Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > Nachtzüge der Bahn

Nachtzüge der Bahn

Der Ratgeber über den Nachtzug der Bahn nach Kroatien. Viele Infos wie z.B. Buchungstipps, eine Preisübersicht und die verschiedenen Wägen werden beschrieben.

zurück zur Übersicht: Anreise mit der Bahn

Nachtzug Deutsche Bahn
Ein junges Paar im DB Nachtzug Schlafwagen (Copyright: Deutsche Bahn AG | Urheber: Hansjörg Egger)
Der Nachtzug ist die optimale Möglichkeit, um ausgeruht an Ihrem Urlaubsziel anzukommen ohne einen Urlaubstag für die Anreise verschwenden zu müssen.

Während viele Autofahrer sich die Frage stellen, ob es besser sei gegen die Müdigkeit bei der Fahrt zu kämpfen oder lieber am Abend am Urlaubsziel einzutreffen, können Sie am Abend in den Zug steigen und kommen am frühen morgen ausgeschlafen in Kroatien an.

Je nachdem welches Abteil und welche Klasse Sie buchen, können Sie zwischen Betten und Sitzplätzen wählen, die sich aber preislich auch stark unterscheiden.
 

Offizielles PDF Prospekt der Deutschen Bahn

Auf der Webseite der Deutschen Bahn werden Ihnen die einzelnen Nachtzüge durch Europa genauestens beschrieben.

Dort befinden sich auch alle Informationen über die Mitnahme von Gepäck, Fahrrädern und Tieren sowie die Ausstattung der jeweiligen Zugverbindungen.

Einen Überblick und die Abfahrtszeiten nach Kroatien finden Sie hier:

Im ÖBB Nightjet über Nacht durch Europa

Buchungstipps

Prinzipiell kann ein Nachtzug bis zu einem Jahr im Voraus gebucht werden, allerdings nicht in Kombination mit dem Europa-Spezial-Ticket.

Bei einem Nachtzug bucht man die Reservierung für den Zug und ein Ticket für die Fahrstrecke. Möchte man als Ticket das günstige Europaspezial buchen, was frühestens 91 Tage vor Reiseantritt möglich ist, kann man aber bereits die Reservierung separat buchen.

Normalerweise kann man den Nachtzug auch über das Onlineportal der Bahn buchen, dies ist aber für Kroatien nur möglich bei der Kombination von Reservierung und Ticket. Des Weiteren gibt es bei der Mitnahme von Kindern im Nachtzug, bei denen ja nur die Reservierungsgebühr zu zahlen wäre, oftmals Preisberechnungsprobleme, sodass man doch auf den örtlichen Schalter oder Automaten zurück greifen muss.

Bitte beachten Sie, dass gerade in der Urlaubszeit solche Züge sehr voll sein können, sodass Sie sehr früh buchen oder reservieren sollten.

nach oben

Preisübersicht

Der Preis für den Nachtzug entsteht immer durch eine Reservierungsgebühr für den Zug und ein Ticket für die gefahrene Strecke.

Aus diesem Grund können Sie auch die Reservierung für den Nachtzug ohne Ticket kaufen, falls Sie auf ein spezielles Angebot warten, sich aber dennoch für ein bestimmtes Datum einen Platz im Nachtzug sichern möchten.

Die Bahn bietet zusätzlich speziell für Gruppen und Familien oft vergünstigte Reservierungsgebühren, die Sie am Serviceschalter erfragen sollten. In folgender Tabelle erhalten Sie eine Übersicht über die verschiedenen Sitz- und Schlafplatzmöglichkeiten eines Nachtzuges sowie die dazugehörigen Preise.

Im Gesamtpreis wurden bereits die Reservierungskosten mit in das Europa-Spezial-Ticket einberechnet.
Klasse & Wagen Kategorie Reservierung Geamtpreis
(z.B. mit Europaspezial)
Schlafwagen
1. Klasse
Deluxe 3er-Belegung
(mit Dusche & WC)
ca. 45€ ab ca. 114€
Schlafwagen
1. Klasse
Deluxe Double
mit Dusche & WC)
ca. 65€ ab ca. 134€
Schlafwagen
1. Klasse
Deluxe Single
(mit Dusche & WC)
ca. 105€ ab ca. 174€
Schlafwagen
2. Klasse
Economy 4er-Belegung
(mit Waschgelegenheit)
ca. 45€ ab ca. 84€
Schlafwagen
2. Klasse
Economy 3er-Belegung
(mit Waschgelegenheit)
ca. 45€ ab ca. 84€
Schlafwagen
2. Klasse
Economy Double
(mit Waschgelegenheit)
ca. 65€ ab ca. 104€
Schlafwagen
2. Klasse
Economy Single
(mit Waschgelegenheit)
ca. 105€ ab ca. 144€
Liegewagen
2. Klasse
6er-Belegung ca. 20€ ab ca. 59€
Liegewagen
2. Klasse
4er-Belegung ca. 30€ ab ca. 69€
Sitzwagen
2. Klasse
Sitzplatz im 6er-Abteil ca. 4€ ab ca. 43€
Sitzwagen
2. Klasse
Ruhesessel im Großraumwagen ca. 10€ ab ca. 49€
Achtung! Umso mehr Tickets schon verkauft sind, umso teurer wird das Ticket, also frühzeitig buchen!
(Alle Preise sind ca.Angaben und ohne Gewähr)

