Tel. +49 (0) 9363 5335 | Kontakt | Merkliste (0) | Buchungsablauf
Seite durchsuchen
Seitenübersicht > Kroatien Infos > FKK Urlaub Kroatien

FKK Urlaub Kroatien

Der Online Reiseführer über Fkk in Kroatien. Infos über die schönsten Fkk Strände, Fkk Ferienanlagen und zahlreiche Tipps für ihren Fkk Urlaub in Kroatien..

FKK Kroatien
FKK Urlaub in Kroatien - Top Auswahl an Stränden und Ferienanlagen
  • Wichtiges in Kürze
  • Land: Kroatien
  • FKK Urlaub
  • Informationen über:
  • Alle offiziellen FKK Strände
  • Top FKK Angebote
  • Wissenswertes & Tipps
  • Naturist Park Koversada
    Der Naturist Park Koversada bei Vrsar gehört zu den ältesten und beliebtesten Ferienanlagen unter Naturisten
  • FKK Resort Valalta
    Blick in das FKK Resort Valalta bei Rovinj - eine 120 Hektar große Oase für FKK Urlauber
  • FKK Paar in Kroatien
    FKK Paar am Strand des Naturist Resorts Solaris bei Tar-Vabriga
  • FKK Strand Koversada
    Der FKK Strand Koversada - hier sind Naturisten unter sich
  • FKK Urlauber in Kroatien
    Kroatien hat eine breit gefächerte Auswahl rund um das Thema FKK
  • FKK Badeurlaub - Kroatien
    Schwimmen Sie im kristallklaren Wasser der Adria und vergessen den Alltag
  • FKK Ferien in Kroatien
    Die kroatische Küste als auch die vielen Inseln bieten zahlreiche Möglichkeiten um die perfekten FKK Ferien zu verbringen
Kroatien gilt als Wiege des FKK Tourismus und überzeugt seit Jahrzenten Naturisten aus der ganzen Welt durch ein breites Angebot an Unterkünften und Stränden, die sich ideal für einen FKk Urlaub in Kroatien eignen.

Die landschaftliche Vielfalt und die zerklüftete Festlandküste und tausende Inseln mit unzähligen versteckten Buchten sind ein Paradies für Anhänger der Freikörperkultur.

Kein Wunder, dass somit Kroatien auch das erste Land war das im Jahre 1936 die erste offizielle Genehmigung zum hüllenlosen Baden erteilte und somit Trendsetter in einem Tourismuszeig wurde, der schnell viele weitere Anhängern fand. Einen richtigen Boom erlebte das Land in den 80er Jahren als der Nudismus immer beliebter wurde und zur positiven Entwicklung des FKK Angebotes in Kroatien beitrug.

Damals wie heute gibt es viele Gründe, warum die Naturisten Kroatien für einen FKK Urlaub bevorzugen. Die einen sehen sie in der gegenseitigen Sympathie und der Tradition, die anderen im unmittelbaren Kontakt mit der Natur, welche den Grundstein der naturistischen Philosophie bildet, andere wiederum im Bedürfnis der Naturisten nach einer angepassten Infrastruktur. Allen gemeinsam ist jedoch die ehrliche Begeisterung für das Land!

FKK Strände

  • FKK Strand in Kroatien
    In Kroatien gibt es zahlreiche offizielle FKK Strände
  • FKk Liebhaber finden an der stark zerklüfteten Küste Kroatiens und den zahlreichen vorgelagerten Inseln eine große Auswahl an offiziellen FKk Badestränden und weitere unzählige versteckte Buchten an denen FKKler ungestört im glasklaren Wasser der Adria baden können!

    Wo sich die einzelnen Naturistenstrände in Kroatien befinden, finden Sie in unserem ausführlichen Bericht über » FKK Strände in Kroatien
nach oben

FKK Angebote

Der FKK-Tourismus hat in Kroatien eine langjährige Tradition und ist im Balkanstaat fest verankert. Das kleine Land am Mittelmeer war in Punkto FKK sogar einer der Vorreiter Europas und bietet dementsprechend ein umfangreiches FKK Angebot. An der langgezogenen Küste und den beliebten Urlaubinseln reiht sich ein Campingplatz an den anderen, einige darunten haben sich sogar auf Nudisten spezialisiert.

Neben den speziell für FKK-Liebhaber ausgerichteten Camps und Ferienanlagen werden FKK-Kreuzfahrten immer beliebter. Auf den kleinen, meist familiär geführten Schiffen können Sie mit Gleichgesinnten die kroatische Inselwelt und die traumhaften Küstenstädte bei einem Segeltörn unter der wärmenden Sonne Kroatiens erkunden.
  • FKK Ferienanlage Koversada
    Die Ferienanlage Koversada ist die größte FKK Anlage Kroatiens
  • FKK Ferienanlage Koversada

    Es ist die bekannteste FKK Ferienanlage an der Adria und zugleich auch einer der ältesten mit einer sehr langen Tradition. Die Anlage liegt 2 km südlich vom Ort Vrsar und kann bis zu 5000 Gäste pro Tag aufnehmen.

