Veli Brijun. Rückfahrt die Verbindung Veli Brijun - Fazana.

Wenn Sie vorab Ausflüge buchen möchten, bitten wir Sie sich direkt mit der Geschäftsstelle des Nationalparks in Verbindung zu setzen. Ausflüge sind nur möglich mit den Ausflugsschiffen um 9:00 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr und 15:30 Uhr.
 
Fährverbindungen
Hauptsaison
(Juli - September)
Vorsaison
(April, Mai, Oktober)
Nebensaison
(November - März)
Hinfahrt Rückfahrt Hinfahrt Rückfahrt Hinfahrt Rückfahrt
6:45 Uhr 7:15 Uhr 6:45 Uhr 7:15 Uhr 6:45 Uhr 7:15 Uhr
8:00 Uhr 8:30 Uhr -- -- -- --
9:00 Uhr 9:30 Uhr 9:00 Uhr 9:30 Uhr 9:00 Uhr 9:30 Uhr
10:00 Uhr 10:50 Uhr 10:00 Uhr 10:50 Uhr -- --
11:30 Uhr 12:00 Uhr 11:30 Uhr -- 11:30 Uhr --
12:30 Uhr 13:00 Uhr -- 13:00 Uhr -- 13:00 Uhr
13:30 Uhr 14:00 Uhr 13:30 Uhr 14:00 Uhr -- --
14:30 Uhr 15:00 Uhr 14:30 Uhr 15:00 Uhr 14:30 Uhr 15:00 Uhr
15:30 Uhr 16:00 Uhr 15:30 Uhr 16:00 Uhr -- --
16:45 Uhr 17:30 Uhr 16:45 Uhr 17:30 Uhr -- --
18:00 Uhr 18:30 Uhr 18:00 Uhr 18:30 Uhr -- --
19:00 Uhr 19:30 Uhr 19:00 Uhr 19:30 Uhr -- --
20:00 Uhr 21:00 Uhr -- -- -- --
22:15 Uhr 23:00 Uhr 22:15 Uhr 23:00 Uhr -- --
Bitte beachten Sie, dass die Personenfähre nur von April bis Ende Oktober fährt. Für Besucher- und Schülergruppen gibt es auch hier selbstverständlich wieder eine Preisermäßigung (Anmeldung vorab erforderlich)

nach oben

Karten

In der nachfolgenden Google-Karte des Nationalparks Brijuni finden Sie alle nützlichen Informationen, Orte und vieles mehr.
 


Nachfolgende Karten bieten Ihnen nochmals eine gute Übersicht über den Nationalpark Brijuni, die Hauptinsel Veli Brijun und die Anfahrtsmöglichkeiten mit dem Boot oder Schiff.
  • Nationalpark Brijuni - Übersichtskarte Nationalpark
    Übersichtskarte des Nationalparks Brijuni
  • Nationalpark Brijuni - Übersichtskarte Veli Brijun
    Übersichtskarte von der Hauptinsel des Nationalpark Brijuni - Veli Brijun
  • Nationalpark Brijuni - Anreise Karte Boot
    Übersichtskarte - Möglichkeiten der Anreise per Boot / Schiff Nationalpark Brijuni
nach oben

Bilder

  • Nationalpark Brijuni - Ankunft des Schiffes
    Nationalpark Brijuni - Ankunft des Schiffes auf Veli Brijun
  • Nationalpark Brijuni - Hafen Veli Brijun
    Nationalpark Brijuni - Hafen von Veli Brijun
  • Nationalpark Brijuni - Elektrobahn
    Fahrt mit der Elektrobahn über die Insel Veli Brijun
  • Nationalpark Brijuni - Ruinen des Venustempels
    Mit der Elektrobahn geht es vorbei an Archäologischen Fundorten wie hier die Ruinen des Venustempels
  • Nationalpark Brijuni - Entlang der Küste
    Mit dem Bummelzug geht es an der Küste vorbei, mit herrlichem Blick auf das kristallklare Wasser
  • Nationalpark Brijuni - St. Germanus-Kirche
    Die gotischen St. Germanus-Kirche aus dem 15. Jh. auf der Insel Veli Brijun
  • Nationalpark Brijuni - Sehenswertes
    Sehenswertes eines Künstlers auf der Insel Brijun
  • Nationalpark Brijuni - Cadillac
    Der dunkelgrüne Cadillac Eldorado war ein Geschenk vom damaligen amerikanischen Präsidenten Dwight Eisenhower an Tito
  • Nationalpark Brijuni - Elefant
    Seit dem Tod des Elefanten Sony im Frühjahr 2010 ist seine Artgenossin Lanka allein
  • Nationalpark Brijuni - Ziege
    Der ethnologische Park - hier werden Ihnen typisch Tierarten istrischer Bauernhöfe vorgestellt
  • Nationalpark Brijuni - Pinienallee
    Die Besichtigungstour führt auch durch eine alte Pinienallee
  • Nationalpark Brijuni - Kastell mit Wehrturm
    Im Zentrum der Insel befindet sich das Kastell aus venezianischer Zeit mit einem Wehrturm
  • Nationalpark Brijuni - St. Germanus-Kirche
    St. Germanuskirche mit Kopien der Fresken von Beram und glagolitischen Schriften
  • Nationalpark Brijuni - Skulptur
    Sehenswertes
  • Viel Sehenswertes, Kultur und Geschichte erwartet Sie auf der Insel
nach oben

Video

Das neue & offizielle Video vom Nationalpark Brijuni "Das versteckte Paradies". Hier bekommen Sie impossante Eindrücke, es werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gezeigt und vieles mehr...




In dem nachfolgenden offiziellen Video des Nationalparks Brijuni können Sie sich einen 12-minütigen Eindruck über die Unterwasserwelt verschaffen

nach oben

Fazit

Ein Tagesausflug auf die Insel lohnt sich auf jeden Fall. Allein die Schiffsfahrt dorthin über die blaue Adria mit Blick auf die bunte Hafenkulissen Fažanas ist schon lohnenswert. Egal ob Sie die wunderschöne Landschaft und Natur genießen wollen, mit traumhaft schönen Blicken aufs Meer und das kristallklare Wasser, oder lieber etwas Kultur und Geschichte bevorzugen mit archäologische Funden, Denkmälern und Ruinen aus der römischen Zeit - für jeden ist etwas dabei.

Die Fahrt mit dem Bummelzug und die vielen Tiere im Safaripark werden Ihre Kinder begeistern. Ob für Groß oder Klein - wir empfehlen Ihnen den Nationalpark Brijuni als einen sehenswerten und erholsamen Familienausflug.

nach oben

Bilderquellen: Mit freundlicher Genehmigung des NP Brijuni, Tz Croatia, R. Schaupp

Autor:Michael Haut

Soziale-Netzwerke