nach oben

Die verschiedenen Wägen

Schlafwagen

Alle Schlafwägen sind so konstruiert, dass man Tagsüber bequem auf einem Sessel nebeneinander sitzen kann und diese Sessel in der Nacht zu Betten umgebaut werden. In den Abteilen müssen Sie damit rechnen, dass die Betten als Stockbetten zur Verfügung stehen, sodass es sein kann, dass sie mit einer Leiter ihr Bett besteigen müssen.

In allen Abteilen befinden sich bequeme Betten mit Daunendecken und eine individuell einstellbare Klimaanlage.

Je nach Klasse haben Sie in diesen Abteilen mehr oder weniger Komfort. Besonders die eigene Dusche im Abteil ist von der gebuchten Klasse abhängig. Für alle Abteile ohne eigene Dusche steht aber in jedem Wagen eine Gemeinschaftsdusche zur Verfügung.

Je nach Zug und gebuchtes Abteil, sind in einem Abteil bis zu vier Betten (je 2 übereinander).

Für Gruppen besteht die Möglichkeit in der 1. Klasse mehrere Schlafwägen gegen einen Aufpreis miteinander zu verbinden.

Liegewagen

Beim Liegewagen haben Sie die Wahl zwischen 4er und 6er Abteilen, die alle mit einer gepolsterten Liege, Kissen und einer Decke ausgestattet sind. Im Abteil lässt sich die Temperatur über eine Lüftung verändern.

Leider kann in den Abteilen nicht nach Geschlechtern getrennt werden, es besteht jedoch die Möglichkeit für allein reisende Frauen eine begrenzte Anzahl in reinen Frauenabteilen zu buchen.

Gerade für Gruppen und Familien ist der Liegewagen eine gute Option, um bequem und günstig zu reisen.

Sitzwagen

Der Sitzwagen ist wohl die günstigste Möglichkeit, um in einem Nachtzug zu reisen. Dabei gibt es noch 2 Unterschiede: der Sitzplatz im 6er Abteil und der Ruhesessel im Großraumwagen.

Die Ruhesessel sind nach hinten verstellbar und bequem ausgepolstert. Dafür befinden diese sich in einem Großraumwagen mit je nach Größe des Wagens 50-70 weiteren Sitzen dieser Art.

In den 6er-Abteilen befinden sich Sitze, die nicht verstellbar sind und auch von Kurzstreckenreisen bekannt sind. In den Abteilen sind jeweils 3 Sitze, die sich gegenüberstehen.

nach oben

Umtausch und Erstattung

Falls Sie bemerken, dass die geplante Reise nicht statt finden kann oder Sie eine andere Zugverbindung benötigen, gibt es die Möglichkeit des Umtausches oder der Erstattung.

Da beim Nachtzug Ticket und Reservierung getrennt im System laufen, müssen Sie auch für beides Gebühren zahlen. Die Gebühren für den Umtausch oder Erstattung des Tickets können Sie für das Europa-Spezial hier nach lesen und für andere Tickets am Bahnschalter erfahren.

Die Gebühren für die Reservierungsumbuchung oder -erstattung betragen bis 10 Tage vor der Reise 25% der Reservierungskosten und dann 9 bis einen Tag vorher 50% dieser Kosten. Am Tag der Abreise kann die Reservierung weder umgebucht noch erstattet werden.

Allerdings beträgt die Mindestgebühr für eine Umbuchung oder Erstattung 15€, sodass Sie bei einer Reservierung eines Sitzwagens von einer Umbuchung oder Erstattung lieber absehen sollten, da die Gebühr sonst höher wäre als die Rückerstattung.

nach oben

Bilderrechte: Copyright Deutsche Bahn + jeweilige Urheber

Soziale-Netzwerke