    Zu den Angeboten der FKK Ferienanlage Koversada.
  • Ferienanlage Strasko
    Die Ferienanlage Strasko liegt auf der Insel Pag. Der davor liegende Strand hat einen speziellen Bereich für FKK Touristen
  • Ferienanlage Strasko

    Auf der Insel Pag, südwestlich des bekannten Urlaubsortes Novalja, liegt die Ferienanlage Strasko mit seinen 2000 m langen Strandabschnitt. Der Strand hat auch einen speziell ausgewiesenen Bereich für FKK Touristen.

    Zu den Angeboten der Ferienanlage Strasko.
  • Insel Rab - Lopar
    Die Insel Rab ist nicht nur die Lieblingsinsel der Deutschen, sondern bietet auch zahlreiche FKK Möglichkeiten
  • FKK Urlaub - Insel Rab

    Die Insel Rab ist nicht nur die Lieblingsinsel der Deutschen, sondern gilt auch als Vorreiter wenn es um das Thema Naturismus geht! Neben der "Englischen Bucht" das einer der ersten offiziellen FKK Strände Europas war, bietet es noch zahlreiche FKK Buchten rund um den Ort Lopar.

    Weitere Informationen über die Insel Rab finden Sie hier.
nach oben

Wissenswertes

  • FKK Kroatien - Sonnenuntergang
    Traumhafte Sonnenuntergänge erwarten Sie in Kroatien (Bild: Ferienanlage Koversada)
  • FKK Vereine

    In Kroatien gibt es eine Verband Namens "Drustvo Naturista Hrvatske" doch leider ist die Webseite nur auf kroatisch. Wer sich über FKk in Kroatien informieren möchte, sollte sich an die jeweilige Tourismuszentrale vor Ort wenden  Interessante Informatione erhalten Sie auch beim Deutschen Verband für Freikörperkultur dfk.org oder in einem der beliebten FKK Forums.
  • Camp Solaris - Porec
    Die internationale FKK Veranstaltung "Alpe Adria Treffen" findet immer im Camp Solaris statt
  • FKK Veranstaltungen - Alpe Adria Treffen

    Neben einigen kleineren Veranstaltungen der einzelen FKK Campingplätze stellt das Alpe Adria Treffen, dass seit einigen Jahren im Camp Solaris in Porec stattfindet, das Highlight dar. Bei der internationelen FKK Veranstaltung finden Wettbewerbe in unterschiedlichen Sportarten wie Volleyball, Tennis, Tischtennis, Schach, Tauziehen und auch verschiedene Kinderspiele für den Nachwuchs statt.
nach oben

Geschichte

Seit den allerersten Anfängen des Naturismus, der auf der Insel Rab bereits im Jahr 1936 - natürlich mit Zustimmung der Stadtväter - von berühmten Gästen wie König Edward VIII. und seiner Favoritin Wallis Simpson eingeführt wurde, also seit dem Bau der ersten Objekte, dauert die Entwicklung des FKK-Angebots bis zum heutigen Tag ununterbrochen an. Den ständigen Stammgästen gesellen sich jedes Jahr neue FKK-Freunde zu.

Während andere Länder den Nudismus tolerieren, solange er an abgelegenen Orten praktiziert wird, verhielt sich Kroatien weitaus aufgeschlossener: Bereits in den 60er Jahren entstanden hier Europas erste kommerzielle Nudisten-Resorts. Koversada 1961 auf einer kleinen Insel bei Vrsar gegründet, hat sich zu einer riesigen Anlage entwickelt; 7000 Menschen finden hier Unterkunft. Die Gäste treffen sich in Restaurants und Läden und in Tennisanlagen, Sie spielen Minnigolf, Beachvolleyball oder mieten Segelboote. Und dies ist nur die größte unter 30 ähnlichen FKK-Anlagen; viele davon liegen in Istrien und der Kvarner Bucht, aber auch viele neue in Dalmatien kommen hinzu.

Außerdem ist das Adamskostüm an Hunderten der meist etwas abgelegenen Strände oder Buchten der Adriaküste erlaubt. Je weiter man sich von den Touristenorten entfernt, desto eher wird die Nacktheit akzeptiert. Wer sich in einem belebten Hafen erkundigt, findet fast immer ein Schiff, das Interessierte zu FKK - Stränden auf einer nahe gelegenen Insel befördert. Auch an den großen Stränden sind oft Abschnitte für FKK-Anhänger reserviert.

Ohnehin verschwimmen die Unterschiede zwischen Nudisten und Textilträgern in Kroatien allmählich. Rund 10% der normalen Touristen liegen gelegentlich einmal nackt in der Sonne, und Frauen, die oben ohne baden, erregen kein Aufsehen mehr. Und während FKK-Strände früher strikt darauf achteten, dass sämtliche Badegäste unbekleidet blieben, darf man dort heute sogar Kleidung anbehalten. Sollten Sie einen Fkk-Strand besuchen, ohne sich auszuziehen, denken Sie aber daran: Leute anstarren ist grob unhöflich, und fotografieren sollten Sie auf gar keinen Fall.

nach oben

Video



nach oben

Soziale-Netzwerke